Currently set to No Index
Currently set to No Follow

Statement zu dem Corona-Effekt auf den Mietwohnungsmarkt

„Wegen der Gesundheitsbesorgnis der Bürger und der Eindämmungsmaßnahmen aufgrund der Pandemie wurde vor allem in den Ballungsgebieten weniger umgezogen. Laut unserer Corona-Studie, die das aktuelle Verbraucherverhalten in der Krise fokussiert, gibt es deutschlandweit einen ermittelten Umzugsstau in Höhe von 1,5 Mio geplanten Wohnungswechseln. Aufgrund der auf diese Weise stark verminderten Fluktuation des Bestandes an Mietwohnungen sind seit März deutlich weniger Optionen auf dem Markt – in Berlin ist das Angebot um mehr als 50% vermindert. Dabei ist das Segment der günstigen Wohnung überproportional betroffen. Der Grund dafür liegt wiederum in der Investitionszurückhaltung der Verbraucher seit Ausbruch der Pandemie. So wie Anschaffungen von Möbeln, Haushaltsgeräten und PKWs wurden auch kostenintensive Wohnungswechsel so denn möglich aufgeschoben. Aufgrund von wirtschaftlicher Unsicherheit verzichten viele Mietparteien auf ein „Wohnungs-Upgrade“ bei der Suche.  Es verbleiben also mehr Personen in dem günstigen Marktsegment, weil sie Mehrausgaben scheuen. Je mehr Personen in dem günstigen Marktsegment verbleiben bzw. suchen, desto größer ist die Konkurrenz um das ohnehin schon geringe Wohnungsangebot. Sobald eine Durchlässigkeit in das gehobene Segment wieder gegeben ist, wird es hier möglicherweise zu einer leichten Entspannung kommen“, erklärt Mario Hopp, Gründer und Geschäftsführer von hopp Marktforschung den aktuellen Corona-Effekt auf den Mietwohnungsmarkt.

Weiterlesen

Studie Corona-Sommer 2020: Handlungsmuster und Typologie der Verbraucher

Themenfokus I: Freizeit und Tourismus

In welchem Maße werden die Deutschen im Corona-Sommer 2020 verreisen und Freizeitaktivitäten ausüben? Eine Studie von hopp Marktforschung und markengold PR untersucht das Verbraucherverhalten in Deutschland dabei nicht pauschal, sondern aufgeschlüsselt für vier verschiedene Corona-Typen. Damit liefert die Studie erstmals ein Erklärungsmodell für das unterschiedliche Verhalten großer Bevölkerungsgruppen, differenziert nach ihren Einstellungen zur Ansteckungsgefahr und den Eindämmungs-maßnahmen aufgrund der Pandemie.

Weiterlesen

Ultimative Tipps für kleine Händler zur Vorbereitung auf die Ferienzeit

Umfrage zeigt: Jeder zweite Kleinunternehmer befürchtet negative Auswirkungen auf Geschäftserfolg durch anhaltende Auflagen

Lokale Anpassung des Geschäfts erleichtert Kundenzugang

Digitalisierungstrend: auch Kleinstbeträge werden zunehmend mit der Karte bezahlt

Berlin, 18. Juni 2020. Statt in die Ferne zu schweifen, werden viele Deutsche in diesem Sommer die Ferienzeit in Deutschland verbringen – sei es an heimischen Seen oder Stränden oder auch bei Kurztrips ins nahe Umland. Die nach wie vor Corona-bedingten Auflagen für Händler stellen vor allem Klein- und Kleinsthändler vor teilweise große Herausforderungen. Eine Kurzumfrage* unter SumUp-Händlern ergab, dass 40% aufgrund der Corona-Pandemie das Geschäft vorübergehend schließen musste. Fast jeder Zweite (43%) der befragten SumUp-Händler verzeichnete einen Umsatzrückgang: Fast jeder Dritte (32%) gab dabei einen starken Einbruch des Umsatzes von mehr als 30% an, während 11% einen moderaten Umsatzrückgang von bis zu 30% hatten. Der Druck auf die Händler ist daher groß, trotz allem ein erfolgreiches Saisongeschäft umzusetzen, auch unter erschwerten Bedingungen.

Weiterlesen

Studie: Knapp die Hälfte der Deutschen erkennt mindestens oft Fake News

50 Prozent kontrollieren regelmäßig Wahrheitsgehalt von News

Viele wollen ethisches Wertesystem im Internet

München, 18.06.2020. Nur 14 Prozent der Deutschen erkennen regelmäßig zuverlässig Fake News, das hat die Stiftung digital age (www.digital-age.org) mithilfe einer Studie* zur digitalen Kompetenz ermittelt. Weitere 33 Prozent identifizieren Fake News oft, 39 Prozent manchmal und 14 Prozent schlecht oder gar nicht. Diese Fähigkeit ist vor allem auch in momentanen Zeiten, in denen besonders im Internet viele falsche Meldungen und Nachrichten zu beispielsweise politischen oder gesundheitlichen Aspekten umherschwirren, wichtig.

Weiterlesen

Tipps & Tricks für den Sommerurlaub: Wie die Reise mit Hund ein voller Erfolg wird

Bad Münder, 16. Juni 2020. Wenn Hundebesitzer gemeinsam mit ihrem vierbeinigen Familienmitglied verreisen möchten, muss einiges beachtet werden. Für Urlaube im Ausland ist beispielsweise eine gültige Tollwutimpfung und der blaue EU-Heimtierausweis Pflicht. Doch auch beim momentan häufig favorisierten Reisen innerhalb Deutschlands sollte unbedingt an alles Wichtige gedacht werden, damit es dem Tier im Urlaub an nichts fehlt. Hundeausstatter ROMNEYS gibt Tipps, mit denen der Urlaub mit Hund auf jeden Fall gelingt.

Weiterlesen

Marcel Tuljus ist neuer „Head of Audio/ Radio“ beim Berliner Softwareunternehmen KONSOLE Labs

Der gebürtige Landshuter ist erfahrener Radio-Experte. Zuletzt war er stellvertretender Leiter im Business Development bei Antenne Bayern, wo er sich intensiv mit dem Produktmanagement für Apps, Voice-Assistant und Podcast beschäftigt hat. Ab dem 01. Juli 2020 koordiniert er neue und bereits bestehende Projekte von KONSOLE Labs in Süddeutschland, der Schweiz und Österreich von München aus. 

Berlin, 09. Juni 2020. Der Berliner Softwareentwickler KONSOLE Labs eröffnet ein neues Büro in München – und holt sich Verstärkung mit ins Boot: Marcel Tuljus. Nach seinem Volontariat beim Funkhaus Landshut studierte er Journalismus in Wien und arbeitete parallel als freier Mitarbeiter unter anderem für den Österreichischen Rundfunk (ORF, Ö1). Nach seinem Studium war er an der FH Wien als Dozent für Journalismus und Medienmanagement tätig, ehe ihn sein Weg zurück nach Bayern führte – als CvD bei Radio Trausnitz. Nach einem Jahr wechselte Tuljus zur Bayrischen Medien-Servicegesellschaft, später dann in die Bayrische Landesmedienanstalt (BLM). Dort betreute er über Jahre die Audio-Konferenzprogramme der Lokalrundfunktage und Medientage München. Die Konzeption weiterer Innovationsformate, wie den ersten weltweiten Audio-Hackathon im Rahmen der Radiodays Europe, wurden ebenfalls von ihm verantwortet. 

Weiterlesen

Geheimsprachen der LGBTQ-Community: Wie Queer-Slang Sprachen weltweit inklusiver macht

Berlin, 8. Juni 2020. Der Pride-Month ist angelaufen: Weltweit ruft die LGBTQ-Community wieder zu mehr Toleranz auf. Um Diskriminierung der eigenen Sexualität im Alltag zu entgehen, haben Gruppierungen der LGBTQ-Community einen eigenen Slang entwickelt. Nicht nur als eigenständiges Identifikationsmerkmal, sondern auch zum Selbstschutz außerhalb der Community, um nicht erkannt zu werden. Bis heute gilt in einigen Ländern jede Art der Sexualität abseits „der Norm“ als unerwünscht und ist bisweilen sogar illegal. In Ländern mit höherer Toleranz ist das, was ursprünglich als geheime Szenesprache galt, heute längst im Mainstream angekommen und hat die jeweilige Sprache positiv verändert. Die Sprachexpert*innen von Babbel, der erfolgreichsten Sprachenlern-App, geben einen Einblick in die Soziolekte der Queer-Communities weltweit. 

Weiterlesen

Sicher und verlässlich: markt.de ermöglicht den zertifizierten Verkauf von Gebrauchthandys

Kooperation mit der myhandycheck-App schafft erstmals zertifiziertes Vertrauen für private Käufer und Verkäufer von Gebrauchthandys in Deutschland 

München, 4. Juni2020. markt.de, einer der größten Online-Marktplätze in Deutschland, und myhandycheck, die erste App zum volldigitalen Gebrauchthandy-Check, machen es erstmals möglich: Der Kauf und Verkauf von Handys von privat an privat wird zertifiziert transparent, fair und einfach sicher.  

Weiterlesen

Studie: Steht Deutschland vor dem digitalen Abgrund?

Die Stiftung digital age ermittelt aktuellen Digitalisierungsgrad  

München, 03.06.2020. Die Deutschen und die Digitalisierung – ein seit Langem diskutiertes Thema. Gerade jetzt, in Zeiten der Corona-Pandemie fällt besonders auf, welche Lücken es in Deutschland gibt. Doch wie digital fühlen sich die Deutschen selbst und an welchem Punkt stehen sie? Das hat die Stiftung digital age mithilfe einer Studie* ermittelt und daraus den aktuellen Digitalisierungsgrad festgestellt.  

Weiterlesen

SumUp unterstützt lokale Unternehmen mit Gutscheinen über Instagram und Facebook

SumUp (www.sumup.de), einer der weltweit führenden Finanztechnologie-Anbieter im Bereich digitale Zahlungen, stellt ein neues Feature vor, das es Kunden ermöglicht, kleine Unternehmen während der COVID-19-Krise und darüber hinaus über die sozialen Netzwerke zu unterstützen. Kunden können dabei jetzt Gutscheine direkt über die Facebook- und Instagram-Accounts von berechtigten SumUp Händlern erwerben. 

Weiterlesen

  • 1
  • 2
  • 9

Copyright © markengold PR GmbH, Münzstraße 18, 10178 Berlin | realisiert von FOX mediatainment

 

Impressum  Datenschutzerklärung