Neu: Doppelt sparen mit „shineSmart“ und der shine App, dem mobilen Energiemanager für zu Hause

Written by markengold PR. Posted in Energie, Pressetexte, shine

Berlin, 1. Oktober 2018. So geht Stromkostensparen in aller Konsequenz: Nur wer seinen jeweils aktuellen Stromverbrauch kennt, kann alle Möglichkeiten des Stromsparens nutzen. Und nur wer immer im günstigsten Tarif ist, bezahlt für seinen Verbrauch noch weniger. Doppelt Sparen, das geht jetzt mit der shine App, dem mobilen Energiemanager für zu Hause, in Kombination mit einer weiteren Green-Tech-Entwicklung, dem Smart Meter „shineSmart“. Der Vorteil: Verbraucher haben in der App ihren Stromverbrauch stets im Blick und profitieren außerdem vom kostenlosen und automatischen Tarif-Wechselservice der App.

shine wird Partner der Energy Web Foundation

Written by markengold PR. Posted in Energie, Pressetexte, shine

Berlin, 19. September 2018. shine (http://www.shine.eco), der erste digitale Energiemanager für Zuhause, ist der Energy Web Foundation (EWF) beigetreten. Die globale Non-Profit-Organisation EWF hat sich im Jahr 2017 gegründet, um Anwendungen der Blockchain-Technologie für den Energiesektor zu fördern und zu entwickeln. Gemeinsam arbeiten die mehr als 70 beteiligten Unternehmen und Institutionen, darunter globale Energieversorger, Netzbetreiber und Blockchain-Entwickler, an einer digitalen Infrastruktur für eine dezentrale und nachhaltige Energiezukunft.

Photovoltaik: zu teuer und nur bei gutem Wetter? Die häufigsten Mythen über PV-Anlagen

Written by markengold PR. Posted in Energie, Pressetexte, shine

Berlin, 29. August 2018. Noch immer halten sich bei vielen Eigenheimbesitzern hartnäckig Falschinformationen über Photovoltaik und lassen viele vor dem Einstieg in die Energieselbstversorgung zurückschrecken. Dahinter stecken oft veraltete Informationen, die schlichtweg falsch interpretiert werden oder den heutigen technischen Entwicklungen nicht entsprechen. Die häufigsten Mythen über Photovoltaik und warum diese nicht stimmen, erklären die Experten des digitalen Energiemanagers shine.

Die besten Stromspartipps für die Reisesaison

Written by markengold PR. Posted in Energie, Fresh Energy, Pressetexte

  • Eine vierköpfige Familie kann in zweiwöchiger Abwesenheit 30% und mehr sparen
  • Durch monatliche Abrechnung bei Fresh Energy zahlen sich Stromspareffekte sofort aus

 Berlin, 06. August 2018. Endlich Urlaub! Bevor jedoch die Haustür ins Schloß fällt und die Erholung beginnen kann, sollten Urlauber einige einfache Stromspartipps berücksichtigen, um etwas mehr Geld in die Urlaubskasse zu spülen. Denn laut Berechnungen von Fresh Energy (https://www.getfresh.energy/), dem ersten voll digitalen Stromanbieter Deutschlands auf Smart Meter-Basis, verbraucht ein Vier-Personen–Haushalt monatlich Strom in Höhe von ca. 80 EUR. Der Passivverbrauch in der Urlaubszeit beläuft sich auf nur etwa ein Drittel des sonstigen Verbrauchs, sodass ein Vier-Personen-Haushalt, der zwei Wochen im Urlaub ist, durch bloße Abwesenheit schon ca. 25 EUR sparen kann. Mit einigen kleinen Stromspartipps kann die Ersparnis noch gesteigert werden. Da bei Fresh Energy monatlich nach tatsächlichem Verbrauch abgerechnet wird, kann die zu erwartende Ersparnis gleich in den Urlaub investiert werden.

Fresh Energy gewinnt den GreenTec Award 2018

Written by markengold PR. Posted in Energie, Fresh Energy, Pressetexte

Berlin, 14. Mai 2018. Fresh Energy (https://www.getfresh.energy/), der erste voll digitale Stromanbieter Deutschlands auf Smart Meter-Basis, ist der Sieger der GreenTec Awards 2018 in der Kategorie „Sonderpreis Startup“. Bei dem weltweit größten Umweltpreis werden grüne Pioniere und nachhaltige Innovationen aus der Wirtschaft ausgezeichnet. Das Berliner Unternehmen erhielt den Preis für seinen innovativen Produkt-Mix aus einem Ökostromtarif, einem kostenlosen Smart Meter und einer intuitiven App zur Live-Visualisierung des Stromverbrauchs, die einen nachhaltigen Stromkonsum fördert. Die begehrte Trophäe wurde im Rahmen einer Gala im Münchner ICM im Vorfeld der IFAT, der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, an Dr. Christian Bogatu, CEO und Mitgründer von Fresh Energy, feierlich überreicht. Nach diversen Auszeichnungen, u. a. auf der „Immobilienwirtschaft 2017“-Tagung vom Handelsblatt, der „Internet of Energy“-Konferenz und nach dem Erhalt des Energieeffizienzpreises „Perpetuum 2018“ auf der DENEFF-Konferenz ist dies bereits der vierte Preis für das junge Unternehmen, das seit April 2017 den Energiemarkt mit seinen Mehrwertdienstleistungen auf Smart-Meter-Basis aufmischt.

Meilenstein für Fresh Energy: Mit eigener Stromlizenz weiter auf Erfolgskurs

Written by markengold PR. Posted in Energie, Fresh Energy, Pressetexte

Berlin, 19. April 2018. Die Kooperation mit Conrad Electronic, die Millionen-Förderung von BMWi und BAFA, eine wachsende Anzahl an Kooperationen mit Stadtwerken und Energieversorgern sowie der Energieeffizienzpreis Perpetuum 2018: Fresh Energy (www.getfresh.energy), der erste voll digitale Stromanbieter Deutschlands auf Smart-Meter-Basis, ist seit Gründung im April 2017 ununterbrochen auf Erfolgskurs und erreicht nun einen weiteren, wichtigen Meilenstein in seiner Unternehmensgeschichte. Das Berliner GreenTech hat die Voraussetzungen geschaffen, um eine eigene Stromlizenz zu erhalten. Damit folgt Fresh Energy gezielt seiner Unternehmensvision, sich nicht nur als Vorreiter einer konsequenten Digitalisierung der Energiebranche auf dem Markt zu positionieren, sondern seinen Kunden auch den besten Stromvertrag mit dem besten Service zu bieten. Fokus bleibt aber nach wie vor das White Label Produkt, das Fresh Energy anderen Energieversorgern anbietet.

86% der Deutschen sparen aktiv Strom – 61% zahlen trotzdem drauf: Welche Stromsparmaßnahmen funktionieren wirklich? Ein Expertencheck.

Written by markengold PR. Posted in Energie, Fresh Energy, Pressetexte

Berlin, 09. März 2018. Beim Sparen kann den Deutschen bekanntlich niemand das Wasser reichen – sie gelten ja als Sparweltmeister. Ihr Ehrgeiz lässt auch beim Thema Strom nicht nach: 86% der Bundesbürger versuchen nach eigenen Angaben aktiv Strom zu sparen. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag von Fresh Energy (www.getfresh.energy), dem ersten voll digitalen Stromunternehmen Deutschlands. Der Hauptbeweggrund ist schlicht pragmatisch: Die Mehrheit (83%) möchte ihren Geldbeutel schonen. Doch auch der Umweltschutz (57%) motiviert zum bewussten Energiekonsum. Knapp ein Drittel (31%) hat sich den ressourcenschonenden Umgang im Elternhaus abgeschaut.