Romantik und Shoppen statt Frauen-Fußball: Männer bevorzugen Candle-Light-Dinner, Frauen gehen lieber einkaufen

Written by markengold PR on. Posted in Internetportale, Pressetexte, RetailMeNot

  • Umfrage von Deals.com zur Frauen-Fußball-EM: Ein Drittel der Deutschen kennt keine einzige Nationalspielerin, jeder vierte aber mindestens die Hälfte
  • Deutsche haben’s kapiert: Fast 100% der Männer und 93% der Frauen meinen zu wissen, was Abseits ist
Berlin, 28. Juni 2013. Vom 10. bis 28. Juli findet in Schweden die elfte Frauen-Fußball-Europameisterschaft statt. Deals.com (www.deals.com), das Portal für kostenlose Gutscheine und Rabatte, hat in einer Umfrage herausgefunden, wie populär der Frauensport tatsächlich ist. Die Ergebnisse sind erfreulich und überraschend zugleich – aber für die Fußballerinnen leider zum Teil auch etwas enttäuschend.   Erfreulich: Hohe Einschaltquoten bei der Frauen-Fußball-EM 2013 erwartet Es steht gut um den Frauen-Fußballsport, denn entsprechend der Umfrage von Deals.com planen 58 Prozent der Befragten, sich die Spiele der Frauen-Fußball-EM anzuschauen – dabei ist das Interesse bei Männern (65 Prozent) und Frauen (52 Prozent) gleichermaßen groß. Als Begründung gaben 23 Prozent an, dass eine Fußball-EM immer spannend ist, 21 Prozent finden Frauenfußball interessant und weitere 14 Prozent werden sich die Spiele anschauen, weil sie Fußball an sich mögen. Auch bei der Frage, wie viele Namen der Spielerinnen gekannt werden, konnte jeder Vierte von sich behaupten, mindestens die Hälfte (18 Prozent) oder sogar alle (7 Prozent) Namen nennen zu können. Das wird sicherlich nicht nur Bundestrainerin Silvia Neid freuen. Wehrmutstropfen: Ein Drittel kennt nicht eine einzige Spielerin!   Enttäuschend: Vor die Wahl gestellt, gehen Frauen lieber shoppen und Männer werden romantisch Das werden die deutschen Fußballerinnen nicht gerne hören: Werden die Befragten vor die Wahl gestellt, würden sich die meisten Männer deutlich lieber für das Anschauen eines Spiels der Fußball-Nationalmannschaft der Männer (57 Prozent) und die Romantiker unter ihnen sogar noch eher für ein Candle-Light-Dinner mit dem Partner (17 Prozent) entscheiden, als sich ein Spiel der Frauen-Nationalmannschaft anzuschauen (13 Prozent). Bei den Frauen ist es nicht ganz so deutlich, aber ebenfalls klar: Die Meisten würden lieber shoppen (27 Prozent) oder Spiele der Herren-Nationalmannschaft schauen (24 Prozent). Jede fünfte Frau (21 Prozent) guckt genauso gern ein Spiel der Damen-Mannschaft wie ein Candle-Light-Dinner mit dem Schatz zu haben.   Überraschend: Fast jeder Deutsche meint zu wissen, was Abseits ist Dass sich die Deutschen sehr gut mit den Fußball-Spielregeln auskennen, war zu erwarten – wie überzeugt sie davon sind, überrascht aber doch: Ganze 99 Prozent der befragten Männer und 93 Prozent der Frauen behaupten zu wissen, was Abseits ist. Immerhin kommen 21 Prozent der Damen und fünf Prozent der Herren in Erklärungsnot, wenn es darum geht, die Regel tatsächlich zu erklären.   Für alle, die noch schnell das aktuelle Trikot der Frauen-Fußball-Nationalmannschaft ergattern wollen oder doch noch einmal nachlesen müssen, wie Abseits funktioniert: Online-Gutscheine für Sportausrüster wie Karstadt und Buchanbieter wie Amazon gibt es bei Deals.com.   Informationen zur Umfrage Die Umfrage wurde im Juni 2013 online unter den über 66.000 Facebook Fans von Deals.com durchgeführt. Insgesamt gab es 410 Teilnehmer, darunter 246 Frauen und 164 Männer. Alle Ergebnisse der Umfrage sind unter folgendem Link einzusehen: http://www.deals.com/fussball-2013-umfrage-auswertung   Über Deals.com Deals.com bietet auf einer Plattform übersichtlich und tagesaktuell Gutscheine und Rabatte von über 1000 Online-Händlern. Markenartikel aus zahlreichen Branchen wie Mode, Elektronik, Restaurants oder Reisen können mit Hilfe von Gutscheincodes, Rabattangeboten oder anderen Aktionen sofort günstiger erworben werden. Deals.com ging im Mai 2012 an den Start und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Deals.com gehört zu RetailMeNot, Inc., dem weltweit führenden Marktplatz für Online-Gutscheine und Rabatte. RetailMeNot, Inc. wurde 2009 in Austin, Texas (USA), gegründet und betreibt neben Deals.com die größten Gutscheinportale in den USA (RetailMeNot), UK (VoucherCodes), den Niederlanden (Actiepagina) und Frankreich (Bons-de-Reduction und Poulpeo).   Pressekontakt Deals.com Juliane Saleh-Büttner presse@deals.com   PR-Agentur Deals.com markengold PR Kerstin Steußloff Tel: +49 (0)30 – 219 159 60 presse@deals.com

Tags: