Berlin wählt: Versenken Piraten die FDP?

Written by markengold PR on. Posted in Pressetexte

Buchmacher von digibet sehen zudem Wowereit klar weiterhin als Regierenden Bürgermeister Berlin, 16. September 2011. Die Piraten nehmen momentan Kurs auf das Berliner Abgeordnetenhaus und die FDP kentert. So sieht es auch digibet. Die Buchmacher des Wettanbieters (www.digibet.com) bieten zur Berlin-Wahl am Sonntag eine Quote von 1,75:1, dass die Piratenpartei mindestens doppelt so viele Stimmen erhält wie die FDP. Auch auf den Posten des nächsten Regierenden Bürgermeisters kann gewettet werden. Als Favorit sieht digibet Klaus Wowereit: Pro gesetztem Euro erhält man bei seiner Wiederwahl 1,02 Euro. Spannend ist es bei den Herausforderern: Die Buchmacher rechnen Frank Henkel von der CDU eine bessere Chance auf den Posten aus als der Grünen-Spitzenkandidatin Renate Künast. Die Quote für den CDU-Politiker steht bei 26:1, für Renate Künast sind es 29:1. „Es wird spannend am Sonntag in Berlin“, so Günter Boyks, Direktor der digibet UK Ltd. „Die SPD ist laut aktuellen Umfragen zwar klarer Favorit, aber für die FDP geht es um viel und die Piratenpartei ist für ihre Verhältnisse sogar auf einem richtigen Siegeszug.“ Über digibet Die digibet-Gruppe versteht sich als Unternehmen der Unterhaltungsindustrie und gehört zu den erfolgreichsten Betreibern von On- und Offline-Gaming-Angeboten in Europa. Die digibet-Gruppe ist unter dem Namen digibet seit 2000 aktiv und die Mitarbeiter verfügen über jahrzehntelange Branchenerfahrung. digibet Ltd. ist Anbieter der Seite www.digibet.com und Buchmacher für viele deutsche Vermittler im Bereich Pferde- und Sportwetten. digibet UK Ltd. betreibt Shops in England und digibet Austria ist bei Wacker Innsbruck Anbieter für Stadionwetten. digibet ist Mitglied der EGBA, GBGA, VEWU und im Deutschen Buchmacherverband. Pressekontakt markengold PR GmbH Christian Fox / Anja Wiebensohn Münzstraße 18 10178 Berlin Tel.: (030)-219159-60 digibet@markengold.de www.markengold.de

Tags: