Skrill gibt die Übernahme der paysafecard.com Wertkarten AG bekannt

Written by markengold PR on. Posted in Pressetexte, Skrill, Wirtschaft / Gesellschaft

Europas führender Anbieter von Prepaid-Zahlungslösungen mit Sitz in Österreich tritt der Skrill Gruppe bei

London, UK – 28. Juni 2012 Skrill (Moneybookers), einer der größten Online-Zahlungsdienstleister in Europa und mehrheitlich im Besitz von Investcorp, hat sich mit den Eigentümern der paysafecard.com Wertkarten AG, dem österreichischen Anbieter von Prepaidlösungen für den Online-Einkauf, über eine Übernahme von 100% der Anteile geeinigt. Diese strategische Akquisition stellt eine wesentliche Erweiterung von Skrills Angeboten für Online-Händler und Endkunden dar: Neben dem branchenführenden Digital Wallet Service werden zukünftig auch in 31 Ländern Prepaidlösungen verfügbar sein. Die unter einem Zustimmungsvorbehalt der zuständigen Aufsichtsbehörden stehende Transaktion ist die größte in Skrills bisheriger Unternehmenshistorie. paysafecard ist ein elektronisches Prepaid-Zahlungsmittel für Verbraucher, die Online-Einkäufe tätigen möchten und keinen Zugang zu einer Kreditkarte oder zu einem Bankkonto haben, sei es aus Sicherheitsbedenken oder aber, weil sie ihre Daten nicht online angeben möchten. In einer der 450.000 Verkaufsstellen von paysafecard können die Kunden digitales Geld in Form eines eVoucher erwerben. „Wir freuen uns sehr, dass wir zu einer Einigung über die Akquisition von paysafecard gekommen sind. Diese Übernahme bedeutet für die Skrill Gruppe einen signifikanten Zuwachs hinsichtlich des Transaktionsvolumens und der Anzahl an Endkunden und Händlern. Zusätzlich erhöht Skrill damit auch seinen weltweiten Marktanteil im Payments Bereich“, so Siegfried Heimgaertner, CEO von Skrill. „Die beiden Unternehmen zusammen bieten ein einmaliges Angebot im Payment Bereich, durch die Kombination unseres führenden digitalen Wallets mit dem ausgeklügeltem POS- und Bargeld-Netzwerk von paysafecard. Indem wir Zahl- und Geldtransferoptionen für den On- und Offline-Kanal anbieten, erweitern wir unser Portfolio signifikant.“ CEO Michael Müller von paysafecard fügt hinzu: „Nach zwölfjähriger Entwicklung unseres Unternehmens ist die Übernahme durch einen strategischen Partner wie Skrill die nächste Stufe unseres raschen Wachstums und unserer internationalen Ausrichtung. Unser Plan war es immer, global präsent zu sein, um damit eine Größe zu erreichen, die uns zu einem signifikanten Marktführer werden lässt. Aufgrund der neuen Eigentümer und der Allianz mit Skrill als unserem strategischen Partner realisieren wir diese unternehmerische Vision.“ Nach Abschluss der Übernahme kommen zu den heute 560 Mitarbeitern der Skrill Gruppe 150 neue talentierte Mitarbeiter, zumeist mit Sitz in Wien, hinzu. Insbesondere werden auch die Mitglieder der Geschäftsführung und weitere führende Mitarbeiter an der Zukunft der Skrill Gruppe mitarbeiten. Der Erwerb der Aktien an der paysafecard.com Wertkarten AG, und damit der indirekte Erwerb deren regulierter Tochterunternehmen paysafecard.com Wertkarten Vertriebs GmbH sowie Prepaid Services Company Limited, ist aufgrund einer Zustimmungserfordernis der Transaktion durch die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) und die UK Financial Services Authority (FSA) sowie der mit dem Zusammenschluss befassten Wettbewerbsbehörden aufschiebend bedingt. Über Skrill Skrill Holdings Ltd. betreibt als Moneybookers eines der führenden Online-Bezahlsysteme in Europa und ist einer der weltweit größten unabhängigen Digital Wallet-Anbieter. 25 Millionen Konten und 120.000 Händler sind heute bei Moneybookers registriert. Das weltweite Bezahlnetzwerk bietet Unternehmen in über 200 Ländern mit nur einer Integration Zugang zu über 100 Bezahloptionen, wie Kreditkarte, Lastschrift, giropay und Überweisung. Moneybookers wurde 2001 gegründet und ist das erste europäische Finanzinstitut für elektronisches Geld, das von der britischen Finanzmarktaufsichtsbehörde FSA (Financial Services Authority) reguliert wird. 2007 übernahm Investcorp Technology Partners Moneybookers von deren Gründern. Globale Unternehmen wie eBay, Skype, Electronic Arts und Facebook setzen das System genauso ein wie deutsche Partner, darunter Youtailor, Gameduell und Bigpoint. Auch verschiedene Shopsysteme, darunter Magento, PlentySystems und xtCommerce, nutzen die Bezahl-Services. Moneybookers durchläuft aktuell einen Rebranding-Prozess zur Marke Skrill, der im Sommer 2012 abgeschlossen sein wird. Weitere Informationen über Skrill Holdings unter http://www.skrill.com. Über paysafecard Die paysafecard.com Wertkarten AG (Holding der paysafecard group), mit Firmensitz in Wien und Tochtergesellschaften u.a. in London, Bern, New York, Mexico City und Buenos Aires wurde im Jahr 2000 in Österreich und Deutschland gegründet. Mit dem Kernprodukt paysafecard ist das Unternehmen inzwischen in 31 Ländern bei über 450.000 Verkaufsstellen in Europa und Amerika präsent. paysafecard ist eine Prepaid-Zahlungslösung fürs Internet, die jedermann nutzen kann; es wird keine Kreditkarte und auch kein Bankkonto benötigt. Die Prepaid-Zahlungslösung ist bei 3.500 Webshops einsetzbar. Mit den vier Marken paysafecard, Cash-Ticket, YUNA und Happy Schenkcard hat sich das Unternehmen zum europäischen Marktführer für Prepaid-Zahlungslösungen entwickelt und wurde 2012 sowohl mit dem Paybefore Award als „Best Digital Currency“ als auch mit dem Paybefore Award Europe als „Most Innovative Prepaid Solution“ ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.paysafecardgroup.com Pressekontakt Skrill markengold PR GmbH Anja Wiebensohn / Christian Schindler Münzstraße 18 10178 Berlin Tel. +49 (0)30 219 159 60 skrill@markengold.de www.markengold.de Pressekontakt paysafecard PUBLIC RELATIONS PARTNERS Gesellschaft für Kommunikation mbH Nicolai Friedrichsen Bleichstraße 5 61476 Kronberg Tel.: + 49 (0)6173 9267- 13 friedrichsen@prpkronberg.com

Tags: