Virtuelle Beacons: GETTINGS und SmartFocus kooperieren

Written by markengold PR on. Posted in Gettings, Pressetexte, Technologie / Telekommunikation

  • Instore-Navigation ohne installierte Beacons
  • Ladenbereiche präzise virtuell eingrenzen
  • Schnelle und einfache Steuerung

Düsseldorf – 03. September 2015 – Der Location Based Service-Anbieter GETTINGS (http://www.gettings.de) kooperiert mit dem Multichannel-Marketing-Spezialisten SmartFocus im Bereich virtueller Beacons. Damit ist eine Instore-Navigation via Push-Nachrichten möglich, für die keine zusätzliche Hardware benötigt wird. Die virtuellen Beacons werden die bisherige Beacon-Technologie am Point of Sale ablösen.

Mit der auf Geofencing aufbauenden Lösung können Ladenbesitzer Botschaften und Angebote in Abhängigkeit des Standorts des Kunden ausspielen, ohne Hardware-Beacons einzusetzen: Notwendig sind nur ein Multifrequenz-Funksender sowie der Grundriss des Geschäfts. Über den Grundriss lassen sich im Front-End bestimmte Ladenbereiche virtuell eingrenzen und die Inhalte der Push-Nachrichten definieren, die dem User beim Betreten der jeweiligen Zone auf das Smartphone geschickt werden. Die virtuellen Grenzen lassen sich bei Bedarf am Computer schnell aufheben und neu definieren.

Virtuelle Beacons ermöglichen Instore-Navigation am Point of Sale ganz ohne die Nachteile herkömmlicher Beacons. Das im vergangenen Jahr von Gettings in Düsseldorf durchgeführte Pilotprojekt zur Beacon-Technologie zeigte, dass der Einsatz von Hardware-Beacons zwar die Besucherzahl am Point of Sale signifikant erhöht, die Technologie selbst aber noch einige Hürden aufweist. So zeigte sich, dass die Laufzeit der Akkus kürzer als erhofft, der Betreuungsaufwand durch die notwendige Hardware-Installation hoch und teuer und die Reichweite der Beacons kürzer als erwartet waren.

„Wir freuen uns, mit SmartFocus einen starken Partner gefunden zu haben, der es uns ermöglicht, unseren Kunden die neueste Beacon-Technologie am Point of Sale zur Verfügung zu stellen“, so Boris Lücke, Geschäftsführer von GETTINGS. „Mit virtuellen Beacons können stationäre Händler die Nachteile von Hardware-Beacons umgehen und ihre Kampagnen effektiv realisieren.“

Virtuelle Beacons sind eines von vielen Tools, die SmartFocus Message Cloud anbietet, die für die Neudefinition von kontextgebundenem Marketing entwickelt wurden. Unstrukturierte Kundendaten werden dort automatisch für eine personalisierte und kontextgebundene Kundenkommunikation verarbeitet. Unter der Verwendung von verschiedenen Faktoren wie Aufenthaltsort, Wetter, Alter und Geschlecht des Kunden, seine Lieblingsmarken und -produkte in Kombination mit Browserverlauf, Einkaufsverhalten und Kaufabbrüchen lernt die Message Cloud von den Kunden einer Marke.

Jürgen Neubauer,
 Senior Vice President von SmartFocus sagt: „Im modernen Marketing dreht sich alles um mobile. Egal ob personalisierter Content auf einer Webseite, in einer mobilen Push-Nachricht, via ortsabhängiger Ansprache oder optimierter Mail – sie werden immer häufiger auf dem Smartphone empfangen und gelesen. Darauf müssen Marken reagieren – GETTINGS und SmartFocus machen es möglich.”

 

GETTINGS und SmartFocus stellen die Lösung gemeinsam auf der diesjährigen dmexco am 16. und 17. September in Köln in Halle 7, Stand C020/C024 vor.

 

Über GETTINGS:
Die GETTINGS GmbH betreibt deutschlandweit einen Location Based Service und ist eines der führenden Unternehmen in diesem Segment. Per Smartphone-App oder über die auch mobil verfügbare GETTINGS Homepage können sich Konsumenten angepasst an ihre individuellen Interessensgebiete über Angebote und Aktionen in ihrer Umgebung aus den Bereichen Einzelhandel, Gastronomie und Freizeit informieren. Die GETTINGS App ist mit mobilen Endgeräten der Serien iPhone, iPad, iPod touch sowie Android Phones nutzbar. Sämtliche Angebote sind mit einer integrierten Routenführung versehen, sodass sich Konsumenten per Smartphone zum jeweiligen Handelspartner leiten lassen können. Sowohl für regionale und lokale Anbieter als auch große Filialisten bietet der GETTINGS Service einen modernen Kommunikationskanal, der ein zielgerichtetes, effizientes Marketing ermöglicht und die Kunden an den Point of Sale bringt. GETTINGS ist Mitglied im Bundesverband digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. Weitere Informationen sowie Downloadoptionen für die Vorteils-App stehen unter www.gettings.de zur Verfügung.

 

Über SmartFocus

SmartFocus ist einer der weltweit führenden Anbieter personalisierter, digitaler Interaktionen, um die heutzutage sehr gut vernetzten Verbraucher zu verstehen und direkten Kontakt herzustellen – ob übers Internet, E-Mail oder Social-Media-Kanäle. SmartFocus ist für weltweit bekannte Marken wie Mercedes-Benz, Speedo, Macy’s und Levi’s tätig.

Basierend auf patentierten Algorithmen und einzigartigen Location-based Marketing-Tools bietet SmartFocus mit der Message Cloud eine Lösung, um dem Kunden zuzuhören und von ihm zu lernen. Mit der Message Cloud haben Unternehmen über jeden digitalen Kanal Zugriff auf zahlreiche Daten, Informationen und Tools für kontextbasierte, einzigartige Kampagnen.

www.smartfocus.com

 

Über Virtuelle Beacons

SmartFocus’ hochwertige Message-Cloud-Technologie bietet Unternehmen einen ganzheitlichen Blick auf Kunden und ermöglicht noch stärkere personalisierte Marketing-Interaktionen, mit dem Ziel der Markenbindung und Umsatzsteigerung. Als Teil der Message Cloud kann SmartFocus weltweit erstmals virtuelle Beacons einsetzen, die die aktuelle Beacon-Technologie überflüssig machen. Ohne komplexe Hardware-Integration und -Wartung können Unternehmen mit virtuellen Beacons kontaktlose Proximity-Technik nutzen und Mikro-Lokalisierung für kontextbezogene Erfahrung einsetzen. Keine andere Indoor-Kartierungstechnologie kann dies nur auf Grundlage eines Grundrisses.

 

Kontakt GETTINGS

GETTINGS GmbH
Tobias Dupuis
Tel: +49 211 520665-19
E-Mail: tobias.dupuis@gettings.de

 

Pressekontakt GETTINGS

markengold PR GmbH
Anja Wiebensohn
Münzstraße 18
10178 Berlin
Tel. (030) 219 159 60
gettings@markengold.de
www.markengold.de

 

 

Tags: