Ipsos-Umfrage: Freisprechanlage bringt mehr Ruhe und Gelassenheit am Steuer

Written by markengold PR on. Posted in Parrot, Pressetexte, Technologie / Telekommunikation

  • Zwei Drittel der Autofahrer schalten das Handy im Auto nicht aus
  • Suche nach Mobiltelefon stresst jeden Zweiten
  • Freisprechanlage sorgt bei 69 Prozent für mehr Gelassenheit am Steuer
Paris, 26. Mai 2008 – Acht von zehn Deutschen legen besonderen Wert darauf, sowohl beruflich als auch privat stets erreichbar zu sein. Auch unterwegs im Auto möchten sie keinen Anruf verpassen, weshalb 66 Prozent angeben, ihr Mobiltelefon während des Fahrens nie auszuschalten. Das ergab eine aktuelle Umfrage des Marktforschungsinstituts Ipsos im Auftrag von Parrot, Spezialist für kabellose Bluetooth®-Freisprechanlagen und Multimediaprodukte. Für die Studie wurden 1.000 Personen im Alter von 18 bis 50 Jahren befragt. 53 Prozent der Befragten fühlen sich gestresst, wenn sie im Auto nach ihrem Mobiltelefon suchen müssen. Das ist insbesondere bei eingehenden Anrufen der Fall. Diese übertreffen die ausgehenden Telefonate deutlich, so die Befragten. Jeder Zweite betont daher ausdrücklich, dass eine Freisprechanlage zu mehr Ruhe und Gelassenheit verhilft. Kein Wunder, denn über eine solche Anlage ist ein Anruf schnell angenommen, und es kann bequem telefoniert werden – mit beiden Händen am Steuer. Die Studie ergab zudem, dass Gespräche im Auto bei 79 Prozent der Befragten kürzer als sonst ausfallen und das mit 80 Prozent die meisten Autofahrer ihren Gesprächspartner in der Regel darauf hinweisen, dass sie gerade am Steuer sitzen. „Das Bedürfnis immer und überall telefonieren zu können, ist bei Deutschen stärker ausgeprägt, als in anderen Ländern. Das zeigen die Ergebnisse der Umfragen in Frankreich, Italien und Spanien“, kommentiert Henri Seydoux, CEO und Gründer von Parrot. „Die Ergebnisse verdeutlichen den Bedarf an Lösungen, die den Komfort und das Wohlbefinden am Steuer unterstützen. Mit unseren Freisprechanlagen sind Autofahrer jederzeit erreichbar, wobei ihre Hände sicher am Lenkrad sind und ihr Blick stets auf den Straßenverkehr gerichtet bleibt“, so Seydoux weiter. Der Leiter von Ipsos Observer, Oliviero Marchese, bestätigt die Länderunterschiede: „Unsere Umfrage zeigt, dass ein Großteil der deutschen Bevölkerung, nämlich 83 Prozent, die Mobilfunknummer nur an eine begrenzte Anzahl Personen weiterreicht – ganz im Gegensatz zu Franzosen, Italienern oder Spaniern. Deutsche Autofahrer wissen, wenn ihr Telefon im Auto läutet, dass Freunde, Familie oder wichtige Mitarbeiter anrufen. Sie möchten deshalb das Gespräch auf jeden Fall annehmen, und zwar direkt, ohne erst nach ihrem Telefon suchen zu müssen.“ Dieser Text steht Ihnen zur freien Verfügung. Produktbilder sind auf Anfrage oder im Internet unter www.parrot.com verfügbar. Wir bitten um die Zusendung eines Belegexemplars. Über Parrot Parrot, 1994 von seinem heutigen Präsidenten Henri Seydoux gegründet, hat sich schnell als wichtiger Global Player für kabelloses Mobilfunkzubehör etabliert. Mit bewährten Kompetenzen in den Bereichen Sprachsteuerung und Signalverarbeitung erkannte Parrot bereits im Jahr 1999 das große Potential des Bluetooth®-Standards und brachte als eines der ersten Unternehmen Bluetooth-basierte KFZ-Freisprechanlagen auf den Markt. 2006 verkaufte Parrot davon etwa 3 Millionen Geräte. Fest entschlossen, den unaufhaltsamen Durchbruch des Mobiltelefons im täglichen Leben in allen Bereichen zu begleiten, entwickelte Parrot 2006 eine neue kabellose Produktlinie im Bereich Multimedia für Musik und Foto. Parrot hat einen ausgesprochen internationalen Fokus: 90,5 Prozent der Verkäufe erfolgten bisher außerhalb Frankreichs. Um bestmögliche Qualität und schnelle Reaktionsfähigkeit sicherzustellen, wurde ein großer Anteil der Produktion an sorgfältig ausgewählte Partner abgegeben. Parrot ist heute optimal positioniert, um am Erfolg und der vielversprechenden Zukunft des Mobilfunkzubehörs teilzuhaben. Das Unternehmen erzielte ein starkes Umsatzwachstum von 80,9 Millionen Euro im Jahr 2005 auf 166,9 Millionen Euro im Jahr 2006. www.parrot.com Euronext Paris – Eurolist, Compartiment B: FR0004038263 – PARRO ® Die Bluetooth®-Wortmarke und die Logos sind Eigentum der Bluetooth SIG, Inc. und die Verwendung dieser Marken durch Parrot S.A. erfolgt unter Lizenz. Andere Marken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle anderen Warenzeichen und Warennamen sind das Eigentum der jeweiligen Gesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. Die in diesem Dokument verwendeten Parrot Marken sind exklusives Eigentum von Parrot. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Gesellschaften und die Verwendung dieser Marken durch Parrot erfolgt unter Lizenz. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.parrot.com. Oder Sie wenden sich an folgende Kontaktadresse: Parrot GmbH Elisabethstraße 91 80797 München kontakt@parrot.com www.parrot.com Pressekontakt markengold PR GmbH Christian Schindler Gleditschstraße 46 10781 Berlin christian.schindler.ext@parrot.com Telefon: 030 21915960

Tags:,