Globaler Übersetzungsservice: Alfresco treibt durch Technologiepartnerschaft mit myGengo Internationalisierung voran

Written by markengold PR on. Posted in Internetportale, myGengo, Pressetexte

  Maidenhead/Tokio/Braunschweig 21.03.2012. myGengo (http://mygengo.com/), einer der führenden Online-Anbieter von professionellen Übersetzungsleistungen durch Muttersprachler, und Alfresco, Marktführer im Bereich Open Source Enterprise Content Management Systeme (ECMS), geben heute ihre globale Technologiepartnerschaft bekannt. Durch die Integration des myGengo-Übersetzungsservices in die Alfresco-Software haben Alfresco-Nutzer auf der ganzen Welt ab April 2012 die Möglichkeit, alle in dem ECMS verfügbaren Inhalte durch myGengo schnell, kostengünstig und professionell übersetzen zu lassen. Damit baut myGengo seine Internationalisierung aus und vollzieht einen wichtigen Schritt in Richtung weltweite Marktführerschaft. myGengo ist eine Übersetzungsplattform, über die Texte, Dokumente und komplette Webseiten durch Muttersprachler übersetzt werden können. Sie bietet professionelle Übersetzungen in 15 Sprachen – darunter viele westeuropäische Sprachen sowie Koreanisch, Chinesisch und Arabisch. Das Portal verfügt bereits über einen Pool von mehr als 4.500 qualifizierten Übersetzern weltweit. Die Übersetzungen erfolgen professionell, unkompliziert und schnell – 98 Prozent aller Aufträge werden innerhalb von 21 Stunden realisiert. Da die Preisgestaltung pro Wort erfolgt, haben die Kunden volle Kostentransparenz. Die Enterprise-Content-Management-Lösung von Alfresco umfasst unter anderem Dokumentenmanagement, Web Content Management, Workflow und Records Management. Die Software wird zum Verwalten, Verteilen und Archivieren von elektronischem Content weltweit in 40 Ländern eingesetzt. Über ein in die Alfresco-Software eingebautes myGengo-Plugin können User innerhalb von Minuten ihren Content aus dem ECMS zur Übersetzung schicken. Die übersetzten Texte werden anschließend an der richtigen Stelle in dem ECMS integriert. myGengo unterstützt alle gängigen Textformate. Die Integration der myGengo-Plattform in die Alfresco-Software wird aktuell von dem Braunschweiger Spezialisten für Enterprise Information Management fme durchgeführt und wird den Alfresco-Nutzern in seiner vollen Funktionalität ab April 2012 zur Verfügung stehen. „Wir freuen uns, mit myGengo einen starken Partner gewonnen zu haben, der optimal zu uns passt“, so Bernhard Werner, Senior Solutions Engineer bei Alfresco. „Die innovativen und professionellen Übersetzungsservices von myGengo sind eine perfekte Ergänzung unserer Enterprise-Content-Management-Lösung.“ „Es ist sehr sinnvoll, Übersetzungen dort anzubieten, wo Nutzer Content produzieren und verwalten. Die Partnerschaft mit Alfresco ist ein großartiges Beispiel dafür“, erklärt Robert Laing, Geschäftsführer von myGengo. „Nun können wir eine noch größere Zahl von neuen Enterprise-Kunden weltweit erreichen und diesen helfen, ihr Geschäft international auszurichten.“ Über myGengo myGengo bietet professionelle Übersetzungen für Unternehmen an, die international agieren. Die Übersetzungen erfolgen einfach, schnell und präzise durch ein wachsendes Netzwerk von über 4.500 qualifizierten Übersetzern und Muttersprachlern auf der ganzen Welt. Ein freies Lokalisierungstool unterstützt das Arbeiten in verschiedenen Sprachen und an verschiedenen Orten. Die umfangreichen API-Schnittstellen von myGengo ermöglichen Entwicklern, den Übersetzungsservice in jede Webseite oder Applikation zu integrieren. Mehr Informationen unter: http://mygengo.com/ Über Alfresco Alfresco ist das führende Open Source Enterprise Content Management System, das von dem erfahrensten Team in der Industrie, aus den Unternehmen Documentum®, Vignette® und Interwoven®, entwickelt wurde. Mit Alfresco können Unternehmen ihren Content optimal organisieren, teilen und schützen. Die Alfresco-Community umfasst Partner, Kunden und Entwickler in über 55 Ländern weltweit. Alfresco wurde 2005 mit Firmensitz in London gegründet. Weitere deutschsprachige Informationen sind über www.alfresco.de abrufbar. Aktuelle Kurznachrichten finden sich bei Twitter unter http://twitter.com/alfresco Über fme fme ist Spezialist für Enterprise Information Management. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden dabei, Informationen effizienter zu strukturieren und zu managen. Dies wird erreicht durch den Einsatz von Enterprise Content Management, Business Intelligence und Product Lifecycle Management Technologien. Für eine bessere Entscheidungsfindung, schnellere Prozesse, gesteigerte Qualität und Compliance nutzt fme Best-Practice-Lösungen und sorgt für die optimale Implementierung. Seit mehr als zehn Jahren vertrauen renommierte Unternehmen wie Audi, Boehringer Ingelheim, BMW, E.ON, Medtronic, RWE Dea, Sanofi-Aventis und Volkswagen auf die Erfahrung der fme-Spezialisten. Unternehmenskontakt: myGengo, Germany Hanna Tamm Leutragraben 107743 Jena Tel.: +49 (0)3641 32 16 676 hanna.tamm@mygengo.com http://mygengo.com/ Pressekontakt: markengold PR GmbH Katarzyna Rezza Vega Münzstr. 18 10178 Berlin Tel.: +49(0)30-21915960 mygengo@markengold.de http://www.markengold.de

Tags: