DIA Parrot by NoDesign – Die Essenz von Fotos

Written by markengold PR on. Posted in Parrot, Pressetexte, Technologie / Telekommunikation

Paris, 15. Dezember 2010. Parrot, Spezialist für kabellose Geräte rund um die Mobiltelefonie, enthüllt seinen neusten digitalen Bilderrahmen: DIA, ein geheimnisvolles Objekt, das in Zusammenarbeit mit Jean-Louis Frechin, Gründer der nodesign Agentur, entstand.

Mit digitaler Technologie kommen wir von einem Foto zu Fotos. Entweder mit einer Kamera oder einem Mobiltelefon aufgenommen, sind digitale Bilder so zerbrechlich wie ein Uhrenglas und selten nehmen wir uns die Zeit, sie anzusehen. Manchmal teilen wir sie via SMS oder E-Mail, aber wir schauen sie nie wirklich an.

Henri Seydoux und Jean-Louis Frechin haben dieses Verhalten auch bei sich selbst festgestellt. Die gleiche Begeisterung für Fotos teilend, sind beide von der Wichtigkeit eines digitalen Bilderrahmens heutzutage überzeugt. Bedingung ist, dass das Objekt sich in die Möblierung einfügt – daher ist das Design essentiell.

“Ich habe meine eigene Vorstellung von der Funktion eines Bilderrahmens und was mich in meinem Tun antreibt, ist die Kreation von Objekten mit Spitzentechnologie. Ich suche Designer, die sehr individuelle Ideen haben. Ich bin nicht an Designern interessiert, die eine Form einfach nur umgestalten. Ich bin auf der Suche nach einem Ausdruck wie einer Geste oder einer Bewegung”, erklärt Henri Seydoux, Gründer und CEO von Parrot.

Fotos, nur die eigenen Fotos

Aufgrund seiner Funktionalität ist der Bilderrahmen ein Objekt, auf das wir schauen, und das wir daher prominent aufstellen. Deshalb ist es wichtig, dass der Rahmen schön ist und sich gleichzeitig “verflüchtigt”, um die Aufmerksamkeit dem Foto zu überlassen.

“Heutzutage ähneln sich Bilderrahmen sehr. Daher mussten mein Partner Uros Petrevski und ich eine andere Form des Rahmens finden, ohne dem Prinzip des ‘Andersseins, um anders zu sein’ zu verfallen. Wir begannen, mit Diafilmen zu arbeiten, Bildschirme auseinanderzunehmen, mit Licht und Transparenz zu spielen”, erklärt Jean-Louis Frechin. “Der Bilderrahmen DIA entstand aus der Idee heraus, dass es unmöglich ist, ein gedrucktes Foto auf einem Bilderrahmen zu zeigen. Daher ist unser Rahmen vergleichbar mit einem Diafilm – mit seinen Eigenschaften hinsichtlich Transparenz, Licht und Format eines professionellen Ektachrome.

DIA Parrot by nodesign ist ein weißes Rechteck, sehr schlicht, mit berührungsempfindlichen Knöpfen und einer Rollkugel, mit der man durch das Menü des Rahmens steuern kann.

Was auffällt, ist der hochauflösende 10,4 Zoll-Bildschirm. Auf das Ursprüngliche reduziert und scheinbar unverbunden mit dem Rahmen, als ob es nichts dahinter gäbe – wirkt der Rahmen transparent und lichtdurchflutet. Das Foto erscheint durch diese Lichtbox in einer komplett neuen ästhetischen Dimension.

“Der von Jean-Louis Frechin designte Bilderrahmen ist sehr geheimnisvoll”, erklärt Henri Seydoux weiter. “Jean-Louis war clever oder ‘verrückt’ genug, den LCD-Bildschirm, wie wir ihn kennen, auseinanderzubauen, und das Resultat ist einfach nur magisch. Wir sehen nicht, woher das Foto kommt. Es ist einfach nur da, auf dem transparenten und halb auseinander gebauten Bildschirm. Es ist ein Zaubertrick!”

Eine einmalige digitale Erfahrung

Wie alle von Parrot entwickelten Produkte ist DIA Parrot by nodesign geballte Technologie; und zudem poetisch.

  • Holidays 2.0

Mit dieser von Parrot entwickelten Applikation können via Google™ Maps circa 50 Reisen “auf kürzestem Weg” unternommen und via Bildern die höchsten Berge, die schönsten Wasserfälle, Paris, New York, die Schlösser entlang der Loire, der Flusslauf des Nils, die Road 66 und vieles mehr entdeckt werden.

Die Applikation ermöglicht auch die Zusammenstellung einer individuellen Reise, dank der Geotag-Funktion, die im iPhone, in Android-Mobiltelefonen und einigen digitalen Kameras integriert ist. Dafür müssen einfach nur die Fotos auf den Rahmen hochgeladen werden. Sobald man über das Land, die Stadt oder die Straße fliegt, wo die Bilder aufgenommen wurden, erscheinen sie auf dem Rahmen.

  • Mover Lite©

DIA ist kompatibel mit der Applikation “Mover Lite©” von Infinite Labs (kostenlos im App StoreSM verfügbar). Dank dieser App, können Fotos ausgewählt und einfach auf den Rahmen übertragen werden, indem man mit dem Finger über den Screen des iPhone fährt.

Übrigens: Der Microsoft Network Client ermöglicht das “drag-and-drop” von Fotos vom PC oder Mac®, direkt auf den Rahmen.

  • FrameChannel®

Die Webservices-Plattform FrameChannel® ist auf dem Rahmen installiert, um Informationen (Wetterbericht, ökonomische oder Finanznews, Straßenverkehr, Sportergebnisse, Facebook etc.) via RSS Feeds anzuzeigen.

DIA Parrot by nodesign verwendet das Google Android™ Operating System für die Verbindung zum Internet. Über die zwei USB-Schnittstellen können Tastatur und Maus mit dem Rahmen verbunden werden.

  • Ein Pop3- und Imap-E-Mail-Client ermöglichen die Vergabe einer E-Mail-Adresse für DIA, um Fotos zu senden.
  • Das Teilen von Fotos ist über die Websites Picasa™ und Flick’r® möglich.

DIA Parrot by nodesign bietet umfangreiche Konnektivitätsmöglichkeiten (USB, SD, WLAN, Bluetooth). Über WLAN- und Bluetooth-Verbindungen ist die Übertragung von nahezu jedem digitalen Gerät möglich: PC, Mac® und Mobiltelefone. Die Verwendung von SD-Karten und USB-Schnittstellen erhöht die Speicherkapazitäten des Rahmens.

Der digitale Bilderrahmen DIA Parrot by nodesign wird ab Februar 2011 in Warenhäusern, bei spezialisierten Händlern und auf www.parrotshopping.com zu einem UVP von 500 € erhältlich sein.



DIA ist die konkrete Umsetzung des Wapix-Projektes, ein digitaler Bilderrahmen, der 1998 von nodesign entworfen wurde. Das Projekt wurde ausgezeichnet mit dem Preis Carte blanche du VIA und ist Teil der Collection du Musée national d’art moderne / Centre de création industrielle, Centre Pompidou, Paris.

Weitere Informationen finden Sie unter www.parrot.com oder Sie kontaktieren:

PARROT

Vanessa Loury – Fabien Laxague

vanessa.loury@parrot.com / fabien.laxague@parrot.com

Tel. +33 (0)1 48 03 60 58 / +33 (0)6 86 56 81 33

markengold PR für Parrot

Anja Wiebensohn – Christian Schindler

parrot@markengold.de

Tel. + 49 30 219 159 60

nodesign

studio@nodesign.net

http://www.nodesign.net

Über Parrot

Parrot ist weltweit einer der führenden Anbieter für kabellose Geräte rund um die Mobiltelefonie und setzt seit jeher den Schwerpunkt auf modernste Innovationen. Das 1994 von Henri Seydoux gegründete Unternehmen verfolgt ein anspruchsvolles Ziel: Parrot will den unaufhaltsamen Siegeszug der mobilen Telefonie im täglichen Leben aktiv vorantreiben. In diesem Sinne entwickelt das Unternehmen benutzerfreundliche und hochwertige Geräte für einen komfortablen Alltag. Parrot stellt im Bereich Freisprechsysteme für Kraftfahrzeuge und -räder eine umfangreiche Palette bereit und bietet zudem kabellose Multimedia-Produkte mit speziellen multimedialen Features. 2008 launchte Parrot eine neue Linie mit Spitzenprodukten der gehobenen Qualitätsklasse, die von renommierten Designern gestaltet wurden. 2010 brachte Parrot die AR.Drone, der erste Quadcopter, der via WLAN gesteuert wird und Augmented Reality nutzt, auf den Markt.

Der Hauptsitz von Parrot befindet sich in Paris, Frankreich. Parrot zählt heute weltweit 450 Mitarbeiter und realisiert 85 % seines Absatzes im Ausland. Parrot ist seit 2006 an der NYSE Euronext Paris gelistet. Euronext Paris –FR0004038263 – PARRO

Weitere Informationen : www.parrot.com / www.ardrone.com / www.parrotoem.com

® Die Bluetooth®-Wortmarke und die Logos sind Eigentum der Bluetooth SIG, Inc. und die Verwendung dieser Marken durch Parrot S.A. erfolgt unter Lizenz. Andere Marken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle anderen Warenzeichen und Warennamen sind das Eigentum der jeweiligen Gesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. Die in diesem Dokument verwendeten Parrot Marken sind exklusives Eigentum von Parrot. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Gesellschaften und die Verwendung dieser Marken durch Parrot erfolgt unter Lizenz.

Android is a trademark of Google Inc. Use of this trademark is subject to Google Permissions.

Tags: