Aufwind für grüne Investments

Written by markengold PR on. Posted in e.n.o.energy, Pressetexte, Wirtschaft / Gesellschaft

Europäische Pläne für Hightech-Ökostromnetz machen Windenergie zur attraktiven Geldanlage

Rostock, 06. Januar 2010. Erneuerbare Energien haben Zukunft. Sie sind die saubere Alternative zu Kohle, Gas und Atomkraft. Das einzige Problem bisher: die Unbeständigkeit von Wind, Wasser und Sonne gefährdet das unflexible Stromnetz. Aus diesem Grund planen nun neun europäische Länder, darunter die Bundesrepublik Deutschland, ein milliardenschweres Hightech-Netz für Ökostrom. Hochspannungs-Unterseekabel in der Nordsee verbinden Offshore-Windparks mit Wasserkraftwerken in Norwegen, belgischen und dänischen Gezeitenmeilern und Wind- und Solaranlagen auf dem Festland. Mit diesem europaweiten Projekt, das in den nächsten zehn Jahren realisiert werden soll, ist der Vormarsch Erneuerbarer Energien auf dem europäischen Energiemarkt besiegelt. Eine Investition in diesen Sektor, zum Beispiel mit dem Windenergie-Genussschein der e.n.o. energy (http://www.windenergie-investment.de), ist damit eine sichere, weil staatlich und sogar europäisch geförderte Geldanlage.

Mit dem Genussschein können dank kleiner Stückelung auch Privatanleger eine Rendite von bis zu 10 Prozent p.a. erreichen: Zum Zinscoupon von 7 Prozent p.a. können abhängig vom Jahresüberschuss jährlich zusätzlich bis zu 3 Prozent hinzukommen. Die Rückzahlung des eingezahlten Kapitals erfolgt dann zu 100 Prozent nach einer überschaubaren Laufzeit von sieben Jahren. Darüber hinaus unterstützen Anleger mit ihrer Anlage in den Windenergie-Genussschein den Ausbau Erneuerbarer Energien und damit eine nachhaltige Energieversorgung.

Über e.n.o. energy GmbH:

Die e.n.o. energy GmbH ist Projektentwickler sowie Hersteller und Lieferant von Windenergieanlagen und damit einer der wenigen deutschen Komplettanbieter in diesem Markt. 1999 vom Geschäftsführer Karsten Porm gegründet, hat sich das Unternehmen fest in der Windenergiebranche etabliert. Zur Finanzierung eigener Projekte aber auch für die Übernahme bestehender Windparks emittierte der Windenergiespezialist in der Vergangenheit bereits erfolgreich drei Fonds und zwei Genussscheine. Um neue internationale Projekte realisieren zu können, wurde im Dezember 2009 ein weiterer Genussschein begeben.

Mehr Informationen unter www.windenergie-investment.de

Pressekontakt

markengold PR GmbH
Holger Schlösser
Gleditschstr. 46
10781 Berlin
Tel. +49 (0)30 21 91 59 60
eno@markengold.de
http://www.markengold.de

Tags: