Boa tarde! Portugiesisch leicht gemacht mit iPhone und iPod touch

Written by markengold PR on. Posted in Mobilinga, Pressetexte, Technologie / Telekommunikation

Bremen, 04.Mai 2009. Dass mit „Casa de banho“ nicht das Bankgebäude sondern die Toilette gemeint ist, sorgt bei Portugal-Besuchern regelmäßig für Verwirrung. Das neue Lernprogramm „Portugiesisch für die Reise“ von mobilinga für iPhone und iPod touch erleichtert jetzt den Aufenthalt in portugiesischsprachigen Ländern. Die Handy-Software mit Vorlesefunktion ist für 1,59 EUR im App Store verfügbar. Sie umfasst eine Nachschlagefunktion wichtiger Sätze sowie einen intelligenten Lernmodus, der das Lernen mit digitalen Karteikarten ermöglicht.

Portugiesisch ist für über 210 Millionen Menschen die Muttersprache und wird nicht nur in Portugal, sondern neben Brasilien auch in weiten Teilen Afrikas gesprochen. Mit der Lernapplikation von mobilinga stehen insgesamt 1001 deutsch-portugiesische Phrasen für die Kommunikation in unterschiedlichen Situationen wie zum Beispiel im Restaurant, Hotel oder am Strand bereit. So macht mobilinga das iPhone und den iPod touch zur kleinen Lernmaschine und zum praktischen Reisebegleiter – sei es zur Vorbereitung auf den Urlaub oder die Geschäftsreise.

Im Suchmodus der Lernapplikation sind schnell die passenden Fragen und Antworten für alltägliche Situationen aus Kategorien wie „Essen und Trinken“ oder „Unterkunft“ gefunden. Berührt der Lernende die Karteikarte, so dreht sie sich um und zeigt auf der Rückseite die portugiesische Übersetzung zum Nachlesen und Hören. Das Programm sortiert die Vokabeln, Fragen und Antworten auf den Karteikarten je nach Wissensstand intelligent in virtuelle Karteikästen. So merkt es sich den individuellen Lernfortschritt und stellt beim nächsten Weiterlernen neue Phrasen bereit.

Weitere Lektionen aus der Reihe „mobilinga für die Reise“ in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch oder Niederländisch stehen im App Store zum Download bereit. Auch für Symbian-Handys sind ausgewählte Lernprogramme unter http://www.mobilinga.com verfügbar.

Über mobilinga

Das Unternehmen mit Sitz in Bremen entwickelt und vertreibt Lernprogramme für das Mobiltelefon. Einfach zu bedienen, mit Multimediaunterstützung und dank intelligentem Lernkonzept garantieren die Lektionen optimalen Lernerfolg. Gründer der Mobilinga GmbH sind Dr. Matthias Kose und Prof. Dr. Heiko Mosemann, technischer Direktor der Firma und Professor für Softwareentwicklung auf mobilen Systemen an der Hochschule Bremen.

Pressekontakt

markengold PR GmbH
Christian Schindler
Gleditschstraße 46
10781 Berlin
Tel. 030 219 159 60
mobilinga@markengold.de
http://www.markengold.de

Tags: