Frühlingszeit ist Datingzeit – Wie flirten Studenten?

Written by markengold PR on. Posted in Pressetexte, Uniplaces, Wirtschaft / Gesellschaft

Berlin, 10. April 2017. Laues Lüftchen, zaghafte Sonnenstrahlen, die ersten sprießenden Blüten und überall verliebte Paare – Der Frühling ist da! Und mit ihm auch wieder die gute Laune: Wir lächeln plötzlich mehr, sind besser drauf und flirten häufiger. Uniplaces (www.uniplaces.de), eines der führenden Onlineportale für die Vermittlung von Studentenunterkünften, hat in einer Facebook-Umfrage mit 3.233 europäischen Studenten herausgefunden, wo man am besten ein Date findet und ab wann daraus eigentlich eine Beziehung wird.

Der Umfrage* zufolge schließen Studenten besonders gern im Alltag neue Bekanntschaften und lassen damit die virtuelle Welt weit hinter sich. Spitzenreiter bei der Partnersuche ist für 92% der deutschen Studenten das Kennenlernen über gemeinsame Freunde. Auch in Vorlesungen und auf dem Campus (74%) oder auf Parties (65%) werden bevorzugt neue Bekanntschaften geschlossen. Im Fitnessstudio hingegen hält nur knapp jeder Vierte (24%) die Augen offen. Weniger attraktiv bei der Datingsuche schneiden Dating-Apps (11%) und Social-Media-Kanäle (7%) ab.

Ranking: Welcher ist der beste Weg, um ein Date zu finden?

Deutsche Studenten:

  1. Über Freunde (92%)
  2. In der Vorlesung oder auf dem Campus (74%)
  3. Auf Parties (65%)
  4. Im Fitnessstudio (24%)
  5. Über Dating-Apps (11%)
  6. Über Social-Media (7%)

Trotz der vielen Möglichkeiten neue Menschen kennenzulernen, sind die Mehrheit der Studenten eher Datingmuffel. Ob Mann oder Frau – Die deutschen Singles ticken gleich: 60% gaben an, im letzten Jahr ein bis fünf Dates gehabt zu haben. Rund jeder Vierte (21%) hatte sechs bis zehn Treffen. Jeder Zehnte (10%) gab an, 11 bis 15 Leute gedatet zu haben. 16 bis 20 Dates in den letzten 12 Monaten hatten nur 4%. 6% gaben hingegen an, sich mehr als 25 mal mit jemanden getroffen zu haben.

Ranking: Wie oft hast du im letzten Jahr gedatet?

Deutsche Studenten

  1. 1 bis 5 Dates (60%)
  2. 6 bis 10 Dates (21%)
  3. 11 bis 15 Dates (10%)
  4. 16 bis 20 Dates (4%)
  5. 21 bis 25 Dates (0%)
  6. 25 und mehr Dates (6%)

Doch ab wann ist ein Flirt eine Beziehung? Hier sind sich die männlichen und weiblichen Studenten in Deutschland auch einig: 61% der Befragten gaben an, zusammen zu sein, sobald sich Gefühle entwickeln. Für knapp jeden Dritten wird es ernst, wenn einer der beiden formal danach fragt. Nach drei oder vier Dates gehen 7% und nach dem ersten Sex nur 1% eine feste Bindung ein. Doch egal ob Frau oder Mann: Niemand will die Katze im Sack – Nach dem ersten Date geht niemand eine Beziehung ein.

Ranking: Ab wann ist ein Flirt eine Beziehung?

Deutsche Studenten

  1. Nachdem sich Gefühle entwickeln (61%)
  2. Wenn formal gefragt wird (31%)
  3. Nach dem dritten oder vierten Date (7%)
  4. Nach dem ersten Sex (1%)
  5. Nach dem ersten Date (0%)

* Die Umfrage wurde von Uniplaces im Januar 2017 über Facebook durchgeführt. Insgesamt haben 3.233 Studenten aus Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Portugal und anderen europäischen Ländern an der Umfrage teilgenommen.

Über Uniplaces

Uniplaces ist die am schnellsten wachsende internationale Website zur Buchung von Studentenunterkünften. Der Online-Marktplatz ermöglicht Studenten, einfach und sicher eine Unterkunft zu finden und zu buchen. Vermietern bietet Uniplaces eine vertrauensvolle Plattform, um internationalen Studenten ihre Mietobjekte anzubieten. Uniplaces arbeitet eng mit Universitäten und professionellen Anbietern von Unterkünften zusammen. Ziel ist es, Nummer 1 bei der Vermittlung für Studentenunterkünfte weltweit zu werden. Unterstützt wird Uniplaces von Top-Investoren wie Octopus Investments und den Gründern von Zoopla und LOVEFiLM. Gegründet im Jahr 2013 unterhält Uniplaces heute Büros in Berlin, Lissabon, London, Madrid und Mailand. Derzeit beschäftigt Uniplaces ein Team von über 130 Mitarbeitern.

Als einziges portugiesisches Unternehmen ist Uniplaces 2017 in der Forbes-Liste „30 unter 30“ in der Kategorie Technologie genannt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.uniplaces.de

Pressekontakt
Pressebüro Uniplaces
markengold PR GmbH
Anja Wiebensohn / Sarah Krüger
Münzstraße 18
10178 Berlin
uniplaces@markengold.de
Tel. (0)30 21 91 59 60
www.markengold.de

 

Tags:, , , ,