Schenken ist nicht nur Liebe: Jeder Siebte nutzt Weihnachtsgeschenke, um Kritik zu üben

Written by markengold PR on. Posted in Internetportale, Pressetexte, RetailMeNot

  • Für zwei Drittel der Deutschen sind Geschenke ein Barometer der Zuneigung
  • Jeder Zweite gibt zu: Personen, die man lieber mag, bekommen mehr zu Weihnachten 

Berlin, 17. Dezember 2014. Geschenke haben einen hohen Stellenwert zu Weihnachten – und die richtigen für die Lieben zu finden, ist für jeden zweiten Deutschen mit Stress verbunden (51 Prozent). Kein Wunder bei der materialistischen Einstellung der Deutschen: Für fast zwei Drittel (62 Prozent) sind Geschenke nämlich direkter Ausdruck davon, wie sehr man jemanden mag – vor allem in den neuen Bundesländern teilt man diese Ansicht (67 Prozent). Das ergab die repräsentative Weihnachtsstudie von deals.com (www.deals.com), dem Portal für kostenlose Gutscheine und Rabatte. Mehr als die Hälfte (53 Prozent) der Befragten gibt zudem zu: Je lieber sie eine Person haben, desto wertvoller fallen die Weihnachtspräsente am Ende aus – vor allem die unter 30-Jährigen handeln nach diesem Schenkschema (63 Prozent). Immerhin jeder Fünfte (19 Prozent) gesteht, die erhaltenen Geschenke mit denen der anderen zu vergleichen – in Haushalten mit Kindern ist der Neidfaktor besonders hoch (24 Prozent). 

Doch Geschenke sind nicht nur Ausdruck von Zuneigung. Ein Deo bei Körpergeruch oder Sportgeräte bei Übergewicht: Jeder Siebte (15 Prozent) benutzt Geschenke, um mehr oder weniger stille Kritik an dem Beschenkten zu üben – vor allem Ostdeutsche sind kritikorientierte Schenker (20 Prozent). Ob es an der Rauheit der Großstadt oder an der berühmten Berliner Schnauze liegt? Im Bundesländer-Vergleich liegen die Hauptstädter jedenfalls vorn (24 Prozent).

Über die Studie
Die repräsentative Umfrage wurde von deals.com im Oktober 2014 unter über 1.284 deutschen Verbrauchern durchgeführt. Alle Ergebnisse sind unter folgendem Link einzusehen:

http://www.deals.com/umfragen/weihnachten-studie-2014. 

Über deals.com
deals.com bietet auf einer Plattform übersichtlich und tagesaktuell Gutscheine und Rabatte von über 1.800 Online-Händlern. Markenartikel aus zahlreichen Branchen wie Mode, Elektronik, Restaurants oder Reisen können mit Hilfe von Gutscheincodes, Rabattangeboten oder anderen Aktionen sofort günstiger erworben werden. deals.com ging im Mai 2012 an den Start und hat seinen Hauptsitz in Berlin. deals.com gehört zu RetailMeNot, Inc., dem weltweit größten Marktplatz für digitale Gutscheine. RetailMeNot, Inc. wurde 2009 in Austin, Texas (USA), gegründet und betreibt neben deals.com führende Gutscheinportale in den USA und Kanada (RetailMeNot), UK (VoucherCodes), den Niederlanden (Actiepagina) und Frankreich

(Bons-de-Reduction, Poulpeo und ma-reduc). RetailMeNot, Inc. ging im Juli 2013 an die Börse und ist an der NASDAQ unter dem Kürzel „SALE“ gelistet.

 Folgen Sie deals.com auf Facebook und Twitter.

Pressekontakt deals.com
Christian Ulrich
presse@deals.com

PR-Agentur deals.com
markengold PR

Katarzyna Rezza Vega / Christof Wisniewski
Tel: +49 (0)30 – 219 159 60
deals.com@markengold.de

Tags:, , ,