Swiss Radio Day 2016: KONSOLE Labs stellt erste Schweizer hybride DAB+-App vor

Written by markengold PR on. Posted in KONSOLE Labs, Pressetexte, Software / IT

In Deutschland wird noch diskutiert, in der Schweiz wurde längst die Entscheidung getroffen: 2024 wird der UKW-Empfang in der Schweiz abgeschaltet. Die Radiosender sind bereits vorbereitet, denn nahezu alle UKW-Programme werden auch über DAB+ gesendet. Der mobile Empfang mit einer hybriden Radio-App, die sowohl den Internetradio- als auch den DAB+-Empfang ermöglicht, hat bisher noch gefehlt. Die Digitalagentur KONSOLE Labs stellt nun auf dem Swiss Radio Day 2016 die erste hybride DAB+-Radio-App für die Schweiz vor, Deutschland und Norwegen werden folgen.

Berlin, 18. August 2016. Das Ende von dem analogen UKW-Empfang ist besiegelt. Norwegen schaltet bereits 2017 als erstes europäisches Land das analoge Frequenzband ab, die Schweiz zieht 2024 nach – rund ein Viertel der Schweizer Radiohörer nutzt schon den Empfang über DAB+. Dank eines neu auf den Markt gebrachten Smartphones mit integriertem DAB+-Chip, können Radioprogramme bereits mobil über DAB+ empfangen werden.
Die Digitalagentur und Softwareentwickler KONSOLE Labs (www.konsole-labs.com) hat speziell für den Schweizer Radiomarkt eine hybride DAB+-App für entsprechende Android Smartphones entwickelt. Alle Radiosender der Schweiz können so über Internet oder DAB+ wiedergegeben werden. KONSOLE Labs hat die App zusammen mit Ihrem Partner, der Schweizer Webgate Consulting AG, im Sommer 2016 entwickelt.

Die deutsche App mit allen ARD-Sendern wird im September 2016 zur IFA veröffentlicht, Versionen für UK, Österreich und Norwegen sollen noch in diesem Jahr folgen. Mit der App kann der Hörer seinen Lieblingssender terrestrisch empfangen und gleichzeitig alle weiteren internetgebundenen Funktionen, wie Podcast oder Social Media Inhalte, nutzen. Die neue Radio-App-Generation kann sogar selbst zwischen Internet- und terrestrischem Empfang wechseln – je nachdem, welcher Empfang aufgrund seiner Verfügbarkeit gerade die bessere Qualität bietet.

Störungsfreier Empfang mit hybrider DAB+-Radio-App
Die Schweiz zeigt sich in Hinblick auf die Radionutzung fortschrittlich und auch die Schweizer Radiobranche setzt auf eine flächendeckende Grundversorgung mit DAB+, denn spätestens 2019 sollen alle UKW-Radiosender ihr Programm zusätzlich digital über DAB+ ausstrahlen. Der Vorteil von DAB+ liegt dabei klar auf der Hand: Die neue Technologie ist qualitativ besser, weniger störungsanfällig und kostengünstiger. Durch die neuen technologischen Entwicklungen im Bereich mobiler DAB+-Empfang eröffnet sich sowohl den Hörern als auch den Sendern eine ganz neue Möglichkeit der Radionutzung. Die erste Schweizer hybride DAB+-Radio-App von KONSOLE Labs bringt sowohl für die Hörer als auch die Sender Vorteile. Da die App je nach DAB+- oder internetbegünstigendem Empfang stets störungsfrei das Radioprogramm überträgt, wird dadurch die Hörer-Sender-Bindung gestärkt. Denn nur Sender, die ohne Unterbrechungen empfangen werden können, generieren Stammhörer und halten diese.

Digitales Radio: DAB+ vs. Internet
Nach dem Abschalten von UKW sehen einige Medienvertreter im Internetradio die Zukunft. Doch im Vergleich zum Internetradio hat der Empfang über DAB+ mehrere Vorteile. Ein Hauptaspekt sind die Kosten. Für den Internetradio-Empfang muss der Hörer einen Provider bezahlen und für die mobile Nutzung entsteht ein sehr hoher Verbrauch des in der Regel begrenzten Datenvolumens. Eine Aufstockung des Datenvolumens ist wiederum mit Zusatzkosten verbunden. Programme über DAB+ kann hingegen jeder Hörer, der sich im Sendegebiet aufhält, empfangen – kostenfrei über Antenne oder Smartphone-Chip. Gleichzeitig ist DAB+ wesentlich weniger störungsanfällig als der Empfang übers Internet. Vor allem unterwegs zahlt sich die hybride DAB+-Radio-App von KONSOLE Labs aus, da der Empfang auch bei schlechter oder unterbrochener Internetverbindung im DAB+-Sendegebiet reibungslos aufrechterhalten werden kann.

„Die Zeit von UKW läuft aus, so dass Radiosender an DAB+ nicht mehr vorbeikommen. Wir als Digitalagentur haben uns zur Aufgabe gemacht, Produkte zu entwickeln, die den Hörern und den Radiosendern den Umstieg von UKW zu DAB+ einfach machen sollen“, sagt Maximilian Knop, Geschäftsführer von KONSOLE Labs.

KONSOLE Labs ist am 25. August 2016 bei dem Swiss Radio Day 2016 in Zürich mit dabei und stellt die erste hybride DAB+-App für die Schweiz vor. Zudem präsentiert KONSOLE Labs um 11.30 Uhr in der LOUNGE zum Thema „Innovative Tools für die Radio Praxis“ die Innovation „Breaking Push“.

Weitere Informationen unter:
www.konsole-labs.com
http://www.radioday.ch/#partner

 

Über KONSOLE Labs
Die KONSOLE Labs GmbH wurde 2011 von Maximilian Knop und Tony Ruprich mit Sitz in Berlin und Dresden gegründet. Sie sind als Softwareentwickler für den digitalen Radiobedarf erfolgreich am Markt und damit externes Entwicklungslabor für einige öffentliche als auch private Radio- und TV-Sender in Deutschland und der Schweiz. Als einzige Digitalagentur in Europa entwickelt KONSOLE Labs DAB+-Radio-Apps für verschiedene Radiosender. Zu den Kunden gehören die ARD, der SWR, Antenne Bayern, der HR, der rbb und viele private Sender. Neben den individuellen Entwicklungen bietet KONSOLE Labs zunehmend out-of-the-box-Konzepte an, damit auch kleinere Sender von technischen Möglichkeiten profitieren können.

Pressekontakt:
markengold PR GmbH
Ines Balkow
Tel.: (030) 219 159 60
konsolelabs@markengold.de | www.markengold.de