Deutschlands erstes easyHotel feiert Richtfest

Written by markengold PR on. Posted in i.gen hotels, Pressetexte, Tourismus

Berlin, 30. Juli 2009. In Berlins Mitte feierte nach nur 12 Monaten Bauzeit das erste deutsche easyHotel (http://www.easyhotels.com) am 30. Juli 2009 sein Richtfest. Bereits im Frühjahr 2010 wird das Budget-Hotel zwischen Rosenthaler Platz und Hackeschem Markt eröffnet. Hinter dem ersten von zehn geplanten easyHotels in Deutschland steht die i.gen hotels GmbH, die sich im Jahr 2007 den Master-Franchise-Vertrag der easyGroup für Deutschland sichern konnte.

Direkt an der Rosenthaler Straße entsteht bis 2010 ein moderner Gebäudekomplex, der nach der geplanten Eröffnung im Frühjahr 125 Zimmer in einem der beliebtesten Bezirke Berlins bietet – und das zu einem erschwinglichen Preis.

easyHotels folgen demselben Prinzip wie die ebenfalls von Stelios Haji-loannou geführte Airline easyJet: Das Angebot wird auf das Wesentliche beschränkt. Die Gäste erwartet ein modernes, kompaktes Hotelzimmer mit WC und Regendusche. Alle weiteren Leistungen – wie zum Beispiel ein breites TV-Angebot und Wireless LAN – zahlt der Gast nur, wenn er sie nutzt. Zum Frühstücken kann man eine der vielen Möglichkeiten zwischen Hackeschen und Rosenthaler Platz wahrnehmen oder einfach um die Ecke bei der Bagel Company einkehren.

Passend zum Eröffnungsjahr 2010 starten die Zimmerpreise bei 20,10 € für zwei Personen: Je früher gebucht wird, umso günstiger der Preis. Buchbar sind die easyHotels ausschließlich im Internet unter www.easyhotel.com.

„Die Idee hinter den easyHotels ist es, an den Hotspots der europäischen Metropolen eine Alternative zu teuren Hotels zu bieten. Durch die überschaubaren Kosten beim Bau des Gebäudes und das clevere Betreiberkonzept können wir unseren Gästen vergleichsweise günstige Preise bieten – selbst in solche beliebten Stadtteilen wie Berlin Mitte“, erklärt Peter Sauter, Bauherr und Hauptgesellschafter der i.gen hotels GmbH.

„Bereits ab November können Interessenten die Zimmer online buchen. Und wie auch bei allen anderen Angeboten der easyGroup lohnt es sich frühzeitig zu buchen, denn wer zuerst bucht, der bekommt den günstigsten Preis“, ergänzt  Achim Marowsky, Geschäftsführer der i.gen hotels, das Konzept. „Mit Berlin hat easyHotel genau den richtigen Standort für den Deutschlandauftritt gewählt. In London liegt der Prozentsatz für Marken-Budget-Hotels schon über 13 Prozent. In Berlin rechnen wir mit einem noch größeren Potential, da hier besonders günstige Bedingungen erfüllt sind. Die Stadt holt jetzt nach, was Paris und London schon erlebt haben“, führt Marowsky weiter aus.

Über i.gen hotels GmbH

Synergie von Kompetenz: Die i.gen hotels GmbH kombiniert umfangreiche Erfahrungen aus der Immobilienbranche und Hotelindustrie. Das Unternehmen wurde gegründet, um easyHotels in Deutschland zu entwickeln und zu betreiben. Das erste Projekt easyHotel Berlin Hackescher Markt wird Anfang 2010 eröffnet. www.igenhotels.com

Über easyHotel

Simple comfort, great value: easyHotel ist Teil der easyGroup, einem Unternehmen des erfolgreichen Geschäftsmanns Stelios Haji-Ioannou. easyHotel betreibt Hotels in Großbritannien und Europa, mit fünf Standorten in London sowie Hotels in Luton, Basel, Zurich, Budapest und Larnaka. easyHotel wird 2009 weitere 400 Zimmer in Berlin, Sofia und Dubai eröffnen. www.easyHotel.com

Pressekontakt:

markengold PR GmbH
Manja Buschewski
Gleditschstraße 46
10781 Berlin
Tel.: (030)- 219159-60
m.buschewski@markengold.de
http://www.markengold.de

Tags: