Parrot AR.Drone: Flugerlebnisse erhöhen

Written by markengold PR on. Posted in Parrot, Pressetexte, Technologie / Telekommunikation

Los Angeles, E3 Expo, 8. Juni 2011. Parrot, Spezialist für kabellose Geräte rund um die Mobiltelefonie, revolutionierte mit der Parrot AR.Drone – dem ersten mit WLAN gesteuerten Quadcopter, der Augmented Reality ermöglicht – die Videospielewelt. Heute stellt Parrot eine Reihe von Neuerungen vor, mit denen das Flugerlebnis für Spieler und Fans gleichermaßen gesteigert wird.
  • Mehr Spieleplattformen: Die Parrot AR.Drone ist nun kompatibel mit OS AndroidTM Smartphones, Bada (Samsung) und Symbian (Nokia).
  • Mehr Spiele: Die Piloten können ihre Fähigkeiten beim Einzel- und Multi-Player-Rennspiel AR.Race mit selbst entworfenen Rennstrecken, Zick-Zack-Wegen um Bäume herum, aufblasbaren Säulen und Donuts oder einem Rennen gegen die Zeit herausfordern.
Weitere Überraschungen zum wachsenden Angebot an Spielen für die AR.Drone folgen demnächst.
  • Mehr Interaktion: Wer wird die Nummer 1 unter den AR.Drone-Piloten? Parrot ruft vom 24. Juni bis 14. August 2011 zu den AR.Drone Challenges. Der internationale Wettbewerb besteht aus drei Challenges – nur die Besten können sich für das große Finale im Oktober 2011 in Paris qualifizieren.
Weitere Informationen unter www.parrot.com oder Sie kontaktieren: PARROT Vanessa Loury /Fabien Laxague vanessa.loury@parrot.com fabien.laxague@parrot.com Tel. +33 (0)1 48 03 60 58 / 89 83 markengold PR für Parrot Anja Wiebensohn / Christian Schindler parrot@markengold.de Tel. +49 – (0)30 – 21 91 59 60 Mehr Spieleplattformen: Android™, Bada und Symbian Für Android Smartphones-Nutzer gibt es ab Juli 2011 die von Parrot entwickelte kostenlose Version der AR.Drone-Applikation AR.Free Flight – die auch im Android Market verfügbar sein wird. Gleichzeitig verwendete Playsoft Games – für Samsung – und Nokia das Parrot AR.Drone Software Development Kit (kostenlos verfügbar unter https://projects.ardrone.org) zur Entwicklung der Steuerungsapps „Free Flight“ (Bada) und „AR.Drone“ (Symbian). Die SDK bietet Entwicklern die Möglichkeit, für die AR.Drone neue Anwendungen für iOS, Android, Bada oder Symbian-Plattformen zu programmieren. Mehr Spiele: Mit AR.Race eigene Runden definieren AR.Race ist ein Rennspiel, das einem bis vier Piloten der AR.Drone erlaubt, sich auf derselben Rennstrecke miteinander zu messen. Zwei Säulen mit einer Ziellinie und einem Donut sind ebenfalls verfügbar und machen das Rennen noch spannender. Die Spieler können so viele Rennstrecken erstellen, wie sie wollen. Zudem können beispielsweise Zick-Zack-Kurse um Säulen oder um reale Bäume herum miteingebunden werden, um einzigartige Parcours zu kreieren. Was demnächst kommt: Parrot wird ein brandneues Spiel für zwei Spieler und eine AR.Drone auf den Markt bringen. Ein Kampf zwischen Mensch und Maschine, eine Verfolgungsjagd, bei der das Ziel nicht notwendigerweise das ist, an das wir glauben… Mehr Interaktion: Die AR.Drone Challenges Nach der Registrierung unter www.ardrone.com können alle Teilnehmer* in drei „Video“-Challenges, die online am 24. Juni, 8. Juli und 22. Juli bekanntgegeben werden, gegeneinander antreten. Die Piloten filmen ihre Heldentaten und laden die Videos bis zum 14. August auf der Webseite hoch. Unter allen Einsendungen werden die Top 14 ermittelt, die dann im Oktober 2011 in Paris am großen Finale teilnehmen. Kalender der AR.Drone Challenges: 24. Juni: Erste Challenge 8. Juli: Zweite Challenge 22. Juli: Dritte Challenge 14. August: Ende des Wettbewerbs 26. August: Bekanntgabe der 14 Finalisten 1. Oktober: Großes Finale in Paris
*Die Teilnahme am Wettbewerb ist ab 18 Jahren möglich. Die Teilnahmebedingungen sind abrufbar unter www.ardrone.com. ***
Über Parrot Parrot ist weltweit einer der führenden Anbieter für kabellose Geräte rund um die Mobiltelefonie und setzt seit jeher den Schwerpunkt auf modernste Innovationen. Das 1994 von Henri Seydoux gegründete Unternehmen verfolgt ein anspruchsvolles Ziel: Parrot will den unaufhaltsamen Siegeszug der mobilen Telefonie im täglichen Leben aktiv vorantreiben. In diesem Sinne entwickelt das Unternehmen benutzerfreundliche und hochwertige Geräte für einen komfortablen Alltag. Parrot stellt im Bereich Freisprechsysteme für Kraftfahrzeuge und -räder eine umfangreiche Palette bereit und bietet zudem kabellose Multimedia-Produkte mit speziellen multimedialen Features. 2008 launchte Parrot eine neue Linie mit Spitzenprodukten der gehobenen Qualitätsklasse, die von renommierten Designern gestaltet wurden. 2010 brachte Parrot die AR.Drone, der erste Quadcopter, der via WLAN gesteuert wird und Augmented Reality nutzt, auf den Markt. Der Hauptsitz von Parrot befindet sich in Paris, Frankreich. Parrot zählt heute weltweit 500 Mitarbeiter und realisiert 85 % seines Absatzes im Ausland. Parrot ist seit 2006 an der NYSE Euronext Paris gelistet. Euronext Paris –FR0004038263 – PARRO Weitere Informationen: www.parrot.com / www.ardrone.com / www.parrotoem.com Android is a trademark of Google Inc. Use of this trademark is subject to Google Permissions.

Tags: