Currently set to No Index
Currently set to No Follow

SumUp und N26 kooperieren für einfachen Zugang zu bargeldlosen Zahlungslösungen für Selbständige

  • Neue Partnerschaft der beiden Branchenpioniere hilft Selbständigen und Unternehmern bei der Digitalisierung ihrer Zahlungssysteme mit einfachen und bequemen Lösungen für bargeldlose Zahlungen.
  • Europaweit erhalten KontoinhaberInnen von N26 Business Standard, N26 Business Smart, N26 Business You und N26 Business Metal mobile Kartenterminals von SumUp zu einem reduzierten Preis.

Weiterlesen

SumUp Premiumpartner der Initiative ReSkill Germany

  • Finanztechnologie-Unternehmen unterstützt Programm von StartSteps für Tech-Begeisterte & Berufseinsteiger

Berlin, 13. April 2021.SumUp,ein weltweit führender Finanztechnologie-Anbieter, fördert zukünftige Talente in der Tech-Branche: als Premiumpartner derInitiativeReSkillGermany von StartSteps.
Als erfolgreicher Bildungsträger unterstützt StartSteps Menschen, die sich für eine Arbeit im Tech-Bereich interessieren, mit Programmen und Kursen, die erste digitale Kompetenzen vermitteln – zur Orientierung für Quereinsteiger*innen, Studienabbrecher*innen, Flüchtlinge und Langzeitarbeitslose. Die Kurse werden vollständig von der Bundesagentur für Arbeit finanziert, sodass jeder, der förderungsfähig ist, die Chance bekommt, auf dem digitalen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. 

Weiterlesen

Klare Verhältnisse schaffen: SumUp räumt mit den fünf größten Irrtümern bei der KassenSichV auf



Berlin, 18. März 2021. Seit dem 1. Januar 2020 gilt in Deutschland die Kassensicherungsverordnung, kurz KassenSichV. Zur Unterbindung von Steuerhinterziehung regelt diese die technischen Anforderungen an elektronische Kassensysteme und Registrierkassen und schützt diese Systeme damit vor Manipulationen. Mit der gesetzlichen Regelung sind Händler nun verpflichtet, ihre elektronischen Kassen mit einer technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) auszustatten und jede Transaktion durch eben diese TSE manipulationssicher zu dokumentieren.  
Die mehrfach eingeräumten Übergangsfristen, die zudem nicht bundesweit einheitlich gestaltet wurden, haben bewirkt, dass viele Händler das Thema immer wieder aufgeschoben haben, auch wenn sie eigentlich schon längst hätten handeln müssen. Am 31. März 2021 enden nun sämtliche Übergangsfristen und Händler sollten alle Systeme bereit haben. Aus diesem Anlass klärt SumUp (www.sumup.de) über fünf Irrtümer auf, die im Zusammenhang mit der KassenSichV entstanden sind: 

Weiterlesen

WISO Mein Büro macht Schluss mit der Zettelwirtschaft

Buhl und Gini automatisieren die digitale Belegerfassung

München, 15. März  2021. Die Lösungen von Gini, führendes Unternehmen für Datenextraktion aus Dokumenten und bekannt durch die Fotoüberweisung, sind ab sofort in die kaufmännische Lösung WISO Mein Büro von Buhl, dem führenden Anbieter von Steuer- und Finanzsoftware, integriert. Damit profitieren professionelle Anwender der beliebten Bürosoftware von den zeitsparenden KI-Lösungen von Gini: Belege werden einfach per Upload oder Scan ausgelesen und die entsprechenden Felder in der Buchhaltung mit den passenden Daten ausgefüllt. 

Weiterlesen

Vermehrt bargeldlose Zahlungen bei Friseuren nach Lockdown

  • SumUp registrierte höhere Transaktionen als nach erstem Lockdown
  • Friseure investieren in bargeldlose Bezahlgeräte

Berlin, 5. März 2021. Auf die Öffnung der Friseurläden nach dem langen Lockdown haben wohl viele Menschen in Deutschland sehnsüchtig gewartet. Die Terminplaner sind bei diesen entsprechend voll ausgebucht. SumUp (www.sumup.de), ein Finanztechnologie-Anbieter, hat sich die Transaktionen seiner Händler etwas genauer angeschaut und die Analyse zeigt: In den ersten drei Tagen vom 1.3. bis 3.3.2021 wurden bereits 20 Prozent mehr Transaktionen als im Vergleich zur Öffnung nach dem ersten Lockdown (4.5. bis 6.5.2020) verzeichnet, dessen Schließzeit für Friseure kürzer als beim jetzigen zweiten war.

Weiterlesen

Von Frauen geführte Unternehmen erobern den Markt

  • SumUp stellt drei von Frauen geführte Unternehmen und ihre Erfolgsgeschichten vor 

Berlin, 04. März 2021 – SumUp (www.sumup.de), einer der weltweit führenden Finanztechnologie-Anbieter, hat anlässlich des Internationalen Frauentags drei Kleinunternehmerinnen aus ganz verschiedenen Branchen befragt, was ihren Erfolg ausmacht und welche Tipps sie für Frauen haben, die ein eigenes Geschäft aufbauen wollen.  

Weiterlesen

Valentinstag 2021 wird digital und lokal

  • Dieses Jahr ist (noch mehr) Kreativität bei Geschenken gefragt
  • Unterstützung von lokalen Klein- und Kleinsthändlern zum Tag der Liebe

Berlin,05. Februar 2021. Ein schönes Essen im Restaurant, ein Kino- oder Theaterbesuch oder aber ein Kurztrip: Verliebte benötigen in diesem Jahr eine Alternative für liebgewonnene Traditionen am Valentinstag. Die aktuelle Pandemielage im Lockdown braucht neue und besonders kreative Ideen, um die Liebste oder den Liebsten zu überraschen. Das wirkt sich auch auf den Geschäftssinn der Kleinst- und Kleinhändler aus, denn ansprechende Optionen für Verliebte und ein einfacher Erwerb von Geschenken ist gefragt. Der Vorteil: Eine Überraschung für den beschenkten Lieblingsmenschen, während man den lokalen Händler gleich mit unterstützt. Für SumUp, weltweit führender Finanztechnologie-Anbieter im Bereich digitaler Zahlungen, steht dieser Valentinstag unter dem Motto: digital und lokal.

Weiterlesen

Ordnung in die Finanzen bringen: Vier Tipps für eine strukturierte Buchhaltung

Berlin, 27. Januar 2021. Der Überblick über die Finanzen sollte auch für Kleinst- und Kleinunternehmer selbstverständlich sein. Doch dazu gehören koordinierte und feste Arbeitsabläufe, die konsequent eingehalten werden. Was im ersten Moment einfach klingt, ist im Alltag häufig nicht ganz so einfach. Aufschieben geht schneller als erledigen und schon landet die gerade eingetroffene Zahlungsaufforderung auf einem unsortierten „Zu erledigen“-Stapel auf dem Schreibtisch. Unternehmer, die mit System und Struktur arbeiten, sparen Zeit und behalten den Überblick – ein essentieller Baustein für den Geschäftserfolg. SumUp, weltweit führender Finanztechnologie-Anbieter im Bereich digitaler Zahlungen, hat zusammen mit Nadine Hirte, Erfinderin des Master-Ordner-Systems und Ordnungsexpertin, vier Tipps für Klein- und Kleinstunternehmer zusammengestellt, um langfristig Ordnung in die Finanzen zu bekommen. 

Weiterlesen

Throwback 2020: Boom von Kartenzahlungen – Bevölkerungsärmere Bundesländer holen auf

  • Jahresvergleich der Bundesländer: Höchstes Wachstum an Kartenzahlungen im Saarland 
  • Auch kleinere Summen werden in Deutschland immer häufiger mit Karte bezahlt

Berlin, 12. Januar 2020. Das Corona-Jahr im Rückblick: Trotz Bargeld-Mentalität der Deutschen ist der Wunsch nach Kartenzahlungen in der Bevölkerung so groß wie nie, besonders im Saarland, und das vermehrt auch für kleine Beträge unter 5€. Dies zeigt eine detaillierte Analyse* von SumUp, einem der weltweit führenden Finanztechnologie-Anbieter im Bereich digitale Zahlungen.

Weiterlesen

Copyright © markengold PR GmbH, Münzstraße 18, 10178 Berlin | realisiert von FOX mediatainment

 

Impressum  Datenschutzerklärung