Statement von Fresh Energy zur Diskussion um Kohleausstieg, steigende Strompreise und sparwillige Verbraucher

Written by markengold PR. Posted in Energie, Fresh Energy, Pressetexte

Berlin, 14. Februar 2019. Der Kohleausstieg führt zu noch höheren Strompreisen.* Diese sind für private Haushalte zwischen 2006 und 2018 ohnehin schon um 51% gestiegen.** Die Verbraucher sind daher verunsichert und fragen sich: Wohin soll das noch führen? Einzige Stellschraube, an der Verbraucher, die selbst keinen Strom produzieren, drehen können, ist das Stromsparen. Technisch betrachtet hätte der flächendeckende Smart Meter Rollout aktuell den richtigen Anreiz für Verbraucher schaffen können. Warum genau diese Chance vertan wurde? – Dazu ein Statement von Daniel von Gaertner, COO & CPO von Fresh Energy, einem prämierten GreenTech-Unternehmen.

Der wenig smarte Smart Meter-Rollout: Wie die historische Chance auf eine verbraucherfreundliche Digitalisierung der Stromversorgung vertan wird

Written by markengold PR. Posted in Energie, Fresh Energy, Pressetexte

  • Smart Meter-Rollout ohne Smart Meter: Der flächendeckende Einbau moderner Messeinrichtungen (mME) bringt keinen Mehrwert für Verbraucher
  • Moderne Messeinrichtungen (mME) leisten keinen Beitrag zur Energiewende
  • Stromsparpotenziale, die richtige Smart Meter bieten, bleiben ungenutzt
  • Verbraucher können jedoch selbst aktiv werden und den Einbau einer mME verhindern

Berlin, 30. Januar 2019. Der Smart Meter-Rollout startet dieser Tage und die Netzbetreiber haben bereits begonnen, bei Stromkunden moderne Messeinrichtungen (mME) einzubauen oder über die anstehende Installation zu benachrichtigen. Viele Verbraucher – und gerade die ältere Generation – sind mit dieser Ankündigung überfordert, da sie in den meisten Fällen noch nie etwas vom Smart Meter-Rollout gehört haben. Vor allem der in den Anschreiben erwähnte Aspekt, dass der Rollout vom Gesetzgeber beschlossen wurde, kann bei Stromkunden das Gefühl vermitteln, dass sie keine Alternative haben. Dabei wird gerade der Nutzen der mME in Fachkreisen kritisch hinterfragt. Doch was genau hat es mit dem Smart Meter-Rollout auf sich? Und wie können Stromkunden auf solche Ankündigungsschreiben reagieren? Darüber klären die Experten von Fresh Energy auf.

Weltweit erster Smart Meter-basierter Mehrwert gestartet: “re:fresh” von Fresh Energy bietet Mehrwertdienste für Stromkunden

Written by markengold PR. Posted in Energie, Fresh Energy, Pressetexte

Mit der automatischen Nachbestellung von Spülmaschinentabs bietet Fresh Energy (www.getfresh.energy) nun einmalige Mehrwertdienste, die auf Smart Meter- generierten Informationen basieren. Auch über White Label-Partner können diese Services jetzt deren Kunden angeboten werden. Dies ist jedoch nur der Anfang, denn zukünftig werden noch weitere Anwendungen folgen.

Berlin, 14. Januar 2019. “re:fresh” heißt der aktuell gestartete Service des Berliner Unternehmens Fresh Energy, bei dem sich auf Basis der Smart Meter-Daten Mehrwerte für den Kunden ableiten lassen, wenn der Kunde dies wünscht. Auch Stromkunden von Energieversorgern, mit denen Fresh Energy zusammenarbeitet, werden diesen Service bald nutzen können. „Mit re:fresh haben wir den Durchbruch für die Mehrwertdienste geschafft. Wir haben uns in der ersten Phase für die Lieferung von Spülmaschinentabs entschieden, weil das Produkt ideal ist, um den Mehrwertservice zu testen, auszubauen und auf andere Produkte auszuweiten“, erklärt Christian Bogatu, CEO von Fresh Energy.

Heizungscheck: Der digitale Energiepartner für Zuhause shine zeigt Einsparpotenzial für Heizungsmodernisierung

Written by markengold PR. Posted in Energie, Pressetexte, shine

  • shine erweitert ganzheitlichen Energiecheck in der shine App um Wirtschaftlichkeitsprüfung von privaten Heizungsanlagen
  • Upgrade auf moderne Brennwerttechnik kann bis zu 1.100 Euro im Jahr sparen
  • All-in-One: Mit der shine App profitieren Verbraucher zudem von einem automatischen Strom- oder Gastarifwechsel sowie den Wirtschaftlichkeitsanalysen zur Energieproduktion mittels Photovoltaik oder BHKW

Blackbox: Messstellenbetreiber

Written by markengold PR. Posted in Energie, Pressetexte, shine

• Ein Wechsel des Messstellenbetreibers kann sich für viele Verbraucher lohnen
• Neben günstigeren Angeboten unterscheidet sich auch die Technik der Betreiber
• Achtung: Mieter können aufgrund einer Gesetzesänderung nur noch bis 2020 wechseln

BMWi Förderung für shine: 1 Million Euro im Rahmen des Pilotprogramms „Einsparzähler“

Written by markengold PR. Posted in Pressetexte, shine

  • Zur Umsetzung eines Energieeinspar-Projektes erhält das digitale Energieunternehmen shine die Höchstsumme von 1 Million Euro
  • Im Rahmen des Pilotprogramms „Einsparzähler“ profitieren Energieverbraucher von einer kostenfreien Einrichtung des Smart Meters „shineSmart“ zu Hause
  • 6.100 shine-Kunden können mit dem Smart Meter effektiv ihren Energieverbrauch reduzieren

Vollautomatische Eigenstromproduktion mit „shineHub“, dem digitalen Energiemanager von shine

Written by markengold PR. Posted in Pressetexte, shine

Berlin, 25. Oktober 2018. Ob Blockheizkraftwerk oder Photovoltaik – „shineHub“, der intelligente Energiemanager für die Stromerzeugung im eigenen Haushalt misst, visualisiert und optimiert vollautomatisch die Produktion von Eigenstrom. Mit dieser neuen GreenTech-Entwicklung kann jeder Eigenstromerzeuger seinen Energiehaushalt wirtschaftlich optimieren: Die Eigenstromnutzung erhöht sich und der Stromzukauf verringert sich. shine (https://www.shine.eco) liefert mit dem shineHub die Hardware-Lösung, um stetig das maximale technische Potenzial der eigenen Anlage zu nutzen und so die jährliche Energiekostenersparnis zu maximieren.

Optimierte Eigenstromproduktion mit „shineHub“, dem digitalen Energiemanager für Blockheizkraftwerke von shine

Written by markengold PR. Posted in Pressetexte, shine

Berlin, 25 . Oktober 2018. „shineHub“, der intelligente Energiemanager für die Stromerzeugung im eigenen Haushalt misst, visualisiert und optimiert vollautomatisch die Produktion von Eigenstrom mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Mit dieser neuen GreenTech-Entwicklung kann jeder Eigenstromerzeuger seinen Energiehaushalt wirtschaftlich optimieren: die Eigenstromnutzung erhöht sich und der Stromzukauf verringert sich. So ist eine Ersparnis von bis zu 700 Euro im Jahr möglich. shine (https://www.shine.eco) liefert mit dem shineHub die Hardware-Lösung, um stetig das maximale technische Potenzial der eigenen Anlage zu nutzen und so die jährliche Energiekostenersparnis zu maximieren.