Deutsche Studenten zieht es nach Spanien

Written by markengold PR on. Posted in Pressetexte, Uniplaces, Wirtschaft / Gesellschaft

  • Spanien beim Ranking der beliebtesten EU-Länder deutscher Erasmusstudenten an der Spitze
  • Erasmusstudenten bei Unterkunftssuche erfolgreicher auf Webseiten

Berlin, 02. Dezember 2016. Das Ausland lockt jedes Jahr mehr und mehr Studenten in die Ferne, um an fremden Orten zu lernen und zu leben. Kein Wunder: Das Auslandsstudium verspricht interessante Erfahrungen und lädt ein, die Fremdsprachkenntnisse zu vertiefen. Auch die deutschen Studenten nutzen zunehmend das Angebot, um in anderen Ländern für ein oder mehrere Semester zu studieren. Uniplaces (www.uniplaces.de), eines der führenden Onlineportale für die Vermittlung von Studentenunterkünften, hat nun analysiert, welche Länder bei den deutschen Studenten besonders beliebt sind.

Wer seine Koffer packt, um das Semester an einer Universität im Ausland zu verbringen, dem bietet sich in Europa eine große Bandbreite an potenziellen Reisezielen. Die Auswahl an Hochschulen und Ländern variiert dabei je nach Universität und Austauschprogramm. Allerdings gibt es einige Länder, die von deutschen Studenten besonders häufig als Ziel für das Auslandsstudium gewählt werden. So zeigt eine Auswertung von Uniplaces, dass Spanien für die heimischen Akademiker das beliebteste Land innerhalb Europas darstellt.

Auf dem zweiten Platz liegt Ungarn, gefolgt von Portugal und Finnland. Neben geringen Lebenshaltungskosten im Land punkten Ungarns Universitäten mit einer intensiven Betreuung der Studierenden. Zudem werden viele Kurse oder ganze Studiengänge auf Englisch oder Deutsch abgehalten, was den Zugang zum Studium für ausländische Studenten erleichtert. In Portugal lockt vor allem die Metropole Lissabon viele deutsche Studenten an. Mit Finnland und Schweden haben es die einzigen nordeuropäischen Länder in das Ranking der fünf beliebtesten EU-Länder geschafft. Während Finnland direkt hinter Portugal den vierten Platz belegt, teilt sich Schweden mit Italien Platz fünf.

Diese Länder sind bei deutschen Studenten beliebt[1]

  1. Spanien                   
  2. Ungarn                     
  3. Portugal                   
  4. Finnland
  5. Italien + Schweden

 

Unterkunftssuche erfolgreich auf Webseiten

Wer als Student im Ausland eine Bleibe sucht, für den ist auch die Bürokratie in einem fremden Land eine zusätzliche Hürde bei der Suche nach einer Wohnung. Darum ist es wenig überraschend, dass laut einer begleitenden Umfrage[2] von Uniplaces deutsche Erasmusstudenten zu 48 Prozent angeben, dass sie über persönliche Kontakte und Social-Media-Kanäle versucht haben, eine Unterkunft zu finden.

Allerdings waren 35 Prozent dabei weniger erfolgreich und steuerten auch gezielt Webseiten an, die sich auf Unterkünfte im Ausland spezialisiert haben. Diese Portale bieten den Studenten durch mehr Angebote und Informationen ein breiteres Spektrum an und erleichtern die Auswahl. 47 Prozent der deutschen Studenten fanden über Webseiten eine Wohnung oder WG-Zimmer.

 Finanzierung der Unterkunft

Während die Erasmus-Studenten anderer Länder am häufigsten angaben, ihren Aufenthalt mit Hilfe von familiärer Unterstützung zu finanzieren, bestreiten 40 Prozent der deutschen Studenten ihr Auslandsstudium durch persönliche Ersparnisse. 32 Prozent der deutschen Erasmusstudenten wurden hauptsächlich finanziell von der Familie unterstützt, während 16 Prozent der Befragten hingegen bei anderen Dingen sparten, vor allem bei Essen und Kleidung.

 

Über Uniplaces

Uniplaces ist die am schnellsten wachsende internationale Website zur Buchung von Studentenunterkünften. Der Online-Marktplatz ermöglicht Studenten, einfach und sicher eine Unterkunft zu finden und zu buchen. Vermietern bietet Uniplaces eine vertrauensvolle Plattform, um internationalen Studenten ihre Mietobjekte anzubieten. Uniplaces arbeitet eng mit Universitäten und professionellen Anbietern von Unterkünften zusammen. Ziel ist es, Nummer 1 bei der Vermittlung für Studentenunterkünfte weltweit zu werden. Unterstützt wird Uniplaces von Top-Investoren wie Octopus Investments und den Gründern von Zoopla und LOVEFiLM. Gegründet im Jahr 2013 unterhält Uniplaces heute Büros in Lissabon und London. Derzeit beschäftigt Uniplaces ein Team von über 130 Mitarbeitern. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.uniplaces.de

 

Pressekontakt

Pressebüro Uniplaces
markengold PR GmbH
Anja Wiebensohn / Franziska Naumann
Münzstraße 18
10178 Berlin
uniplaces@markengold.de
Tel. (0)30 219 159 60
www.markengold.de

 

 

[1] European Comission, International Mobility through the Erasmus-Programm, 2015

[2] 2016 wurden insgesamt 8.158 Erasmus-Studenten befragt und die Mobilität der Studenten im Rahmen der   HousErasmus+-Studie „Die Wichtigkeit der Qualität von Studentenunterkünften für die internationale Mobilität“ – koordiniert von dem Erasmus Studentennetzwerk AISBL – untersucht

Tags: