Wer schlank sein will, muss essen! Drei von vier Deutschen wollen abnehmen, aber nicht hungern

Written by markengold PR on. Posted in BodyChange, Lifestyle, Pressetexte

München, 2. November 2016. BodyChange (www.bodychange.de) hat in einer repräsentativen Umfrage Kunden unter anderem gefragt, warum sie sich für ihr aktuelles Abnehmprogramm entschieden haben. Für die Mehrheit der Befragten steht fest: Abnehmen, ohne zu hungern, war der wichtigste Grund für die Wahl eines Programms.

Wer schön sein will, muss leiden – so ein altes Sprichwort. Für Menschen, die abnehmen wollen, erscheint die alte Weisheit allerdings nicht die richtige Herangehensweise zu sein, wie BodyChange in einer repräsentativen Kundenumfrage* herausfand. So gaben 76,6 Prozent der Befragten an, dass sie abnehmen wollen ohne zu hungern und sich deshalb für ihr aktuelles Abnehmprogramm entschieden haben. Ein knurrender Magen ist also unerwünscht, weshalb knapp 62 Prozent der Befragten auch angibt, eine Ernährungsumstellung gegenüber einer Diät zu bevorzugen.

Wer abnehmen will, ist demnach eher bereit, den Speiseplan umzustellen, als mit einer Diät weniger oder nur einseitig zu essen. Als Ausgleich einen Cheatday zu haben, an dem man einmal in der Woche alles essen darf, worauf man Lust hat, ist für mehr als jeden Zweiten (59,1 Prozent) ein zusätzlicher Anreiz, um sich für ein Abnehmprogramm zu entscheiden. Jeder Dritte gab an, sich für ein Abnehmprogramm entschieden zu haben, bei dem zweimal in der Woche je 20 Minuten Sport gemacht wird.

Wer schlank sein will, muss essen!

Besonders deutlich zeigte die Umfrage, dass Abnehmprogramme beliebt sind, bei denen die Teilnehmer nicht hungern müssen. Dieser Wunsch deckt sich mit den Erfahrungen, die auch Online-Coach Detlef Soost gemacht hat: „Auf etwas zu verzichten, sei es die Hälfte des Abendessens oder der Kuchen am Sonntag, ist genau der falsche Weg! Denn wenn wir hungern, fühlen wir uns unwohl, kriegen schlechte Laune, und schlanker werden wir auch nicht“, erklärt Soost. „Wenn wir unserem Körper etwas entziehen, schaltet er auf Sparflamme und der Jojo-Effekt ist schon vorprogrammiert.“

Umfrageergebnis als Ranking

Die wichtigsten Gründe für die Wahl des aktuellen Abnehmprogramms (Mehrfachantworten möglich):

  • Abnehmen ohne zu hungern (76,6%)
  • Ernährungsumstellung und keine Diät (61,8%)
  • 1 x pro Woche alles genießen: LoadDay (59,1%)
  • nur 2 x 20 Min. Sport pro Woche (33,9%)

*Ergebnis einer Kundenumfrage unter 3.115 Teilnehmern des Programms BodyChange CLASSIC, durchgeführt im Juli 2016.

Mehr Informationen unter:

www.bodychange.de

Über BodyChange

BodyChange ist das bewährte Online-Coaching mit Detlef Soost, das seit 2012 bereits mehr als 300.000 Teilnehmern in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Wunschfigur verholfen hat. Durchschnittlich verlieren die Teilnehmer rund 10 Kilo in 10 Wochen und halten ihr Gewicht. Ab 2016 bietet BodyChange neben dem videobasierten Ernährungs- und Fitness-Coaching BodyChange CLASSIC zwei neue Coaching-Programme: BodyChange FIT und BodyChange mySHAKE. Sie orientieren sich an den Interessen der Teilnehmer und bieten sowohl Sportinteressierten, als auch Sportmuffeln und Naschkatzen die passende Strategie zur Wunschfigur für den langfristigen Erfolg.

Weitere BodyChange Produkte unter: www.bodychange-shop.de

Weitere Informationen auf www.facebook.com/10wbc und dem BodyChange-Blog www.bodychange-news.de.

 

Social Media Interactive GmbH
Landsberger Str. 110
80339 München

Medienkontakt:
markengold PR,
Anja Wiebensohn / Franziska Naumann
bodychange@markengold.de
Telefon +49 30 219 159 60

Tags: