ED-VISA-CARD: Ideale Versicherungslösung für Freelancer

Written by markengold PR on. Posted in Erfahrung Deutschland, Pressetexte, Wirtschaft / Gesellschaft

Freiberufler und freie Berater erhalten mit der brandneuen ED-VISA-CARD einen Rundum-Versicherungsschutz während ihrer Projekttätigkeit: Für nur 100 Euro im Jahr ist der Inhaber vermögensschadenshaftpflicht-, betriebshaftpflicht- und unfallversichert. Zusätzlich ist die ED-VISA-CARD eine klassische Kreditkarte mit einem erweiterten Zahlungsziel. Hockenheim, 15. Juli 2008. Eine Fehlberatung mit Folgen, ein Unfall auf dem Weg zur Arbeit oder ein demoliertes Laptop – freie Berater oder Freiberufler sind täglich Risiken ausgesetzt, bei denen sie ohne geeigneten Versicherungsschutz im Schadensfall selbst haften. Eine bequeme und kostengünstige Lösung bietet die neue ED-VISA-CARD: Ihr Inhaber ist vermögenssachschadenhaftpflicht-, betriebshaftpflicht- und unfallversichert. Drei Versicherungen, die im Ernstfall die eigene Existenz sichern können. Im Falle eines Vermögens-, Personen- oder Sachschadens im Rahmen eines freiberuflichen Projektes, beläuft sich die Versicherungsleistung der ED-VISA-CARD auf bis zu eine Mio. Euro pro Fall bzw. zwei Mio. Euro pro Jahr. Die Selbstbeteiligung beträgt 1.000 Euro. Alle Freelancer erhalten die ED-Mehrwert-Karte und damit den umfassenden Versicherungsschutz für eine Jahresgebühr von nur 100 Euro. Eine lohnende Investition, denn auch Unternehmen achten bei der Vergabe von Aufträgen immer häufiger auf entsprechenden Versicherungen ihrer freien Mitarbeiter. Die Versicherungsleistung wird über die R+V-Versicherung erbracht. Die R+V Versicherung zählt zu den führenden deutschen Versicherern. Rund 7 Mio. Kunden vertrauen ihren Leistungen. Als genossenschaftlicher Versicherer bietet R+V maßgeschneiderte, innovative Versicherungslösungen. Die Produktpalette der 13 R+V Gesellschaften umfasst alle bekannten Versicherungen für Privat- und Firmenkunden. Zusätzlich zum Versicherungsschutz bietet die ED-VISA-CARD ihrem Inhaber alle Vorteile einer modernen Kreditkarte: Neben dem Bargeldservice an über 1 Mio. Geldautomaten und dem Einsatz als weltweit sicheres Zahlungsmittel bei über 24 Mio. Akzeptanzstellen, sind für Freiberufler vor allem die Möglichkeiten des projektbezogenen Cashmanagements sowie die flexible Rückzahlung der monatlichen Rechnungsbeträge von Interesse. Mehr noch: Die Karte verfügt über ein erweitertes Zahlungsziel von bis zu 51 Tagen. Gerade bei freiberuflichen Tätigkeiten birgt dies ungemeine Vorteile, etwa wenn Kunden oder Lieferanten beim Begleichen der Rechnung im Verzug sind. Die ED-VISA-CARD ist somit die ideale Kreditkarte für Freelancer, um Projekte sinnvoll abzurechnen. Die ED-VISA-CARD ist eine Kooperation der International Card Services B.V. – einer hundertprozentigen Tochter der FORTIS Bank – und Erfahrung Deutschland, dem größten Netzwerk für Hochkaräter im Ruhestand. Alle Leistungen der ED-VISA-CARD sind speziell auf die Bedürfnisse der Experten von Erfahrung Deutschland zugeschnitten, die projektweise  Unternehmen unterstützen. „Wir wollen unsere Experten mit Unterstützung der ICS einen kostengünstigen Rundum-Versicherungsschutz bei ihren Projekten anbieten“, sagt Steffen Haas, Geschäftsführer von Erfahrung Deutschland. „Mit dieser Mehrwert-Karte von Erfahrung Deutschland können unsere Experten sorgenfreier in die Projekte gehen.“ Benno Preller, Geschäftsführer von International Card Services B.V. ergänzt: „Wir freuen uns, mit den umfangreichen Leistungen der ED-VISA-CARD die Mitglieder von Erfahrung Deutschland bei ihrer freiberuflichen Tätigkeit tatkräftig zu unterstützen.“ Die ED-Karte gibt es exklusiv unter www.erfahrung-deutschland.de/ed-karte. Über Erfahrung Deutschland: Erfahrung Deutschland ist das größte Netzwerk für Hochkaräter im Ruhestand. Seit März 2006 vermittelt die Initiative wertvolles Erfahrungswissen ehemaliger Fach- und Führungskräfte zurück in die Wirtschaft. Mit über 7.000 eingetragenen Experten steht Unternehmen und Konzernen kumuliert rund 300.000 Jahre an hochqualifizierter Führungserfahrung aus unterschiedlichen Bereichen und Funktionen für befristete Projekte zur Verfügung. Erfahrung Deutschland sichert der Wirtschaft dadurch eine unverzichtbare Wissensressource und bietet eine innovative Antwort auf den akuten Fachkräftemangel. Partner von Erfahrung Deutschland sind die Commerzbank AG, die Pfizer Deutschland GmbH, die Metro Group, die HypoVereinsbank AG, die Otto Versandhandels Group, SAP Deutschland, die B.A.D GmbH, die ICS Card Services GmbH, das Demographie Netzwerk ddn, die Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft sowie die Nestor Bildungsinstitut GmbH. Mehr Informationen unter www.erfahrung-deutschland.de. Über International Card Services B.V. Mit einem Bestand von mehr als 2,5 Millionen Kunden zählt ICS zu den zehn größten Kreditkartenherausgebern in Europa und ist Marktführer in den Benelux-Ländern. Das Unternehmen bietet alle Dienstleistungen rund um die Kreditkarten Visa und MasterCard an. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Co-Branding-Cards, die zusätzlich zu den Leistungen der jeweiligen Kreditkarte speziell auf die Kunden der Partnerunternehmen zugeschnittene Angebote umfassen. ICS ist seit über 40 Jahren im Kreditkartengeschäft etabliert und beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter weltweit. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochter der Fortis Gruppe. Pressekontakt: Marcus Drost markengold PR GmbH Gleditschstraße 46 10781 Berlin Tel.: (030)- 219159-60 ed@markengold.de

Tags: