Wickeder Westfalenstahl verkauft Produktbereich „Kaltband“ an Waelzholz

Written by markengold PR on. Posted in Pressetexte, Waelzholz, Wirtschaft / Gesellschaft

Wickede (Ruhr)/Hagen, 10.11.2015 – Die Wickeder Westfalenstahl GmbH und die Waelzholz Gruppe schließen einen Vertrag zur Übernahme der Wickeder-Kaltbandsparte. Für beide Unternehmen bedeutet der geplante Übergang des Geschäftsbereichs „Kaltband“ mit einer jährlichen Absatzmenge von mehr als 50.000 t eine wichtige strategische Entscheidung. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden.

Mit dem Verkauf an das Traditionsunternehmen Waelzholz leitet die Wickeder Westfalenstahl einen weiteren Schritt ein, sich auf seine Kerngeschäfte zu fokussieren und diese in Zukunft weiter zielgerichtet auszubauen. Die Wickeder Group ist Weltmarktführer für plattierte Werkstoffe und Thermobimetalle. Seit der Gründung der Wickeder Westfalenstahl im Jahr 1913 hat das Unternehmen, mit Werken in Europa, Amerika und Asien, seine Marktposition durch ständige Produktinnovationen und gezielte Akquisitionen gestärkt. Die strategische Zielsetzung der Wickeder Group, zu der die Firmen Wickeder Westfalenstahl, Auerhammer Metallwerk, Deutsche Nickel, micrometal und Engineered Materials Solution zählen, ist ausgerichtet auf spezielle, technologisch anspruchsvolle Marktnischen und Produktgruppen. Die Produktgruppe „Kaltband“ hingegen steht in einem Marktumfeld, welches Waelzholz mit seiner Ausrichtung als Lieferant für hochwertige kaltgewalzte Bandstähle für anspruchsvolle Anwendungen bestens bedienen kann. Die Wickeder Group erwirtschaftete in 2014 mit über 1.100 Mitarbeitern in 9 Werken 320 Millionen Euro.

Der Waelzholz Gruppe ermöglicht die Übernahme, das Kerngeschäft mit kaltgewalzten Bandstählen nun auch um weitere Spezialprodukte im Bereich Elektroband, insbesondere für die Elektromobilität, auszubauen. Waelzholz ist eine mittelständische Unternehmensgruppe und ein führender Hersteller von kaltgewalzten und wärmebehandelten Bandstählen und -profilen. Das 1829 gegründete Familienunternehmen mit Sitz in Hagen beschäftigt weltweit über 1.900 Mitarbeiter. An neun Standorten in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien produziert der Marktführer mehr als 600.000 t hochwertige kaltgewalzte Stahlprodukte pro Jahr. Waelzholz bedient vor allem Kunden aus der Automobilindustrie, der Energieerzeugung und -nutzung, sowie dem Industriegüterbereich, wie Hersteller von Baumaschinen, Elektrogeräten und Schneidwerkzeugen.

Wickeder Westfalenstahl und Waelzholz werden den Übergang der Aktivitäten am Standort Wickede eng und partnerschaftlich gestalten. So stellen beide Unternehmen sicher, dass die Kunden auch in Zukunft mit höchstem Standard für Service und Produktqualität bedient werden.

Kontakt

Für Presse-Rückfragen und weitere Informationen richten Sie sich bitte an:

Wickeder Group
Sabrina Rössler, Marketing                  

Telefon: +49 2377 917 – 194

E-Mail: sabrina.roessler@wickeder.de
Weitere Informationen unter: www.wickeder.de

Waelzholz Gruppe
Ute Neuhaus
Telefon: +49 (0) 23 31 /9 64-23 19

E-Mail: ute.neuhaus@waelzholz.com
Weitere Informationen unter: www.waelzholz.com

 

Tags: