Currently set to Index
Currently set to Follow

Konsumkreislauf von Smartphones: Deutsche kaufen gern online, verkaufen aber ungern

  • Recommerce-Anbieter Swappie (in Zusammenarbeit mit Kantar) untersucht Vorlieben und Konsumgewohnheiten deutscher Verbraucher:innen bezüglich generalüberholter Smartphones und Onlinekaufverhalten
  • Ca. drei von vier Deutschen (71 Prozent) würden ihr nächstes Smartphone online kaufen
  • 21 Prozent würden ihr Altgerät generell nicht online verkaufen

Helsinki, 29. Juni 2022 – Der Markt für generalüberholte Smartphones wächst stetig, aktuell mit einer geschätzten jährlichen Rate von 10,23 % zwischen 2022 und 2027. Diese beachtliche Zahl zeigt, dass Verbraucher:innen zunehmend verantwortungsvolle und nachhaltigere Kaufentscheidungen treffen. Swappie, das finnische Scale-up-Unternehmen, das iPhones ankauft, aufbereitet und verkauft, passt perfekt in diesen Kontext nachhaltiger Kreislaufwirtschaft. Swappies Mission ist es, wiederaufbereitete Smartphones attraktiver und erschwinglicher zu machen.

Online-Kauf von Smartphones: eine feste Gewohnheit
Die Studienergebnisse unterstreichen, dass der Online-Kauf von Smartphones mittlerweile gängige Praxis ist: 71 Prozent der Befragten würden für ihr nächstes Smartphone einen Online-Kauf in Betracht ziehen. Dieser Trend zeigt sich vor allem im Saarland (92 Prozent) und in Norddeutschland, Bremen (88 Prozent), Hamburg (82 Prozent), Schleswig-Holstein (74 Prozent) und betrifft vor allem die jüngere Altersgruppe zwischen 18 und 24 Jahren.
Wenn Verbraucher den Kauf eines generalüberholten Geräts im Internet in Erwägung ziehen, sind Qualität und Kostenersparnis die Hauptgründe für den Kauf. Verbraucher:innen haben erkannt, dass die Qualität eines generalüberholten Handys gleichwertig zum Kauf eines neuen Handys ist. Besonders wichtig ist dabei die Tatsache, dass die Akkulaufzeit eines wiederaufbereiteten Geräts mit der eines neuen vergleichbar ist. Ein weiterer wichtiger Aspekt für Verbraucher:innen ist der günstigere Preis.

Smartphone verkaufen: Nichts leichter, als das
Wenn es darum geht, ein Smartphone online zu kaufen, ist die Bereitschaft der Deutschen groß.  Etwas anders sieht es jedoch aus, wenn es darum geht, das einst geliebte und viel genutzte Smartphone zu verkaufen: Während fast die Hälfte der Befragten einen Verkauf sowohl online als auch im Ladengeschäft in Betracht ziehen würde (47 Prozent), geben 21 Prozent an, dass sie generell nicht daran interessiert sind, ihr Gerät zu verkaufen. Nur 26 Prozent der Befragten haben ihr altes Smartphone tatsächlich verkauft, während mehr als die Hälfte es lieber als Backup-Smartphone behalten wollte (57 Prozent). Die Nutzung dieses Ersatzgerätes in der Schublade bleibt in den meisten Fällen überschaubar: 38 Prozent der Befragten gaben an, dass sie es nie brauchen würden.
Die Deutschen, die noch Hemmungen haben ihr altes Gerät zu verkaufen, kommen sowohl aus Bayern (26 Prozent) als auch aus Hamburg (27 Prozent) und gehören der Altersgruppe der 45 bis 55-Jährigen (und älter) an.

Swappie auf dem deutschen Markt
„Durch den An- und Verkauf von generalüberholten iPhones wollen wir einen nachhaltigeren Lebensstil fördern und einen Beitrag zum Übergang zu einer umfassenden Kreislaufwirtschaft leisten“, sagt Maurizio Hein, Country Manager Germany bei Swappie. „Auf dem deutschen Markt gibt es hinsichtlich der Akzeptanz generalüberholter Smartphones derzeit noch einige Hürden zu überwinden, weil die Kategorie “refurbished” oder “wiederaufbereitet” noch nicht überall bekannt ist. Wir möchten die Nutzer:innen über die Vorteile generalüberholter Geräte aufklären und ihnen die Dienstleistungen vorstellen, die ein professionelles Unternehmen wie Swappie bietet, sowohl beim Kauf als auch Verkauf eines Smartphones.“

Zur Studie: 
Die Studie wurde von März bis April 2022 vom Marktforschungsinstitut Kantar online durchgeführt. Die Stichprobe umfasste 1.000 Personen aus der deutschen Bevölkerung im Alter von 18 bis 64 Jahren.

Über Swappie
Swappie ist die führende Online-Destination für den Kauf und Verkauf von generalüberholten Smartphones. Swappie hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Menschen eine qualitativ hochwertige, erschwingliche und umweltfreundliche Möglichkeit zu bieten, ihre Handys aufzurüsten. Swappie ist derzeit in 15 Ländern in Europa tätig, darunter Schweden, Italien und Deutschland. Seit seiner Gründung im August 2016 hat sich Swappie zu einem der innovativsten und am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa entwickelt, sein Team auf über 1.200 Mitarbeiter vergrößert und bis heute 171 Mio. US-Dollar (149 Mio. Euro) von Investoren eingesammelt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.swappie.de

Pressekontakt
markengold PR GmbH
Eva Zahl
swappie@markengold.de
Tel.: +49 (0)30 219 159 60

Nachhaltigkeit, Smartphone, Smartphones

Copyright © markengold PR GmbH, Münzstraße 18, 10178 Berlin | realisiert von FOX mediatainment

 

Impressum  Datenschutzerklärung