CRF Institute kürt zum Start der Hannover Messe die »Top Arbeitgeber Ingenieure 2010« / Erster Platz erneut an B. Braun Melsungen AG

Written by markengold PR on. Posted in CRF Institute, Pressetexte, Wirtschaft / Gesellschaft

Düsseldorf, 19. April 2010. Anlässlich der Hannover Messe prämierte das international tätige Researchunternehmen CRF Institute die Top Arbeitgeber für Ingenieure. Wie im Vorjahr konnte auch 2010 die B. Braun Melsungen AG den ersten Platz belegen. Bewertet wurden die Unternehmen in den Bereichen Unternehmenskultur, Vergütung, Work-Life-Balance, Entwicklungsmöglichkeiten, Jobsicherheit, sowie Innovationsmanagement. Das in 12 Ländern tätige CRF Institute führte die Studie »Top Arbeitgeber  Ingenieure« zum dritten Male durch. In diesem Jahr konnten sich 26 Unternehmen als »Top Arbeitgeber für Ingenieure« qualifizieren.  Fachlich begleitet wurde die Studie durch die internationale Unternehmensberatung A. T. Kearney.

Top-5-Ranking „Top Arbeitgeber für Ingenieure 2010“

1. B. Braun Melsungen AG
2. General Electric (GE) in Deutschland
3. Wieland-Gruppe
4. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG
5. Weidmüller-Gruppe GmbH & Co. KG

Die Top Arbeitgeber für Ingenieure kommen dabei aus nahezu allen wichtigen Wirtschaftsbranchen – vom Automobilbereich über den Maschinen- und Anlagenbau bis hin zum Gesundheits- und Verkehrssektor – und bilden einen Querschnitt der in oder von Deutschland aus operierenden Unternehmen: Zu den ausgezeichneten Unternehmen zählen sowohl mittelständische Familienunternehmen als auch  international operierende Konzerne.

Die Bewertung der einzelnen Unternehmen durch das CRF Institute erfolgt nach internationalen Standards. Im Kern gehören dazu zum einen eine ausführliche Fragebogenerhebung zu den entscheidenden Faktoren des modernen Personalmanagements, deren Ergebnisse in eine Scoringsystematik überführt werden. Zum anderen werden die Ergebnisse der Befragungen vor Ort durch die Recherchen erfahrener Wirtschaftsjournalisten ergänzt.

»Top Arbeitgeber differenzieren sich dadurch, dass sie Hochschulabsolventen Entfaltungsmöglichkeiten bieten und zukunftsorientiertes Arbeiten ermöglichen«, so Dr. Kai Engel von A. T. Kearney. »Zudem bieten sie passende Rahmenbedingungen und haben auch die zentrale Rolle eines effektiven Innovations- und Komplexitätsmanagements erkannt und mit der Unternehmensstrategie verknüpft. Nicht zuletzt investieren sie auch in eine erhöhte Wettbewerbskraft im internationalen Umfeld.«

»Die Studie zeigt, dass die Unternehmen auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten weiterhin sehr stark auf den Mitarbeiter als den zentralen Erfolgfaktor setzen und deshalb langfristig in exzellente Rahmenbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten investieren«, so das Fazit von Thorsten Jacoby, International Publishing Manager des CRF Institutes. »Die  Studie gibt zum einen Studienabsolventen als auch Young Professionals wichtige Informationen bei der Wahl eines zukünftigen Arbeitgebers an die Hand. Zum anderen erhalten die  teilnehmende Unternehmen fundierte Benchmarks, um die eigenen Qualitäten als Arbeitgeber kritisch zu überprüfen.«

Informationen über die Top Arbeitgeber für Ingenieure sind zudem auf der Website des CRF Institutes unter www.toparbeitgeber.com erhältlich. Mittels einer Sternebewertung der einzelnen  Kategorien ist es möglich, die Unternehmen gezielt auszuwählen und aktiv durch Profile zu navigieren.

Methodik

Das CRF Institute ermittelt seit 2003 die attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands. Seit 2005 werden Studien speziell für die Automobil-Branche erhoben, seit 2008 erscheint die Studie für die Zielgruppe junger Ingenieure. Das international tätige Unternehmen zeichnet die erfolgreich teilnehmenden Unternehmen für deren herausragende Arbeits- und Karrierebedingungen aus. Im Mittelpunkt steht, welches Umfeld die Unternehmen ihren Beschäftigten bieten und welche beruflichen Entwicklungen möglich sind. Die Arbeits- und Karrierebedingungen in deutschen Firmen werden vor allem in den Kategorien Vergütung, Work-Life-Balance, Entwicklungsmöglichkeiten, Jobsicherheit und Unternehmenskultur bewertet. Im Vorfeld der Studien beantworten die Unternehmen einen umfassenden Fragebogen zum Human Resources Management. Dieser ist die Basis für die anschließenden qualitativen Interviews mit Personalmanagern und Mitarbeitern, die von erfahrenen Wirtschaftsjournalisten vor Ort durchgeführt werden.

Rezensionsexemplare der Studien »Top Arbeitgeber für Ingenieure 2010« sind auf Anfrage erhältlich. Die Publikation ist auch über den Buchhandel lieferbar:

  • CRF Deutschland (Hg.): Top Arbeitgeber für Ingenieur 2010, ISBN: 978-3-7639-4310-4, Bestell-Nr.: 6001742b , W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld, 2010, 19,90 EUR

Über das CRF Institute

Das CRF Institute ist ein unabhängiges Researchunternehmen, das internationale Projekte für die Wirtschaft initiiert, koordiniert und schließlich national oder auch weltweit in exklusiven Publikationen veröffentlicht. Die Unternehmensgruppe ist weltweit mit nationalen Büros in zwölf Ländern, verteilt über drei Kontinente, vertreten. Zu den Kunden zählen insgesamt über 2.500 verschiedene Unternehmen – von den FORTUNE 500 über Branchenspezialisten aller Größenordnungen bis hin zu Non-Profit-Organisationen und öffentlichen Einrichtungen. www.toparbeitgeber.com

Pressekontakt

markengold PR GmbH
Franziska Naumann
Gleditschstraße 46
10781 Berlin
Telefon: 030-21 91 59 60
crf@markengold.de
http://www.markengold.de

CRF Deutschland GmbH & Co. KG
Friedrich-Ebert-Str. 59
40210 Düsseldorf
presse@crf-de.com
Telefon: 0211-93 65 37 10
http://www.toparbeitgeber.com

Tags: