Currently set to No Index
Currently set to No Follow

Erneuerungssaison in der Versicherungsbranche: PassportCard als zuverlässiger Partner für Makler

Hamburg, 8. August 2022. Die Versicherungsbranche musste sich in den letzten zwei Jahren in einem harten Markt behaupten – neben der zunehmenden Zahl von Anbietern sind die Risiken aufgrund der COVID-19-Pandemie und der Klimawandelauswirkungen drastisch angestiegen. Mit Beginn der Erneuerungssaison – die bis zum Jahresende andauert – stellen sich viele Unternehmen die Frage, ob sie ihre langjährig bestehenden Versicherungsverträge neuverhandeln oder ganz kündigen sollten. Bei Angeboten und Dienstleistungen, die nicht den erwarteten Leistungs- und Vergütungsniveaus entsprechen, um Versicherungsprämien zu rechtfertigen, werden Alternativen gesucht. Für Makler bedeutet diese Zeit, die eigenen Services auf den Prüfstand zu stellen, um mit den attraktivsten Angeboten im nun härteren Markt bei Unternehmen zu punkten. So können Bestandskunden gehalten und zugleich neue gewonnen werden. Der internationale Krankenversicherungsanbieter PassportCard mit Sitz in Hamburg kennt die Bedürfnisse von Maklern mit Unternehmenskunden und bietet ihnen unkomplizierte und zuverlässige Tools und Services, die ihre Konkurrenzfähigkeit verbessern und die Kommunikation mit den Kunden vereinfachen. 

Das richtige Produkt: nachgefragt und vereinfacht

Je mehr Services zum Portfolio des Maklers gehören, desto mehr Unternehmen können angesprochen werden. Quantität ist jedoch nicht gleich Qualität. Grundsätzlich hilft es, die Nachfrage nach bestimmten Versicherungsleistungen und die Bedürfnisse der Unternehmen im Blick zu behalten. Ein Produkt, das in den letzten Jahren viel an Bedeutung und Attraktivität gewonnen hat, ist die internationale Krankenversicherung. Infolge der COVID-19-Pandemie und der beschleunigten Digitalisierung sind die Arbeitsbedingungen vieler Arbeitnehmer flexibler geworden – sie können häufig remote oder aus dem Ausland arbeiten. Es lohnt sich, zu beobachten, in welchen Bereichen die Nachfrage steigt, und in die Zukunft zu schauen: Das Angebot einer internationalen Krankenversicherung ermöglicht beispielsweise, der Nachfrage der Unternehmen nach einem an Bedeutung zunehmenden Service nachzukommen. Dies ist besonders in Deutschland der Fall, wo Unternehmen eine Fürsorgepflicht gegenüber den ins Ausland entsandten Mitarbeitern haben und alle Kosten tragen müssen. Zudem ist beim Remote Work nicht immer klar, wer im Schadensfall die Verantwortung trägt.

Wer in einen neuen Bereich einsteigen möchte, muss unter Umständen Zeit und viel Arbeit investieren. Manche Versicherungen, wie beispielsweise internationale Krankenversicherungen, sind sehr spezifisch. Obwohl die Erweiterung des Portfolios um eine internationale Krankenversicherung viele Vorteile mit sich bringt, können die administrativen Tätigkeiten zeitraubend sein. Die Zusammenarbeit mit internationalen Krankenversicherungsanbietern wie PassportCard, die viele solcher Zeitfresser abnehmen, ermöglicht Maklern, das Portfolio mit einer unkomplizierten und zuverlässigen Krankenversicherung zu erweitern. 

Ein zuverlässiger Partner: Klare und transparente Verfahren

Ein seriöser und zuverlässiger Versicherungsanbieter spielt bei der Kommunikation zwischen Makler und Kunde eine große Rolle: Werden Versicherungsleistungen nicht klar und transparent für den Kunden dargestellt, kann dies zu langwierigen Prozessen für die Versicherten und zu einem Vertrauensverlust gegenüber dem Makler führen. Zudem ist der Makler dann gefordert, immer mehr Ressourcen für verstärkte Klärungsgespräche aufzubringen. Die Zusammenarbeit mit seriösen Krankenversicherungsanbietern kann dies verhindern: So erhält der Makler beispielsweise bereits am Tag der Leadgenerierung von PassportCard ein umfassendes Angebot einschließlich der relevantesten und optimalen Abdeckungsoptionen, die auf die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden zugeschnitten sind. Zudem bekommt der Makler einen eigenen persönlichen Berater zugewiesen, der bei allen Fragen und Kundenanliegen helfen kann. Alles transparent und klar dargestellt: PassportCard verlangt beispielsweise die in der internationalen Krankenversicherungsbranche übliche ärztliche Voruntersuchung nicht und verzichtet auch auf gängige Praktiken anderer Versicherungsanbieter, wie zum Beispiel Bedingungen nur im Kleingedruckten zu erwähnen, Vorabgenehmigungen oder den automatischen Ausschluss bestimmter Leistungen bei Versicherten.

Ein besonders zuverlässiger Partner: Makler vermitteln mit PassportCard einen internationalen Krankenversicherungsanbieter ohne Vorauszahlungen und mit einem 24/7-Inhouse-Kundenservice in Deutsch und 15 weiteren Sprachen, zu dem auch eine telemedizinische Beratung gehört. Im Schadensfall zahlen Versicherte die medizinischen Kosten direkt über die spezielle Zahlungskarte, auf die PassportCard das Geld überträgt, und genießen so einen einfachen und problemlosen Prozess. Die entsandten Mitarbeiter und ihre Unternehmen bleiben durch das unkomplizierte Verfahren und den Wegfall von unnötigem Papierkram zufrieden.

Eine gute Organisation: Dank richtiger Tools

Eine gute Organisation ist für den Makler wie auch den Kunden vorteilhaft, da so Aufwand reduziert und Transparenz gewonnen werden kann.

PassportCard erleichtert die Arbeit der Makler mit einem einzigartigen Makler-Portal, das ihnen Zugang zu allen Informationen und ihrem Portfolio gewährt. Zudem können Angebote bei Bedarf schnell erstellt und Kundendaten, Prämienraten und Provisionen unkompliziert im Blick behalten werden.

„Unsere Prozesse und Services ermöglichen es allen Expat-Mitarbeitern, auch im Ausland krank zu sein als wären sie zuhause in Deutschland – Sie können jederzeit mit einem Service Care-Manager sprechen und müssen nichts aus eigener Tasche zahlen. Dadurch sind Makler in der Lage, ihren Unternehmenskunden die beste Deckung zu vermitteln, sodass sie ihrer Fürsorgepflicht auf unkomplizierte Weise nachkommen. Mit dem internationalen Krankenversicherungsanbieter PassportCard haben Makler den passenden Partner dafür an ihrer Seite“, so Eithan Wolf, CEO Europe von PassportCard.

Über PassportCard

PassportCard ist ein Mitglied der DavidShield und White Mountains Unternehmensgruppe (NYSE: WTM), die seit 1999 führend im Bereich der internationalen Kranken- und Reiseversicherung ist und weltweit über zwei Millionen Kunden betreut. Das in Hamburg ansässige Unternehmen konzentriert sich seit 2015 auf den deutschen Markt und arbeitet mit der Allianz, MGEN und TK zusammen. Das Unternehmen ist Gewinner des Deutschen Innovationspreises 2021 und gehört zu den Leading Employer Top 1%.

Weitere Informationen: www.passportcard.de

Pressekontakt

markengold PR GmbH

Anja Wiebensohn / Franziska Naumann

Tel. +49 (0)30 219 159 60 

E-Mail: passportcard@markengold.de

Copyright © markengold PR GmbH, Münzstraße 18, 10178 Berlin | realisiert von FOX mediatainment

 

Impressum  Datenschutzerklärung