Übernachtungsportale für Urlauber: Bei Vermietung von Privaträumen ist Versicherungsschutz oft nicht gewährleistet

Written by markengold PR. Posted in Internetportale, Pressetexte, transparent-beraten.de

Hausrat-, Rechtsschutz- und Gebäudeversicherungen verlieren z. T. ihren Versicherungsschutz, wenn private Wohnräume an Fremde vermietet werden – selbst bei kurzer Vermietungsdauer

● Versicherungsunternehmen stufen auch private Vermietungen oft als gewerbliche Nutzung ein, so das Ergebnis einer Umfrage des Maklerbüros transparent- beraten.de

● Der Versicherungsschutz bleibt mitunter nur bestehen, wenn die Wohnung als Ferienwohnung versichert wurde

Berlin, 21. März 2018 – Ein paar Euro extra in der Haushaltskasse, wenn die eigenen vier Wände nicht selbst genutzt werden – Über zahlreiche Online-Vermittlungsplattformen können Wohnungseigentümer und -mieter ihre möblierten Räume für ein paar Tage Urlaubern oder Geschäftsreisenden zur Verfügung stellen. Besonders in Großstädten wie Berlin, Hamburg, Köln und München boomt die private Kurzzeitvermietung.

Nach Urteil gegen Axa und DKV: Privatpatienten müssen handeln, um Geld zurückzubekommen

Written by markengold PR. Posted in Internetportale, Pressetexte, transparent-beraten.de

  • Im „Treuhänderstreit” verliert nach der Axa auch die DKV vor Gericht – Rückzahlungen von 10.000 Euro und mehr sind pro Privatpatient möglich
  • Treuhänder, der DKV-Prämienerhöhung genehmigt hatte, erhielt jährlich 150.000 Euro vom Unternehmen – damit ist seine Unabhängigkeit nicht gegeben
  • Privatpatienten müssen selbst aktiv werden, um Rückzahlungen zu erhalten, erklärt Kläger-Anwalt Dr. Knut Pilz im Interview mit transparent-beraten.de

Berlin, 13. März 2018 – Nach der Axa nun also auch die DKV – Im sogenannten „Treuhänderstreit” hat die nächste private Krankenversicherung eine Niederlage vor Gericht einstecken müssen. Das Unternehmen muss seinen Versicherten zu viel bezahlte Prämien aus den Jahren 2015 bis 2017 rückerstatten, entschied das Landgericht Frankfurt/Oder (AZ:14 O 203/16). Wie die Axa lässt nun auch die DKV den Fall notfalls vom Bundesgerichtshof (BGH) abschließend entscheiden. Geld für die Versicherten fließt also noch nicht.

Rechtsschutzversicherung zahlt nicht: „90 Prozent der Ablehnungen sind falsch!”

Written by markengold PR. Posted in Internetportale, Pressetexte, transparent-beraten.de

  • Wenn die Rechtsschutzversicherung die Kostenübernahme ablehnt, ist dieses in 90 Prozent der Fälle nicht korrekt, erklärt Joachim Cornelius-Winkler, Fachanwalt für Versicherungsrecht aus Berlin.
  • Bei den Versicherern gibt es deutliche Unterschiede bei der Regulierungspraxis: Einige Unternehmen lehnen die Kostenübernahme auffallend häufig ab.
  • Aus Furcht vor Unterversicherung gibt es Versicherungsnehmer, die zwei Rechtsschutzversicherungen abgeschlossen haben.

Berlin, 26. Februar 2018 – Die Aussicht für Verbraucher ist verlockend: Bei einem rechtlichen Problem wendet man sich an den Anwalt seines Vertrauens und überlässt der Rechtsschutzversicherung die Kosten. Die Praxis sieht häufig allerdings anders aus, denn wann eine Versicherung leisten muss und wann nicht, ist immer öfter strittig. In vielen Fällen lehnen Versicherungen die Kostenübernahme ab – allerdings häufig zu Unrecht, wie Rechtsanwalt Joachim Cornelius-Winkler festgestellt hat. „Vor allem bei höheren Kosten sind ca. 90 Prozent der Ablehnungen falsch oder angreifbar”, erklärt der Fachanwalt für Versicherungsrecht im Interview mit dem Berliner Versicherungsmakler transparent-beraten.de.

Kann ich meine Bitcoins versichern? Ein Versicherungsexperte klärt auf

Written by markengold PR. Posted in Internetportale, Pressetexte, transparent-beraten.de

Die ersten Versicherer aus den USA testen, wie gute Versicherungsprodukte für Kryptowährungen wie zum Beispiel Bitcoins aussehen könnten. Die deutschen Versicherer halten sich zurück – und verpassen womöglich ein lohnendes Geschäft. Warum das so ist, erklärt Versicherungsspezialist Christian Achillius gegenüber dem Maklerbüro transparent-beraten.de.

Versicherungen: Die 10 größten Mythen im Faktencheck

Written by markengold PR. Posted in Internetportale, Pressetexte, transparent-beraten.de

Berlin, 09. Mai 2017. Kfz, Unfall oder Rechtsschutz – wenn es um Versicherungen geht, sind die Deutschen besonders eifrig: Mit rund 431 Millionen* Versicherungsverträgen sorgen Menschen hierzulande gegen verschiedene Alltagsrisiken vor. Doch auf dem Versicherungsmarkt kursieren zahlreiche Irrtümer und Legenden, die in einem Schadensfall für bittere Enttäuschung sorgen können. Der Versicherungs-Service transparent-beraten.de (www.transparent-beraten.de) hat die 10 größten, und teils überraschenden, Versicherungsmythen zusammengestellt und diese genauer unter die Lupe genommen.

Krankenkassen: Befürchtete „Kostenexplosion” durch Flüchtlinge bleibt bislang aus

Written by markengold PR. Posted in Internetportale, Pressetexte, transparent-beraten.de

Seit gut einem Jahr spekulieren Fachleute und Medien, wie sehr die Zuwanderung das deutsche Gesundheitssystem belasten wird. Zur befürchteten „Kostenexplosion” kam es bislang jedoch nicht, haben die Versicherungsexperten von transparent-beraten.de herausgefunden. In Thüringen arbeitet man sogar am Rückbau von Überkapazitäten bei der Flüchtlingsversorgung.