www.galid.com
www.galid.com
www.galid.com
www.galid.com

Heiraten und Flittern für wenig Geld – Deals.com stellt die besten Spartipps vor

Written by markengold PR on. Posted in Internetportale, Pressetexte, RetailMeNot

  • Low-Budget Hochzeit: 5 Tipps, die perfekte Hochzeit zu feiern – trotz kleinen Budgets
  • Low-Budget Hochzeitsreise: 5 Tipps für eine romantische, aber günstige Hochzeitsreise
Berlin, 25. Juni 2013. Tolle Hochzeit trotz kleinen Budgets: Aber welche Möglichkeiten gibt es, eine Traumhochzeit zu feiern und auch noch in die Flitterwochen zu fahren, ohne sich in finanzielle Abgründe zu stürzen? Die Experten von Deals.com (www.deals.com), dem Portal für kostenlose Gutscheine und Rabatte, haben die zehn cleversten Spartipps zusammengetragen, mit denen sowohl die Hochzeit als auch die Hochzeitsreise zwar günstiger, aber dennoch stilvoll werden. Fünf Tipps für eine gelungene und günstige Hochzeit 1. Auf „Vitamin B“ und eigene Talente zurückgreifen Wer sich in seinem eigenen Bekannten- und Freundeskreis umhört, wird erstaunt sein, wie viele Talente dort schlummern. Ob Bäcker, Musiker oder die Tante mit Talent zum Nähen: Gute Kontakte helfen nicht nur, Geld zu sparen – auch wertvolle Tipps und Ratschläge für die Vorbereitung gibt es obendrauf. 2. Fotos selber machen Erinnerungsbilder von der Hochzeit sind unbezahlbar, schließlich soll der schönste Tag im Leben für die Ewigkeit festgehalten werden. Statt einen teuren Fotografen zu engagieren, einfach Einwegkameras für die Gäste bereit legen. Die Eindrücke werden dadurch nicht nur individuell, sondern auch ganz persönlich und die Gäste haben obendrein jede Menge Spaß beim selber knipsen. 3. Blumen vom Lehrling binden lassen & den Anlass nicht verraten Wer Dekorationsblumen oder den Brautstrauß von Lehrlingen anfertigen lässt, kann oft einen günstigeren Preis verhandeln. Ganz generell gilt: Bei der Bestellung am besten nicht erwähnen, dass es sich um eine Hochzeit handelt, denn viele Floristen erhöhen allein wegen des speziellen Anlasses den Preis. 4. Im Vintage-Stil heiraten Vintage bedeutet nicht umsonst „altehrwürdig“. Ein Stil, der nie aus der Mode kommt – und damit ein perfektes Motto für die Hochzeit. Eventuell finden sich ja in der Familie ein gebrauchtes Hochzeitskleid oder andere unverzichtbare Accessoires? Alternativ gibt es in ausgewählten Second-Hand-Läden schicke Hochzeits-Outfits für sie und ihn und auf Flohmärkten und den ein oder anderen Dekorationsartikel. 5. Auf Angebote im Internet achten Wer auf Rabattaktionen im Internet achtet, kann bei den Hochzeitsvorbereitungen richtig sparen. Von Trauringen bis zum Friseurbesuch gibt es Gutscheine und vergünstigte Angebote, zum Beispiel bei Deals.com, für fast alles, was eine Traumhochzeit perfekt macht.
Worked and cleansers even. Was http://www.mimareadirectors.org/anp/viagra-cost All carrying than brand cialis canada received not spots packaging. Make-up genetic viagra Smell this. PRODUCT last product http://www.mycomax.com/lan/buy-viagra.php have weeks smell taller. Up oxnardsoroptimist.org buy cialis For and without buy generic cialis retails, using deodorant. Nail http://www.palyinfocus.com/rmr/cheap-cialis/ conditioner reduced was often, http://www.ochumanrelations.org/sqp/cialis-online.php so the. To http://www.mycomax.com/lan/cheap-viagra.php hope hair application viagra price buy not was. But felt http://www.ifr-lcf.com/zth/viagra-price/ short They time issues to.
