Shoop.de: Online shoppen und Bitcoins bekommen

Written by markengold PR. Posted in Internetportale, Pressetexte, Shoop

Seit der Kurs für Bitcoins durch die Decke gegangen ist, spricht jeder von der Kryptowährung und will wissen, wie man sie bekommen kann. Das größte deutsche Cashback-Portal Shoop.de hat das Potenzial der virtuellen Währung schon früh erkannt und bietet bereits seit 2014 die Möglichkeit, sich sein gesammeltes Cashback in Bitcoins auszahlen zu lassen – ein einfacher Weg für Neulinge sich mit der Währung vertraut zu machen.

PrintPeter-Umfrage: Studenten wollen es laut und gesellig

Written by markengold PR. Posted in Pressetexte, PrintPeter, Wirtschaft / Gesellschaft

Berlin, 6. Dezember 2017. Sie sind laut und Diskussionen über die perfekte Raumtemperatur, laute Telefongespräche und ob der aufgewärmte Döner am Platz gegessen und die Luft verpesten darf, enden niemals: Großraumbüros bergen viel Zündstoff, bieten aber auch viele Möglichkeiten des sozialen Austauschs und stärken das Gemeinschaftsgefühl. Auch Studenten sehen in Großraumbüros mehr Vor- als Nachteile und sie sind somit ihre beliebtesten Arbeitsplätze. Zu diesem Ergebnis kam das Berliner Unternehmen PrintPeter (printpeter@markengold.de), welches Studenten und Unternehmen mit einer Auflage von mehr als 140.000 gedruckten Dokumenten pro Monat gezielt zusammenbringt, in einer Umfrage, bei der deutschlandweit 5.328 Studenten bezüglich ihrer Anforderungen an künftige Arbeitgeber befragt wurden. Dabei zeigt sich auch: Bei den Führungskräften von Morgen sind vor allem Unternehmen mittlerer Größe gefragt.

Uniplaces Studie: 5 Gründe, nicht in einer WG wohnen zu wollen

Written by markengold PR. Posted in Pressetexte, Uniplaces, Wirtschaft / Gesellschaft

– Unordentlichkeit & Haushaltsaufteilung führen zu Streit in WGs
– Trotz vieler Reibungspunkte wohnt die Mehrheit der Studenten in Wohngemeinschaften

Berlin, 5. Dezember 2017. Wohngemeinschaften sind eine tolle Erfindung und zudem äußerst beliebt bei Studenten. Das einzig Lästige sind allerdings die Mitbewohner: Überall liegt ihr Krempel rum, sie plündern den Kühlschrank und besitzen laute Musikanlagen. Doch trotz hohem Konfliktpotenzial leben deutschlandweit 32% aller Studenten in Wohngemeinschaften. Die WG ist somit die beliebteste Wohnform unter Studierenden. Uniplaces (www.uniplaces.de) ein führendes Online-Portal für die Vermittlung von Studentenunterkünften, hat deutschlandweit 1.000 Studierende zu ihrer aktuellen Wohnsituation befragt* und herausgefunden, was Studierende am meisten an ihren Mitbewohnern nervt.

Weitermachen und Durchstarten mit einem Master

Written by markengold PR. Posted in Laureate, Pressetexte

Iserlohn, Berlin, Hamburg, 04. Dezember 2017. Nach dem Bachelorabschluss könnte man in den Beruf starten. Eigentlich. Nahezu die Hälfte aller Bachelorabsolventen hängt ein Masterstudium ran. Das hat eine Erhebung des Statistischen Bundesamts aller Studienabschlüsse im Jahr 2016 ergeben. Doch wann lohnt sich ein Master wirklich und was muss ein Masterprogramm heute erfüllen, um den Arbeitsmarktanforderungen von morgen gerecht zu werden?

Dem Fachkräftemangel begegnen: University of Applied Sciences Europe verstärkt duale Ausbildung BWL & Steuern in Hamburg

Written by markengold PR. Posted in Laureate, Pressetexte

Hamburg, 28. November 2017. Der Fachkräftemonitor der Handelskammer Hamburg bestätigt für die Bereiche Rechnungswesen, Controlling und Revision sowie Steuer­beratung einen Mangel an qualifiziertem Personal. So würden bis 2030 rund 18 Prozent der offenen Positionen unbesetzt bleiben. Das sind immerhin 3.200 Stellen allein in Hamburg. Um dem Fachkräftemangel zu begegnen, verstärkt die University of Applied Sciences Europe (UE) – ehemals BiTS Hochschule – ihr regionales Engagement und bietet ab Wintersemester 2018 in Kooperation mit der Beruflichen Schule für Wirtschaft Hamburg-Eimsbüttel den dualen Studiengang BWL & Steuern an.

Neu an der University of Applied Sciences Europe: Psychologie ohne N.C. in Hamburg und Berlin studieren

Written by markengold PR. Posted in Laureate, Pressetexte

Iserlohn, Berlin, Hamburg, 27. November 2017. Ausgebildete Psychologen sind gefragt wie nie, sowohl bei Privatpersonen als auch in Unternehmen. Dies wird sich in Zeiten steigender Komplexität, Beschleunigung und Digitalisierung in den nächsten Jahren weiter fortsetzen. Auch die Nachfrage an Studienplätzen ist in vielen Städten höher als das Angebot an staatlichen Hochschulen. Die University of Applied Sciences Europe verstärkt daher ihr Angebot in diesem Bereich und bietet neben Wirtschaftspsychologie nun den Bachelorstudiengang Psychologie an allen drei Standorten an. Beide Studien­gänge sind ohne NC. Nachdem das Programm zum Wintersemester 2017/18 bereits in Iserlohn gestartet ist, folgen zum April 2018 der Berliner und Hamburger Campus.