Parrot Disco-Pro AG: die drohnenbasierte End-to-End-Lösung fürs Kartographieren und Analysieren von Agrarpflanzen

Written by markengold PR on. Posted in Parrot, Pressetexte, Technologie / Telekommunikation

Die Agrarwirtschaft war einer der ersten Wirtschaftszweige, der Drohnen sowie digitale Tools nutzte, um die Arbeit zu modernisieren, nachhaltiger zu wirtschaften und Ernteerträge zu erhöhen.

Bereits seit 2012 unterstützt Parrot die Agrarwirtschaft mit speziellen Drohnen, Sensoren, Software und Dienstleistungen. Nun erweitert Parrot sein Angebot im Agrarbereich mit einer End-to-End-Mehrzwecklösung: Parrot Disco-Pro AG.

Die Parrot Disco-Pro AG basiert auf der Starrflügler-Technologie der Parrot Disco, die für den professionellen Einsatz angepasst wurde. Das Paket beinhaltet Parrot Sequoia, eine Lösung für multispektrale bildliche Darstellung, den Parrot Skycontroller 2 zur Fernsteuerung, die Flugplan-App Pix4Dcapture sowie einen Zugang zur Online-Mapping-Plattform AIRINOV FIRST +.

Das komplette Angebot umfasst eine Drohne, einen hochpräzisen Sensor, eine App für die Flugplanung und eine Lösung zur Verarbeitung und Analyse der gesammelten Daten. Parrot stattet Landwirte und landwirtschaftliche Genossenschaften mit einem Zugang zu einer flexiblen, zuverlässigen, kostengünstigen und einfach zu bedienenden Lösung aus, die die Entscheidungsfindung erleichtert.

Parrot Disco-Pro: zuverlässig, einfach zu bedienen und leistungsstark

Die Parrot Disco-Pro AG ist eine angepasste Version der Parrot Disco, hat die Form eines Deltaflügels und ist ausgestattet mit einem leistungsstarken Bordcomputer.

Parrot DiscoParrot Disco-Pro AG wurde entwickelt, um die Parrot Sequoia Technologie zu nutzen – dank eines verstärkten Rumpfes. Der Autopilot wurde für die Kompatibilität mit der Pix4Dcapture Flugplanungs-App optimiert und kann auf allen iOS- und Android-Geräten genutzt werden.

  • Pix4Dcapture, die Flugplanungs-App für qualitativ hochwertige autonome Kartierungen.

Pix4D capturePix4Dcapture ist die erste Flugplanungs-App auf dem Markt, die eine Starrflüglerdrohne unterstützt. Sie ermöglicht Landwirten und Agronomen, auf einfache Art und Weise Flugmissionen für die Kartierungen von Feldern zu erstellen.

Um den Flugplan zu erstellen, wählen Landwirte das Grundstück, das vermessen werden soll, über die kostenlose Pix4Dcaptue App aus. Der leistungsfähige Autopilot der Disco-Pro steuert automatisch den gesamten Flug vom Abheben bis zur Landung und folgt dabei der eingespeicherten Flugstrecke. Die Drohne wird gestartet, indem man sie in die Luft wirft wie eine Frisbee. Das aktiviert den Autopiloten, der das Gerät auf die ideale Höhe steigen lässt. Bei einer Flughöhe von 120 Metern stabilisiert sich die Drohne. Die Parrot Disco-Pro überfliegt dann das Areal und kann autonom bis zu 80 Hektar in nur 30 Minuten kartographieren[1].

Anwender können ebenso Pix4Dcapture ihren Bedürfnissen anpassen und sich eigene Mapping-Parameter wie zum Beispiel Flughöhe und Überlagerungen zusammenstellen.

Leistungsstark, zuverlässig und von geringem Gewicht (940 Gramm inklusive Parrot Sequoia): Die Parrot Disco-Pro macht sichere autonome Flüge möglich[2]. Die Stabilität der Flügel wird durch einen Bordcomputer gewährleistet, der kontinuierlich die Flugeinstellungen anpasst und so die Drohne stabil in der Luft hält.

Während der Kartierung können Anwender die Bilder über einen Live-Stream einsehen. Die Videoaufnahmen werden von der Frontalkamera der Parrot Disco-Pro aufgenommen und durch die Pix4Dcapture App auf dem Tablet oder Smartphone angezeigt.

  • Manuelle Überwachungsflüge

Als Mehrzweckfluggerät kann die Parrot Disco-Pro ebenfalls manuell mit dem Parrot Skycontroller 2 gesteuert werden. Die WLAN-Fernsteuerung hat eine Reichweite von bis zu zwei Kilometern. Auch bei der manuellen Flugsteuerung passt die Parrot Disco-Pro automatisch die Flugeinstellungen an, um die Drohne stabil in der Luft zu halten, und schafft auf diese Weise eine einfach zu bedienende Flugerfahrung. Während der Landwirt über Felder fliegt, kann er Videos von den landwirtschaftlichen Nutzflächen mit einer FULL HD 14 MEGAPIXEL Kamera aufnehmen. Das Videomaterial des Areals kann genutzt werden, um den generellen Stand der Felder zu erfassen oder bestimmte Eigenschaften aus der Luft zu betrachten.

Parrot Sequoia, eine miniaturisierte Multispektrallösung speziell für Drohnen

Parrot Sequoia ist eine sehr präzise Komplettlösung für die multispektrale bildliche Darstellung durch Drohnen. Aufnahmen von landwirtschaftlichen Nutzflächen sind damit im sichtbaren und unsichtbaren Bereich mit einer Auflösung von 14,3cm/ Pixel möglich.

Verborgen unter den Flügeln:

  • Parrot SequoiaEin multispektraler Sensor mit GPS, der automatisch Bilder von Agrarpflanzen in vier Spektralbändern aufnimmt: Grün (500nm Bandbreite 40nm), Rot (660nm Bandbreite 40nm), Rot-Edge (735nm Bandbreite 10nm) und Nah-Infrarot (790nm Bandbreite 40nm).
  • Ein Sensor, der mit einer RGB-Kamera (16 MP) ausgestattet ist
  • 6Parrot Sequoia4 GB interner Speicher, um die Bilder zu sichern

Über den Flügeln, neben der Batterie:

Ein separater Sensor für die Helligkeit (‘Sonnenschein’ Sensor), der die Lichtverhältnisse verarbeitet und die gesammelten Daten automatisch mit denen des Multispektralsensors während der elektronischen Verarbeitung kalibriert. 

AIRINOV FIRSTAIRINOV FIRST +, die Kartographie- und Analyseplattform für multispektrale Bilder

Die von Parrot Sequoia aufgenommenen Bilder werden vom Computer an AIRINOV FIRST + übertragen und dort analysiert und verarbeitet. In nur wenigen Stunden erhält der Landwirt einen kompletten Report von AIRINOV, der aus Orthomosaik-Karten (absolut und angepasst) und Gebietsaufteilungen (einfach und detailliert) besteht und so einen ganzheitlichen, präzisen Blick auf die Biomasse (Dichte der Vegetation) und relative Gesundheit der Pflanzen erlaubt. Damit können professionelle Drohnenanwender die Areale identifizieren, die besonderer Aufmerksamkeit bedürfen. Dieses Wissen können sie nutzen, um Korrekturen vorzunehmen oder die Entwicklung der Nutzflächen mit höchster Präzision nachzuvollziehen.

Wer sind die Anwender von Parrot Disco-Pro AG?

Parrot Disco-Pro AG ist ein Mehrzwecktool, mit dem Landwirte und professionelle Gartenbaubetreiber dank präziser Informationen nachvollziehbare Entscheidungen treffen können. Entwickelt für kleine bis mittelgroße landwirtschaftliche Betriebe und kleine landwirtschaftliche Genossenschaften, ist Parrot Disco-Pro AG ebenso gut geeignet für Förster, Golfplatzbetreiber, Stadtparkverwalter und andere.

***

Das Parrot Disco-Pro AG Paket ist ab Juni 2017 bei Agrarfachhändlern und unter www.parrot.com erhältlich.

UVP: 4.500 € (ohne MwSt.)

Das Parrot Disco-Pro AG Paket enthält:

  • 1 Parrot Disco-Pro
  • 1 Parrot Skycontroller 2
  • 1 Parrot Sequoia
  • 3 Lithium-Polymer-Batterien
  • 1 Jahreslizenz für AIRINOV FIRST +
  • 1 Rucksack

***

@Parrot

Videomaterial finden Sie hier

Weitere Informationen unter www.Parrot.com oder:

Parrot
Vanessa Loury – Fabien Laxague
vanessa.loury@Parrot.com / fabien.laxague@Parrot.comTel.: +33 (0)1 48 03 60 58 / 89 93
Port. +33 (0)6 86 58 81 33/ +33 (0)6 80 90 97 59

markengold PR für Parrot
Anja Wiebensohn
parrot@markengold.de
Tel.: +49 (0)30 219 159 60

Über Parrot Drones
Parrot Drones ist eine Tochtergesellschaft von Parrot, ein 1994 von Henri Seydoux gegründetes Unternehmen.

Parrot entwirft, entwickelt und vertreibt Parrot fortschrittliche kabellose Technologieprodukte für Privat- und Geschäftskunden. Auf Basis seiner weitreichenden technischen Expertise entwickelt und stellt das Unternehmen Innovationen in drei Kernmärkten her:

–  Zivildrohnen: mit Drohnen für die Freizeit und Lösungen für den professionellen Gebrauch. 

–  Connected Objects: mit Fokus auf Smart Audio sowie Smart Gardening. 

–  Automotive: mit dem größten Portfolio an Freisprechkommunikations- und Infotainmentsystemen im Automobilmarkt.


Der Hauptsitz von Parrot befindet sich in Paris, Frankreich. Parrot zählt heute weltweit mehr als 1.000 Mitarbeiter und realisiert den Großteil seines Absatzes im Ausland.

Parrot ist seit 2006 an der Euronext Paris gelistet. (FR0004038263 – PARRO)

Weitere Informationen sind zu finden unter www.parrot.com 


[1] Basisdaten – Flughöhe wird vom Anwender festgelegt

[2] Anwender sollten sich mit den lokalen Rechten vertraut machen – je nach Anwendung ist ein zertifizierter Pilot erforderlich