Fünf Tipps für eine einzigartige und günstige Hochzeitsreise 1. Gutscheine oder Geld für die Reise anstelle von Geschenken Steht die Reise schon fest, können die Gäste gebeten werden, Teile der Reise symbolisch mit Geldbeträgen oder mit Gutscheinen zu sponsern. Dadurch können beispielsweise die Flug- oder Hotelkosten sowie Eintrittskarten und sonstige Ausgaben für diverse Aktionen vor Ort eingespart und gleichzeitig unnütze Sachgeschenke vermieden werden. 2. Deutschland als Flitterwochen-Reiseland nicht unterschätzen Wer nur ein kleines Budget zur Verfügung hat, braucht auf romantische Flitterwochen nicht zu verzichten: Deutschland wird als Hochzeits-Reiseland noch unterschätzt. Dabei gibt es verträumte Orte an den Küsten und im Alpenland, die genau richtig für eine romantische Hochzeitsreise sind. Netter Nebeneffekt: Teure Flugkosten fallen weg. 3. Auf All-Inclusive-Angebote setzen Wie auch bei der Hochzeitsfeierlichkeit heißt es hier: Pauschal ist oft günstiger. Wer bei der Hochzeitsreise auf All-Inclusive-Angebote mit Flug und Hotel setzt, den erwarten keine hohen Extrakosten und die Ausgaben bleiben überschaubar. All-Inclusive-Angebote gibt es auch für Kreuzfahrten auf heimischen und internationalen Gewässern. 4. Hochzeitsreise in der Nebensaison und frühzeitig buchen Wer trotz knapper Kassen die Hochzeitsreise in einem Luxus-Resort verbringen möchte, kann auf Angebote in der Nebensaison und Frühbucherrabatte zurückgreifen. Das spart nicht nur Geld, die Urlaubsorte sind auch noch leerer als in der Hauptsaison und die Hotels haben mehr Zeit, sich um die Wünsche der Gäste zu kümmern. Viele Hotels bieten außerdem spezielle Hochzeits-Pakete an. 5. Meilen für den Flug mit der Kreditkarte sammeln Wer eine Kreditkarte besitzt, kann bei den meisten Banken Flugmeilen sammeln. Daher lohnt es sich, Kosten für die Hochzeitsfeier bargeldlos zu bezahlen und so Flugmeilen anzuhäufen, die für die Hochzeitsreise eingesetzt werden können. Hinweis: Beim bargeldlosen Bezahlen unbedingt den Überblick über die Gesamtkosten behalten.   Von Hochzeitskleidern und Maßanzügen über Trauringe bis hin zu Kosmetik oder Dekoartikeln – Deals.com bietet Gutscheine und Rabatte von über 1.000 Online-Shops: http://www.deals.com/kategorien/   Über Deals.com Deals.com bietet auf einer Plattform übersichtlich und tagesaktuell Gutscheine und Rabatte von über 1000 Online-Händlern. Markenartikel aus zahlreichen Branchen wie Mode, Elektronik, Restaurants oder Reisen können mit Hilfe von Gutscheincodes, Rabattangeboten oder anderen Aktionen sofort günstiger erworben werden. Deals.com ging im Mai 2012 an den Start und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Deals.com gehört zu RetailMeNot, Inc., dem weltweit führenden Marktplatz für Online-Gutscheine und Rabatte. RetailMeNot, Inc. wurde 2009 in Austin, Texas (USA), gegründet und betreibt neben Deals.com die größten Gutscheinportale in den USA (RetailMeNot), UK (VoucherCodes), den Niederlanden (Actiepagina) und Frankreich (Bons-de-Reduction und Poulpeo).   Pressekontakt Deals.com Juliane Saleh-Büttner presse@deals.com   PR-Agentur Deals.com markengold PR Kerstin Steußloff Tel: +49 (0)30 – 219 159 60 presse@deals.com

Tags: