Netatmo launcht «with Netatmo», das Partnerprogramm für smarte Lösungen für Wohngebäude

Written by markengold PR on. Posted in Netatmo, Pressetexte, Technologie / Telekommunikation

Paris, 4. Januar 2017. Netatmo, Hersteller von smarten Produkten für das vernetzte Zuhause, wächst und präsentiert mit dem Programm «with Netatmo» neue vernetzte Lösungen, die in Geräte der Bauindustrie integriert sind. Das Unternehmen zeigt auf der CES 2017 zwei Lösungen, die in Kooperation mit Legrand und VELUX, führende Anbieter aus der Bauindustrie, entstanden sind.

Der Smart Home Markt wächst stärker als je zuvor

Der Smart Home Markt generierte 2015 weltweit einen Umsatz in Höhe von 47 Milliarden Dollar und wird 2022 voraussichtlich 121 Milliarden Dollar betragen.[1] Die globale Haushaltsdurchdringungsrate wird dabei 2022 vermutlich 12,4 % erreichen.[2]

Produkte für das vernetzte Zuhause, die eine höhere Sicherheit, Energieeinsparungen und einen verbesserten Komfort in Innenräumen ermöglichen, werden am häufigsten von Konsumenten nachgefragt.

Das vernetzte Zuhause ist Realität geworden – dank der Entwicklung des Breitbands, der erhöhten Nutzung von Smartphones als Fernsteuerung, neuer Dienste und einer besseren Nutzererfahrung durch Künstliche Intelligenz und einer besseren Interoperabilität, durch die Geräte interagieren und eine individuelle Anpassung möglich ist.

Das Smart Home wird greifbar. Interoperabilitätsplattformen wie Apple HomeKit und Amazon Alexa tragen zum schnellen Wachstum des Marktes bei. Der nächste Schritt ist die Integration von Künstlicher Intelligenz in die heimische Infrastruktur, um Verbrauchern neue nützliche Funktionen anzubieten“, so Fred Potter, Gründer und CEO von Netatmo.

«With Netatmo», ein IoT-Partnerprogramm

Netatmo launcht sein Programm «with Netatmo» in Kombination mit den wichtigen Unternehmen der Bauindustrie, Legrand und VELUX, um innovative vernetzte Lösungen im Bereich Wohnbau – sowohl für Neubauten als auch sanierte Objekte – zu entwickeln.

In diese Kooperationen bringt Netatmo seine Fähigkeiten in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Produktsoftwareintegration, Elektronik und Nutzererfahrung in die Produkte der führenden Unternehmen der Bauindustrie, Legrand und VELUX, mit ein.

Die Ingenieure der Unternehmen arbeiten zusammen, um die besten Features und Anwendungsszenarien zu definieren, so beispielsweise Sprachsteuerung oder autonome Regulierungen dank der Künstlichen Intelligenz-Algorithmen.

Unsere Expertise in der Entwicklung von Produkten für das Zuhause und in Technologien wie Künstliche Intelligenz ermöglicht uns eine Zusammenarbeit mit führenden Industrieunternehmen wie Legrand und VELUX“, so Fred Potter. „Unser Ziel bei diesen Partnerschaften ist, unser Portfolio an Produkten zu erweitern, die in die Hausinfrastruktur passen. Dazu gehören beispielsweise Öffnungsmechanismen für Fenster und Türen oder elektrisches Equipment. Nach der Markteinführung von Produkten für Endverbraucher erlaubt uns dieser zweite Entwicklungsbereich das direkte Adressieren des B2B-Marktes. So reagieren wir auf die Bedürfnisse in beiden Segmenten – B2B und B2C ­– und stärken unsere Position als eines der führenden Unternehmen im Bereich Smart Home.“

 

Die ersten Lösungen des Programms «with Netatmo»

Céliane with Netatmo und VELUX ACTIVE with Netatmo sind die beiden ersten Gemeinschaftskreationen des Programms «with Netatmo».

Diese Produkte, eine Erweiterung der bereits existierenden Produktportfolios von Legrand France und VELUX, ermöglichen Nutzern eine Optimierung des Komforts zuhause.

Jede Lösung gewann zwei Auszeichnungen der bekannten «CES Innovations Design and Engineering Awards 2017». Wie auch die Netatmo Produkte wurden die “with Netatmo”-Produkte für ihren innovativen Ansatz ausgezeichnet.

