Fachkräftemangel: Ohne Senioren sehen Deutschlands Unternehmen bald alt aus

Written by markengold PR on. Posted in ASE, Pressetexte, Wirtschaft / Gesellschaft

Mannheim, 27. Juli 2012. In deutschen Unternehmen fehlen immer mehr Experten. So geht der deutschen Wirtschaft auch Innovationskraft verloren. Was tun? Großes Potenzial bieten Senior Experten. Immer mehr Unternehmen setzen auf die Erfahrung der Rentner und holen Fach- und Führungskräfte aus dem Ruhestand zurück ins Unternehmen. Besonders spezialisierte Branchen, wie die Automobilindustrie, profitieren von dieser Entwicklung. Das weiß auch das Vermittlungsportal ASE Automotive Senior Experts. Derzeit stehen über 1.500 Senior Experten bei Engpässen in den deutschen Unternehmen zur Verfügung. Der steigende Fachkräftemangel bremst die heimische Wirtschaft. Auch am internationalen Markt können deutsche Unternehmen ohne genügend Fachleute nicht bestehen. Immer mehr Unternehmen erkennen: Ohne Experten mit spezialisierter Branchenerfahrung geht es nicht. Die große Quelle mit wertvollem Fach- und Erfahrungswissen wird immer häufiger angezapft. Senior Experten kommen im Rentenalter immer öfter zum Einsatz. Beispielsweise setzen Automobilhersteller und -zulieferer auf die Fach- und Führungskompetenzen von Senior Experten, die sie durch das größte branchenspezialisierte Vermittlungsportal ASE Automotive Senior Experts finden lassen. Über ASE greifen Unternehmen auf das Fachwissen von über 1.500 registrierten Senior Experten zurück, die eine erfolgreiche Karriere in renommierten Unternehmen der Automobil- und Zulieferindustrie oder Maschinen- und Anlagenbau absolviert haben. Durch den gezielten Einsatz von hochqualifizierten Interim Managern aus dem Ruhestand können Unternehmen dem Fach- und Führungskräftemangel entgegenwirken, dabei ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken und Innovationen erfolgreich umsetzen. Das zeigen auch die erfolgreichen Einsätze der ASE Senior Experten im In- und Ausland in den Bereichen Automotive, Maschinen- und Anlagenbau. Kritische Vakanzen und Personalengpässe werden so temporär überbrückt. Auch im Projektmanagement oder Change-Management gleichen die Branchenprofis fehlende Kapazitäten zwischenzeitlich aus. Durch eine zügige und kompetente Bearbeitung aller Anfragen, kann ASE bereits nach 48 Stunden bedarfsgerechte Expertenprofile vorlegen. „Unser Expertenzuwachs bestätigt, dass es ohne die Erfahrung der Ruheständler nicht geht“, erklärt ASE Gründer und Geschäftsführer Steffen Haas. „Vor allem mittelständische Automobilzulieferer, denen der Fach- und Führungskräftemangel immer mehr zu schaffen macht, setzen auf das unentbehrliche Know-how und die langjährige Berufserfahrung der alten Hasen.“ Über ASE Automotive Senior Experts – Interim Management by Retired Professionals ASE Automotive Senior Experts ist Europas größtes Vermittlungsportal für hochqualifizierte und operativ erfahrene Führungskräfte im Ruhestand, die ihre berufliche Karriere schwerpunktmäßig in renommierten Unternehmen der Automotive Branche (Automobil- und Zulieferindustrie), Maschinen- und Anlagenbau absolviert haben. Seit 2009 stellt das Portal mit Sitz in Mannheim Firmen aus der Automobilindustrie mit besonderen Ressourcen- und/oder Kompetenzbedarf diese praxiserprobten Senior Experten als Interim Manager kurzfristig und unkompliziert zur Verfügung. Gründer und Geschäftsführer von ASE Automotive Senior Experts ist Steffen Haas. Mehr Informationen unter: http://www.ase-automotive.com   Pressekontakt: markengold PR GmbH Kerstin Steußloff Münzstraße 18, 10178 Berlin Tel. (030) 219 159 60 Fax. (030) 219 159 69 ase @ markengold.de http://www.markengold.de

Tags:,