Currently set to No Index
Currently set to No Follow

Englisch im Arbeitsalltag: Beliebte Business-Floskeln und was dahintersteckt

Berlin, 27. August 2020. In einem zunehmend globalisierten Arbeitsmarkt sind viele Menschen in internationalen Unternehmen beschäftigt. Hier arbeiten sie mit Kollegen und Kunden aus der ganzen Welt. Auch in Deutschland sind deshalb grundlegende Kenntnisse der englischen Sprache immer wichtiger. Trotzdem kommt es im internationalen Berufsalltag oft vor, dass man englische Ausdrücke hört, die unverständlich und irritierend sind. Was hat es zum Beispiel mit der Präsentation im Fahrstuhl auf sich? Wieso sollte man einen Welpen schlagen? Und wie bringt man den Ozean zum Kochen? 

Babbel, die weltweit erfolgreichste Sprachlern-App, widmet sich dem englischen Business Jargon und erklärt, was hinter den geläufigsten Redewendungen und Sätzen steckt.  

Weiterlesen

Babbel-Umfrage: Sprachkenntnisse geben Deutschen mehr Sicherheit während Corona-Auslandsurlaub

Babbel-Umfrage zeigt: 48 Prozent lernen aktuell eine Sprache, weil sie in Zeiten von Corona eine Auslandsreise planen.
Über ein Drittel will mit dem Lernen einer Sprache anfangen, um sich beim nächsten Auslandsurlaub mit einem Arzt unterhalten zu können

Berlin, 16. Juli 2020. Erst seit Kurzem wagen sich die ersten deutschen Reisenden in die Flieger und damit auch in den Sommerurlaub im Ausland. Dennoch sind Auslandsreisen während der COVID-19-Pandemie noch mit vielen Unsicherheiten verbunden: Was ist, wenn die Grenzen wieder schließen? Wie gehe ich mit den Sonderkontrollen am Flughafen um? Und wie soll ich im ausländischen Krankenhaus meine Krankheitssymptome beschreiben? Das sind alles Situationen, die besonders schwierig sind, wenn man die Landessprache kaum oder gar nicht spricht.

Weiterlesen

Welt-Emoji-Tag 2020: Welche Icons führen in anderen Kulturen oft zu einem Missverständnis?

Berlin, 07. Juli 2020. Am 17. Juli ist der internationale Emoji-Tag. Täglich werden auf der ganzen Welt Chat-Nachrichten mit den kleinen Icons ausgetauscht. Die kleinen Bildchen kommen ursprünglich aus Japan und sind durch Mangas inspiriert. Sie sind längst fester Bestandteil der digitalen Kommunikationskultur und werden oft unabhängig von der eigenen Landessprache verstanden. Doch hier ist auch Vorsicht geboten: Obwohl Emojis mittlerweile weltweit als Universalsprache gelten, können sie in unterschiedlichen Ländern unterschiedliche Bedeutungen haben. Die Sprachexpert*innen von Babbel, der weltweit erfolgreichsten Sprachenlern-App, zeigen, welche beliebten Emojis schnell falsch verstanden werden können.

Weiterlesen

Geheimsprachen der LGBTQ-Community: Wie Queer-Slang Sprachen weltweit inklusiver macht

Berlin, 8. Juni 2020. Der Pride-Month ist angelaufen: Weltweit ruft die LGBTQ-Community wieder zu mehr Toleranz auf. Um Diskriminierung der eigenen Sexualität im Alltag zu entgehen, haben Gruppierungen der LGBTQ-Community einen eigenen Slang entwickelt. Nicht nur als eigenständiges Identifikationsmerkmal, sondern auch zum Selbstschutz außerhalb der Community, um nicht erkannt zu werden. Bis heute gilt in einigen Ländern jede Art der Sexualität abseits „der Norm“ als unerwünscht und ist bisweilen sogar illegal. In Ländern mit höherer Toleranz ist das, was ursprünglich als geheime Szenesprache galt, heute längst im Mainstream angekommen und hat die jeweilige Sprache positiv verändert. Die Sprachexpert*innen von Babbel, der erfolgreichsten Sprachenlern-App, geben einen Einblick in die Soziolekte der Queer-Communities weltweit. 

Weiterlesen

Mami, maman, mamma: Wie klingt das schönste Wort in verschiedenen Sprachen?

Zum Muttertag am 10. Mai 2020 stellen die Sprachlernexperten von Babbel sprachliche Variationen des schönsten Worts auf der Welt vor: „Mama“. Von mamãe (Portugiesisch) bis anya (Ungarisch): Die häufigsten Begriffe und Kosewörter für Mutter in 14 Weltsprachen.

Berlin, 06. Mai 2020. Mami, Mama, Mutti: Wie auch immer sie genannt wird, sie ist auf jeden Fall für viele die Wichtigste. Für kaum eine andere Person auf dieser Welt gibt es so viele Namen wie für die Mutter: Es gibt weltweit knapp 6.000 verschiedene Sprachen und fast genauso viele unterschiedliche Mama-Begriffe – und nicht selten klingen sie ähnlich. Das ist kein Zufall, denn das Wort gibt es, gleich welcher Sprache, bereits seit tausenden Jahren. Manche Wissenschaftler behaupten, es sei sogar eines der ersten Wörter in der Geschichte der Sprachen überhaupt. Außerdem stellt das Wort “Mama” in jeder Sprache eine, für kleine Kinder, einfache Lautfolge dar, die sie leicht erzeugen können – schnell wird es nicht nur das simpelste, sondern auch das beliebteste Wort. 

Weiterlesen

Von Covidiot bis Dracula sneeze – die internationalen Corona-Trendwörter

Die Corona-Pandemie prägt nicht nur unsere Gesellschaft, sondern auch unsere Sprache. Die Sprachexpert*innen der Sprachlern-App Babbel stellen in einem Glossar die weltweit aufgetretenen neuen Ausdrücke und Trendwörter vor.

Berlin, 22. April 2020. Unsere Sprache unterliegt einem stetigen Wandel. Das lässt sich auch während der aktuellen Corona-Pandemie weltweit beobachten: Geprägt durch die Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens und die Suche nach alternativen Beschäftigungen, entstehen in zahlreichen Sprachen Wortneuschöpfungen.

Weiterlesen

Babbel-Lernaktion in Zeiten von Social Distancing: Filmmarathon für die Aussprache

„Die richtige Aussprache beim Sprachenlernen trainiert man zuhause am besten mit Filmen in der Originalversion“

Berlin, 14. April. Um die Kurve der Corona-Infizierungen flach zu halten, verbringen Menschen aktuell viel Zeit zu Hause. Wer sich allein beschäftigt, findet Ablenkung bei Netflix, Amazon Prime & Co. Wer Filme oder Serien in Originalfassung schaut, kann dabei beiläufig seine Fremdsprachenkenntnisse und seine Aussprache verbessern. Hier setzt die Lernaktion der erfolgreichen Sprachlern-App Babbel „Filmmarathon für die Aussprache“ an: Warum Filme in Originalsprache nicht ganz bewusst auswählen und dabei seine Aussprache in einer Fremdsprache selbst trainieren? 

Weiterlesen

Studie: Deutscher Akzent für Sprachassistenten schwer verständlich

Berlin, 26. März 2020. Sprachassistenten werden immer beliebter – ob als Helfer auf dem Smartphone, als Gerät im häuslichen Gebrauch oder als Hands-Free Unterstützung im Auto. Bei weltweit mehr als 6.000 gesprochenen Sprachen sind jedoch Missverständnisse vorprogrammiert. Die Experten der Sprachlern-App Babbel haben im Rahmen einer großangelegten Studie diese Problematik genau untersucht.

Weiterlesen

Ab sofort: Babbel bietet Sprachkurse kostenlos für Schüler*innen und Studierende

Berlin, 20. März 2020. Da Schulen und Universitäten in Deutschland aufgrund der Corona-Pandemie ihre Türen geschlossen halten, ermöglicht die Sprachlern-App Babbel den Schüler*innen und Student*innen die gratis Nutzung der Babbel-App. Alle, die trotz Unterrichtsausfall weiter eine Sprache lernen wollen, können das nach Herzenslust angehen. Das Angebot gilt zunächst für einen Monat und umfasst Zugang zu mehr als 55.000 Lektionen, die jederzeit per App oder per Desktop am Computer verfügbar sind.

Weiterlesen

Apps, die dir jetzt den Alltag erleichtern

Berlin, 17. März 2020. Aus aktuellem Anlass ziehen sich viele Menschen aus stark besuchten Orten wie Kinos, Fitnessstudios und Bars zurück und stellen sich darauf ein, die nächste Zeit vermehrt zuhause zu verbringen. Dennoch kann und möchte man auf frische Lebensmittel, gute Unterhaltung, Bildung und seine sozialen Kontakte nicht gänzlich verzichten. Die Sprachlern-App Babbel hat einige Apps herausgesucht, die den Alltag erleichtern und die Zeit zuhause aufwerten.

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Copyright © markengold PR GmbH, Münzstraße 18, 10178 Berlin | realisiert von FOX mediatainment

 

Impressum  Datenschutzerklärung