Currently set to No Index

University of Applied Sciences Europe startet Testimonialkampagne für private Bildung

Berlin, 28. Mai 2019. Die University of Applied Sciences Europe (UE) startet ab dem 28.05.2019 eine großangelegte Testimonialkampagne, welche junge Menschen in der Kernzielgruppe zwischen 17 und 21 Jahren für ein Studium an der privaten Hochschule begeistern soll.

Unter dem Motto „Where great stories begin“ erzählt die Testimonialkampagne zehn individuelle Erfolgsgeschichten von ehemaligen UE Studierenden aus den Bereichen Wirtschaft, Psychologie, Media- und Kommunikationsmanagement, Sport- und Eventmanagement, Kunst & Design und zeigt somit das komplette Angebotsspektrum der Hochschule. Dazu berichten zwei Professoren von ihrem progressiven Lehrkonzept. Ziel der Crossmedia-Kampagne ist es, die University of Applied Sciences Europe als lebendige und progressive Institution zu zeigen und junge Menschen für ein Studium an der Hochschule zu begeistern. Dafür wird der Fokus vor allem auf den USP der Employability, das heißt vor allem viel Praxisbezug und in die Zukunft gerichtete Studiengänge, gelegt.

Die Erfahrungen des Testimonial-Ensembles aus Studium, Beruf und Lehre werden in verschiedenen klassischen und digitalen Formaten dargestellt. Out-Of-Home Werbemittel für fünf der Testimonials finden sich in den Standorten der Hochschulen Berlin, Hamburg und Iserlohn (Nordrhein-Westfalen) und reichen vom 18/1 Großflächenplakat bis zu Seitenscheibenbannern in der U-Bahn. Digital werden unterstützend zu einer klassischen Display-Kampagne Videointerviews in sozialen Medien eingesetzt. Als Anlaufstelle für alle Werbemittel dient der Testimonialhub www.ue-stories.com. Begleitend dazu beginnt mit dem Start der Kampagne eine studiengestützte PR-Offensive über die Wettbewerbsvorteile die private Hochschulen ihren Absolventen bieten und wie die Entscheidung für ein Studienfach gefällt wird. In einem zweiten Roll-Out kommen (digital) sieben weitere Testimonials dazu, sodass insgesamt zwölf Testimonials aus dem Umfeld der Hochschule zu Wort kommen.

Verantwortlich von der Seite der Hochschule zeichnet sich dafür Katja Lange, Marketing & Sales Manager Germany, University of Applied Sciences Europe, Berlin: „Wir machen mit der neuen Kampagne deutlich, dass wir als University of Applied Sciences Europe ein einzigartiges Angebot auf dem Bildungsmarkt anbieten. Unsere Testimonials machen das mit ihren Stimmen greifbar.“

Die Federführung lag bei den Berliner Agenturen markengold PR und YesWeCan.Do, die digitale Produktion übernahm die Hamburger Digitalagentur deep digital. Die Filmproduktion führte die Berliner Videoagentur KARACHO Film, die Fotomotive stammen von Porträtfotograf Axel Martens. Geplant ist ein Marketing-Case, welcher neue Ansätze zur Vermarktung und Kommunikation im Bereich privater Bildung aufzeigt.

Wie das Kunststück gelingt, bei der Generation-Y Aufmerksamkeit für ein Bildungsthema zu generieren, erklärt Kay Köster, Chief Creative von YesWeCan.Do: “Bildung galt im digitalen bisher als „unsexy“. Mit unseren Testimonials fokussieren wir uns daher auf den Weg vom Studium zu ihrem Traumjob und stellen diesen als nachvollziehbare Reise dar, um so die vielen Vorteile, die ein privates Hochschulstudium bietet, zu kommunizieren. Als Vehikel bedient sich die Kampagne dafür einer lebendigen Farbigkeit und moderner Sprache.

 

Verantwortlich für die Umsetzung:

Kundenlead: markengold PR & YesWeCan.Do

Strategie: markengold PR & YesWeCan.Do

Konzeption: markengold PR, YesWeCan.Do, deep digital

Kampagnenumsetzung: markengold PR & YesWeCan.Do

Design & Idee: YesWeCan.Do

Fotografie: Axel Martens

Filmproduktion: Karacho

Digitale Produktion: deep digital

PR: markengold PR

 

Pressekontakt:

markengold PR GmbH

Christina Eulgem

Münzstraße 18

10178 Berlin

+49 30 – 219 159 – 60

ue-germany@markengold.de

Kampagne, Marketing, PR, UE, Universität, Werbung

Copyright © markengold PR GmbH, Münzstraße 18, 10178 Berlin | realisiert von FOX mediatainment

 

Impressum  Datenschutzerklärung