  • Céliane with Netatmo

Netatmo und Legrand haben Céliane with Netatmo für den französischen Markt designt. Es ist das erste Sortiment an smarten Wandschaltern und Steckdosen, die kostengünstig, einfach zu installieren, sicher, interoperabel und fortschrittlich sind. Mit der Lösung Céliane with Netatmo können die Beleuchtung, Rollläden und auch Haushaltsgeräte kontrolliert werden – einfach über einen am Hauseingang platzierten Schalter­. Dies geschieht entweder über das Smartphone oder per Sprachbefehl, da sie kompatibel mit Apple HomeKit und Amazon Alexa sein werden. Die entfernbaren drahtlosen Schalter, die im Paket mit enthalten sind, erlauben die einfache Installation eines Zweiwege-Schalters – ohne zusätzliche elektrische Kabel oder das Bohren von Löchern in die Wand.

Céliane with Netatmo kann sowohl einfach in bereits existierenden Gebäuden nachgerüstet als auch in Neubauten genutzt werden. Diese Innovation macht das Smart Home für jeden möglich.

Céliane with Netatmo gewann zwei Awards beim «CES Innovations Design and Engineering Awards 2017»: «Smart Home» und «Home Appliances».

  • VELUX ACTIVE with Netatmo

Netatmo und VELUX haben VELUX ACTIVE with Netatmo designt, eine smarte Lösung, die eine automatische, zentrale und ferngesteuerte Kontrolle der Dachfenster, Jalousien und Rollläden ermöglicht. Mit der automatischen Regulierung der Innenumgebung, wie Sensoren, die Licht, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und -qualität messen, wird der Nutzer ein Optimum an Komfort und gesunder Raumluft erreichen und zudem Energie sparen. Die Lösung ist ab Herbst 2017 erhältlich und kompatibel mit allen gängigen elektrischen Dachfenstern, auch denen, die bereits eingebaut sind.

VELUX ACTIVE with Netatmo gewann zwei Awards der «CES Innovations Design and Engineering Awards 2017»: «Smart Home» und «Eco-design and Sustainable technologies».

Weitere Partnerschaften sind für 2017 geplant.

 

 

Über Netatmo

Netatmo ist ein Unternehmen, das smarte Produkte für das vernetzte Zuhause entwickelt. Mit ansprechendem Design, einfacher Bedienung und einzigartiger Technik will Netatmo die Art, wie wir leben, revolutionieren. Die innovativen Produkte ermöglichen dem Nutzer, das Zuhause sicherer und komfortabler zu machen und für eine gesunde Umgebung zu sorgen.

Netatmo stellt hohe Ansprüche an die Mechanik, Elektronik und Software seiner Produkte. Das Unternehmen entwickelt auch die dazugehörigen Apps selbst, damit die Geräte mit der richtigen Software ihr volles Potenzial entfalten.

Seit 2012 hat Netatmo dreizehn Geräte bzw. entsprechendes Zubehör auf den Markt gebracht, unterschieden in vier Sparten:

  • Weather ­– die persönliche Wetterstation und die dazugehörigen Accessoires, das zusätzliche Modul, der Regen- und Windmesser.
  • Energy – der Smart Thermostat und die Smarten Heizkörperthermostate. Beide Produkte sind designt von Philippe Starck.
  • Security – die Sicherheitskameras Welcome für innen und Presence für außen und das entsprechende Zubehör, die Tags und die Alarmsirene für den Innenbereich, und der Smarte Rauchmelder.
  • Air Care – Healthy Home Coach, der smarte Innen-Klimamonitor.

Netatmo gehört zu den wichtigsten Unternehmen der Smart Home-Industrie. Die Produkte sind durch ein entsprechendes Lieferantennetzwerk weltweit erhältlich, sowohl über große Retailer als auch Distributoren.

Über das Programm „with Netatmo“ schafft das Unternehmen gemeinsam mit führenden Marken in der Bauindustrie neue vernetzte Lösungen für Wohngebäude – sowohl für Neubauten als auch sanierte Objekte.

Im November 2015 schloss Netatmo eine zweite Finanzierungsrunde mit circa 30 Millionen Euro ab. Das Unternehmen erhielt davor 2013 eine Summe von 4,5 Millionen Euro.

 

Pressekontakt

markengold PR GmbH
Anja Wiebensohn
Tel. 030 219 159 60
E-Mail : netatmo@markengold.de

 

[1] Studie von marketsandmarkets – Februar 2016 [2] Studie von Statista – Oktober 2016

Tags: