Uniplaces verrät die fünf aufregendsten Studentenjobs

Written by markengold PR on. Posted in Pressetexte, Uniplaces, Wirtschaft / Gesellschaft

  • 61% aller Studenten arbeiten neben dem Studium
  • Semesterferien bieten für Studenten die beste Möglichkeit, Geld zu verdienen
  • Ranking der fünf spektakulärsten Studentenjobs

Lissabon, 13. Juni 2017. Semesterbeitrag, Miete, Lebensmittel, Bücher und ein paar Euro für die schönen Dinge des Lebens: Das Studentenleben kann ganz schön teuer sein. Daher geht laut einer Uniplaces-Studie knapp jeder dritte Studierende (61%)* einem Nebenjob nach, um sich seinen Lebensunterhalt zu finanzieren. Die kurz bevorstehenden Semesterferien bieten für Studenten die beste Möglichkeit, um Geld zu verdienen. Doch vielen Studierenden überkommt in der prüfungs- und vorlesungsfreien Zeit auch das Fernweh. Wieso also nicht die Welt erkunden und gleichzeitig Bares einnehmen? Uniplaces, eines der führenden Onlineportale für die Vermittlung von Studentenunterkünften, verrät die aufregendsten Studentenjobs für die Semesterferien im In- und Ausland.

 

Rikschafahrer – Stadtführer und Taxifahrer zugleich

An der frischen Luft durch die Innenstädte fahren und den Touristen die Sehenswürdigkeiten zeigen: Für Fitnessbegeisterte ist der Job als Rikschafahrer genau das Richtige. Rikschafahrer müssen aber nicht nur sportlich, sondern auch kommunikativ und offen sein. Während der Fahrt sollen die Gäste mit allerlei Anekdoten rund um die Stadtgeschichte bei Laune gehalten werden. Die umweltfreundliche Art des Taxis kommt ursprünglich aus dem asiatischen Raum, wird jedoch auch in Deutschland immer beliebter. Meistens lassen sich Touristen gemütlich durch die Stadt kutschieren, um neue Eindrücke aufzuschnappen. In den meisten größeren Städten gibt es viele Unternehmen, die Rikschafahrten anbieten – also auch jede Menge Anlaufstellen für Studenten, die hiermit Geld verdienen möchten. Ein weiterer Vorteil: Die Arbeit kann meistens frei eingeteilt werden. Sie können sich morgens gegen eine Gebühr die Rikschas ausleihen und schauen dann, wie viel sie damit verdienen können.

Kokosnuss-Sicherheitsbeauftragter im Paradies

Sicherheit geht vor, auch in der Sonne unter Palmen: Fallende Kokosnüsse sind die Ursache vieler Verletzungen in tropischen Ländern. In einigen Luxushotels in diesen Regionen gibt es daher ganz besondere Security-Angestellte, die solche Unfälle verhindern sollen. Mehrfach am Tag klettern die kokosnussaffinen Mitarbeiter auf Palmen und ernten die reifen Früchte vorsorglich, damit sie nicht aus großer Höhe auf die Gäste herabfallen. In regemäßigen Abständen müssen zudem die biegsamen Stämme der Palme erklommen werden, um den Bestand zu inspizieren. Für Menschen mit Höhenangst ist dieser Job zwar nicht ganz das Richtige, für alle anderen aber sicherlich ein absoluter Traumjob im Dauer-Sonnenschein!

Als Stellvertretender Promi den TV-Stars ganz nah sein

Im Rampenlicht stehen, den TV-Stars ganz nah sein und dabei Geld verdienen: Lichtdoubles werden bei den Drehs von Filmen und Sendungen eingesetzt, damit an ihnen die Licht- und Kameraeinstellungen ausgerichtet werden können. Da die Schauspieler für die Licht- und Kameraeinstellungen selbst oftmals nicht zur Verfügung stehen, aber bei großen Veranstaltungen mit prominenten Gästen das Gesamtbild perfekt harmonieren muss, werden Doubles eingesetzt, die für die Stars einspringen. Das Lichtdouble steht meistens mitten in der Szene, in der sich der Schauspieler befindet und darf ganz nah am Geschehen dabei sein. Besonders Film- und Fernsehstudenten profitieren von den exklusiven Einblicken hinter die Kameras und in das Geschehen hinter den Kulissen. Die Nachfrage nach Lichtdoubles ist insbesondere in den Medienstädten Berlin, Köln, Hamburg oder München sehr groß.

Als Mähdrescherfahrer die Welt erkunden

Du wolltest schon immer mal auf einem Mähdrescher über riesige Felder cruisen? In Australien, Neuseeland, Kanada, Amerika, Frankreich, Großbritannien und auch in Deutschland werden saisonal Erntefahrer gesucht. Als Aushilfskraft haben Studenten so die Möglichkeit auf Farmen in aller Welt zu arbeiten. Auch saisonunabhängige Jobs in der Viehhaltung in den USA, Australien und Neuseeland sind im Angebot. Man lernt nicht nur den Umgang mit großen Maschinen kennen, sondern auch Land und Leute abseits der Touristengegenden. Wem harte und lange Arbeitstage nichts ausmachen, für den hält der Aufenthalt eine spaßige und abwechslungsreiche Zeit mit Erntehelfern aus aller Welt bereit.

Größter Spaßfaktor als Spieletester
Ob Brett-, Karten- oder Computerspiel – der Boom auf dem Spielemarkt ist unaufhaltbar, die Vielfalt an Spielen wächst rasant und die Jobs als Spieletester sind gefragter denn je. Bevor ein neues Spiel auf den Markt kommt, muss es von einem Testpublikum auf Herz und Nieren überprüft werden. Welche Ungereimtheiten lassen sich finden? Gibt es Fehler in der Grafik oder in der Logik des Spiels? Und vor allem: Wie hoch ist der Spaßfaktor und wie kann dieser noch weiter erhöht werden? Gamingtester sehen nicht nur die neuesten Spiele als erstes, sondern haben auch einen Job mit Spaßgarantie.

* Das Marktforschungsunternehmen promio.net führte im Januar 2017 im Auftrag von Uniplaces eine deutschlandweite Studie durch. Bei der Umfrage haben insgesamt 1.040 Studenten teilgenommen.

Über Uniplaces

Uniplaces ist die am schnellsten wachsende internationale Website zur Buchung von Studentenunterkünften. Der Online-Marktplatz ermöglicht Studenten, einfach und sicher eine Unterkunft zu finden und zu buchen. Vermietern bietet Uniplaces eine vertrauensvolle Plattform, um internationalen Studenten ihre Mietobjekte anzubieten. Uniplaces arbeitet eng mit Universitäten und professionellen Anbietern von Unterkünften zusammen. Ziel ist es, Nummer 1 bei der Vermittlung für Studentenunterkünfte weltweit zu werden. Unterstützt wird Uniplaces von Top-Investoren wie Octopus Investments und den Gründern von Zoopla und LOVEFiLM. Gegründet im Jahr 2013 unterhält Uniplaces heute Büros in Berlin, Lissabon, London, Madrid und Mailand. Derzeit beschäftigt Uniplaces ein Team von über 130 Mitarbeitern.

Als einziges portugiesisches Unternehmen ist Uniplaces 2017 in der Forbes-Liste „30 unter 30“ in der Kategorie Technologie genannt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.uniplaces.de

 

Pressekontakt
Pressebüro Uniplaces
markengold PR GmbH
Anja Wiebensohn / Sarah Krüger
Münzstraße 18
10178 Berlin
uniplaces@markengold.de
Tel. (0)30 21 91 59 60
www.markengold.de