Krise abgefedert: humyo.de verschenkt Online-Dateimanagement

Written by markengold PR on. Posted in humyo.com, Internetportale, Pressetexte

  • In Wirtschaftskrise gegründete Unternehmen erhalten gratis Online-File-und Backup-Server auf http://www.humyo.de
  • Der Businessaccount WorkSpace L beinhaltet 250 Gigabyte, Zugriff für zehn Nutzer und ermöglicht Teams standortunabhängig zusammen zu arbeiten
  • Startups sparen damit die üblichen Serverkosten und 259,99 Euro für ein Jahr Synchronisation und Backup bei humyo.de

Berlin, 16. März 2009. Der Online-Speicherplatz-Anbieter humyo.de unterstützt krisengebeutelte Unternehmen mit einem kostenfreien File- und Backup-Server. Nach September 2008 gegründete Firmen erhalten bei einer Anmeldung zwischen dem 16. März und 16. April 2009 ein Jahr lang 250 GB Online-Speicher für zehn Nutzer. Damit ist das Arbeiten an Dokumenten in verteilten Teams weltweit möglich, ohne in Server-Hardware und Support investieren zu müssen. Auch Backups und die Synchronisation von Daten auf verschiedenen PCs sind so umsetzbar.

humyo.de ist mit 82 Millionen verwalteter Dateien von 350.000 Nutzern einer der größten Online-Speicherplatz-Anbieter in Europa. Für Businessanwender bietet humyo.de einen Online-File- und Backup-Server, mit dem die komplette Dateiverwaltung und -sicherung für alle Mitarbeiter einfach und ohne technische Vorkenntnisse im Browser und über ein virtuelles PC-Laufwerk handhabbar ist.

„Mit unserem Angebot wollen wir vor allem kleine und mittelständische Unternehmen unterstützen. Der humyo-Onlinespeicher ersetzt kostenintensive File- und Backup-Server. Damit sind Investitionen in entsprechende Hardware, Software und Administration nicht mehr notwendig – so sparen die Unternehmer Tausende von Euro und können gleichzeitig mehr Funktionen nutzen“, erklärt Mark Beyer, Gründer von humyo.de.

Für den Gratis-Firmen-Account muss lediglich eine Kopie des Gewerbescheins an startups@humyo.de geschickt werden, der dann binnen weniger Tage bereit steht. Auf den humyo.de-Server hochgeladene Dateien und Ordner können von unterwegs und weltweit von jedem Computer aus bearbeitet werden. Darüber hinaus sind mittels eines PC-Clients die Daten auf verschiedenen Rechnern synchronisierbar. Durch die Rechtevergabe lassen sich Dateien und Ordner nur für bestimmte User oder Teams freigeben. Die Weboberfläche des Fileservers ist dem Corporate Design anpassbar.

Reguläre Preise

Im Businessaccount Workspace S stehen vier Nutzern 100 GB Speicherplatz für 12,99 Euro pro Monat oder 129,99 Euro im Jahr zur Verfügung. Die umfassendere Variante Workspace L mit 250 Gigabyte und dem Zugriff für zehn Nutzer kostet 25,99 Euro monatlich oder 259,99 Euro jährlich.

humyo.de bietet für Privatanwender einen Gratisaccount mit 10 GB Speicherplatz und einen Premium-Account mit 100 GB Speicherplatz für 4,99 EUR pro Monat oder 49,99 EUR im Jahr.

Über humyo.de

Dan Conlon, Peter Dubens und Mark Beyer, drei Internetunternehmer der ersten Stunde, gründeten humyo.com im Jahr 2007. Als Partner von GX Networks, dem Webhosting-Marktführer in England, ist das Unternehmen seit 2008 auch in Deutschland aktiv. Mit aktuell 350.000 Nutzern ist humyo.com der Marktführer für Onlinespeicherplatz in Europa. humyo.com unterhält Büros in London, Leeds und Berlin und verwaltet aktuell mehr als 82 Millionen Daten. Weitere Informationen unter http://www.humyo.de

Pressekontakt

markengold PR GmbH
Christian Schindler
Gleditschstraße 46
10781 Berlin
humyo@markengold.de
http://www.markengold.de
Telefon: +49-30-219-159-60

Tags: