Singles tun es seltener als Verheiratete – Zahnpflege der Deutschen

Written by markengold PR on. Posted in Internetportale, Pressetexte, Zahnzusatzversicherungen-vergleich.com

Berlin, 30. Juni 2016. Zweimal am Tag die Zähne putzen, regelmäßig zum Zahnarzt gehen – das gehört zum Standard-Repertoire der Zahnpflege in Deutschland. Vor allem Singles lassen ihre Zähne blitzen und pflegen sie besonders, damit die neue Flamme nach dem ersten Kuss nicht gleich wieder verschwindet… möchte man meinen. Doch entgegen aller Annahmen sind es doch die Verheirateten, die sich mehr um ihre Zähne kümmern als die Ledigen. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Portals zahnzusatzversicherungen-vergleich.com.

So putzen fast drei von vier (73 Prozent) Verheiratete ihre Zähne mehr als einmal am Tag, aber nur 67 Prozent der Ledigen. Verheiratete sind auch bei der Vorsorge ganz beflissen, denn über die Hälfte von ihnen (58 Prozent) gehen zweimal im Jahr zum Zahnarzt. Doch das tut noch nicht mal jeder zweite Single (45 Prozent). Sogar Zahnseide benutzt mehr als jeder dritte Verheiratete (35 Prozent) täglich, bei den Ledigen kommt sie noch nicht einmal bei jedem Vierten (24 Prozent) zum Einsatz. Besonders selten verwenden es die Geschiedenen: Nur jeder Fünfte (20 Prozent) von ihnen setzt auf den reinigenden Faden. Vielleicht legen die Verheirateten mehr Wert auf ihre Zahnpflege, weil sie durch ihren Partner der ständigen sozialen Kontrolle ausgesetzt sind und sofort einen Rüffel bekommen, wenn die Zahnbürste abends nicht zum Einsatz kommt. Und auch enger körperlicher Kontakt ist mit Mundgeruch nicht besonders antörnend. Doch warum lassen dann gerade Singles ihre Zahnpflege etwas schleifen? Vielleicht ja, weil der erste Kontakt oft digital über soziale Netzwerke oder Partnerschaftsbörsen geschieht – und dort kann eine schlechte Mundhygiene leicht vertuscht werden.

Bildschirmfoto 2016-07-01 um 16.47.34

Eine passende Grafik dazu steht unter www.zahnzusatzversicherungen-vergleich.com/unterschied-singles-und-verheiratete/ zur freien Verfügung.

 

Über die Studie
Die repräsentative Umfrage wurde von zahnzusatzversicherungen-vergleich.com in Zusammen-arbeit mit dem Online-Marktforschungsinstitut promio.net im April 2016 unter 1.029 Teilnehmern durchgeführt.

Über zahnzusatzversicherungen-vergleich.com
Zahnzusatzversicherungen-vergleich.com ist das größte kostenlose Vergleichsportal für Zahnzusatzversicherungen in Deutschland. Das unabhängige Portal bietet einen unverbindlichen Vergleich von über 200 Tarifen von mehr als 40 Anbietern. Zahnzusatzversicherungen-vergleich.com liefert dem Verbraucher seit 2013, neben der einfachen Suche, alle wichtigen Informationen zu den jeweiligen Tarifen, Hintergrundwissen rund um das Thema Zahnzusatzversicherungen sowie einen kostenlosen Kundenservice. Sämtliche Inhalte der Website sind geprüft von der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsinformationen im Netz mbH. Weitere Informationen sind zu finden unter: www.zahnzusatzversicherungen-vergleich.com/

Pressekontakt
markengold PR GmbH
Manja Buschewski | Kristina Weidl
Münzstraße 18, 10178 Berlin
Tel. (030) 219 159 60 | Fax. (030) 219 159 69
zzv@markengold.de | www.markengold.de