Schlagwort: Kreditvergleich

Kreditaufnahme: Die 4 größten Fallen und wie man sie umgeht

  • Blindes Vertrauen gegenüber Banken
  • Bonität per Bauchgefühl bewerten
  • Falscher Ehrgeiz bei der Rückzahlung
  • Flüchtige, falsche oder unvollständige Angaben beim Kreditvergleich

Berlin, 7. März 2019 – Verbraucher in Deutschland leihen sich immer mehr Geld per Ratenkredit. Im letzten Jahr waren es laut Deutscher Bundesbank insgesamt 105,66 Milliarden Euro. Das ist die höchste Summe seit Beginn der Finanzkrise im Jahr 2007. Vor einem Kreditabschluss vergleichen Verbraucher laut Schufa im Schnitt 2,1 Kreditangebote. Im Vergleich zur Menge der verfügbaren Kreditangebote auf dem Markt ist das verschwindend wenig. Wer Banken blind vertraut, ist in eine von vier vermeidbaren Fallen getappt und riskiert, zu viel für seinen Kredit zu zahlen.

Weiterlesen

Minus 10 Prozent: smava weitet Negativzins-Kredit erneut aus

  • Seit Marktstart 2017 wurden Negativzins-Kredite im Wert von über 20 Millionen Euro ausgezahlt
  • Durch smava vermitteltes Kreditvolumen ist 2018 um 70 % auf über 2 Milliarden Euro gestiegen
  • Kreditkonditionen im Überblick: https://www.smava.de/kredit/aktionskredit/

Berlin, 18. Februar 2019 – Das Kreditportal smava führte 2017 als erster Anbieter in Deutschland einen negativen Zinssatz für Ratenkredite ein. Seitdem bietet smava seinen Negativzins-Kredit mit Zinssätzen zwischen minus 0,4 und minus 5 Prozent an. Nun weitet das Portal sein Angebot erneut deutlich aus: Seit heute ist erstmals in Deutschland ein effektiver Jahreszinssatz von minus 10 Prozent verfügbar.

Weiterlesen

Trotz Zinstief: 3,1 Mrd. Euro hätten Kreditnehmer 2018 an Zinsen sparen können

  • Der Durchschnitts-Ratenkredit ist im Internet durchschnittlich 37 Prozent günstiger als im Bundesdurchschnitt
  • Kreditzinsen unterscheiden sich immer stärker je nach Abschluss-Ort
  • Kreditnehmer vertrauen Banken zu sehr

Berlin, 4. Februar 2019 – Verbraucher in Deutschland haben 2018 Ratenkredite im Wert von 105,67 Milliarden Euro aufgenommen (1). Wer seinen Kredit im Internet abschloss, zahlte im Schnitt 37,12 Prozent weniger als im Bundesdurchschnitt. Die Ursache dafür sind stetig sinkende Zinsen von im Internet abgeschlossenen Krediten (2). In den letzten sechs Jahren profitierten Verbraucher nie zuvor mehr von einem Online-Kreditabschluss als 2018. Das zeigen Daten der Bundesbank, Schufa und des Kreditportals smava (https://www.smava.de/). Hätten alle Kreditnehmer im letzten Jahr ihren Kredit im Internet abgeschlossen, hätten sie insgesamt 3,1 Milliarden Euro sparen können. Das sind 0,9 Milliarden Euro (41,60 %) mehr als 2017 (3).

Weiterlesen

Dispofalle: 10,4 Millionen Deutsche sind nach Weihnachten im Dispo und zahlen dafür über 8 Prozent Zinsen

  • Weitere 7,6 Millionen Deutsche geraten durch Jahresrechnungen im Januar ins Kontominus
  • Zwei Drittel der Disponutzer sind länger als einen Monat im Minus
  • Dispokredite sind mit durchschnittlich 8,29 % Zinsen teuer und riskant

 Berlin, 10. Januar 2019 – Durch Weihnachten und Silvester hatten viele Verbraucher hohe zusätzliche Ausgaben. Jetzt treffen viele Jahresrechnungen etwa für die KFZ-Versicherung, KFZ-Steuer und andere Versicherungen ein. Um diese Rechnungen bezahlen und laufende Ausgaben stemmen zu können, nutzen aktuell 10,4 Millionen Deutsche (15 % der über 18-Jährigen) ihren Dispokredit. Weitere 7,6 Millionen Deutsche (11 % der über 18-Jährigen) sind noch nicht im Minus, halten es aber für sehr wahrscheinlich, dass sie ihren Dispokredit im Januar nutzen müssen. Das zeigt eine aktuelle repräsentative YouGov-Umfrage unter 2046 Personen im Auftrag des Kreditportals smava (https://www.smava.de/). Insgesamt leihen sich demnach 18 Millionen Deutsche (26 % der über 18-Jährigen) Geld per Dispokredit. Das ist riskant, denn nur eine Minderheit der Deutschen (5 % der über 18-Jährigen) weiß, dass für Dispokredite laut Deutscher Bundesbank im Schnitt 8,29 Prozent Zinsen fällig werden. Zudem kann der Dispo oft nicht zeitnah ausgeglichen werden. So gehen aktuell 6,9 Millionen Verbraucher (10 % der über 18-Jährigen), die aktuell ihren Dispo nutzen, davon aus, dass sie ihr Konto im Januar nicht ausgleichen können.

Weiterlesen

Das Ende des teuren Dispos: smava bringt günstigere Alternative auf den Markt

  • Dispokredit kostet im Bundesdurchschnitt 8,5 Prozent Zinsen
  • Dispo-Alternative Kredit2Day kostet zwischen 0,69 und 5,8 Prozent Zinsen
  • Kredit2Day wird dauerhaft von smava angeboten

Berlin, 21. Februar 2018 – Laut Deutscher Bundesbank überzogen Verbraucher in Deutschland ihre Konten im vergangenen Jahr mit insgesamt über 380 Milliarden Euro. Dafür zahlten sie im Schnitt einen effektiven Zinssatz von 8,5 Prozent. Das Portal Biallo.de spricht sogar von bis zu 12,63 Prozent. Die Kontoüberziehung ist damit nach wie vor extrem teuer. Obwohl sich Banken seit Jahren so günstig wie nie selbst Geld leihen können. Nach Kreditprivat (Privat-zu-Privat-Kredit) und Kredit2Go (vollautomatischer Sofortkredit) geht das Kreditportal smava (https://www.smava.de/) jetzt mit dem neuen Produkt Kredit2Day erneut in die Offensive – dieses Mal in Kooperation mit der solarisBank. Verbraucher können sich ab sofort und dauerhaft über smava.de Geld für einen effektiven Jahreszins ab 0,69 Prozent leihen. Das Geld wird sofort nach Vertragsabschluss ausgezahlt. „Kredit2Day ist eine echte Alternative zum Dispokredit. Er ist transparent, fair und günstig“, sagt Alexander Artopé, Geschäftsführer von smava.

Weiterlesen

Copyright © markengold PR GmbH, Münzstraße 18, 10178 Berlin | realisiert von FOX mediatainment

 

Impressum  Datenschutzerklärung