Currently set to No Index
Currently set to No Follow

Parrot von der französischen Beschaffungsbehörde (DGA) zur Lieferung von Mikrodrohne ANAFI USA ausgewählt

Parrot wird sein Drohnensystem ANAFI USA an die französischen Armeestreitkräfte liefern, um Soldaten bei Überwachungs- und Aufklärungsmissionen zu unterstützen

Paris, Frankreich, 12. Januar 2020 – Parrot (www.parrot.com), die führende europäische Drohnengruppe, wurde von der DGA für die Lieferung der Mikrodrohne ANAFI USA für die Ausrüstung der drei Streitkräfte der französischen Armee (Luftwaffe, Marine und Heer) ausgewählt. Dies geschieht im Rahmen der im vergangenen Februar veröffentlichten Ausschreibung.

Dieser Erfolg ist das Ergebnis einer zweijährigen Arbeit zur Entwicklung, Sicherung und Herstellung einer Drohne, die besonders auf die Bedürfnisse der Streitkräfte zugeschnitten ist. ANAFI USA wurde speziell für die Streitkräfte weltweit angepasst und bietet Soldaten eine Mikrodrohne von 500 Gramm Gewicht mit Tag- und Nachtsichtfähigkeiten. Mit einer Flugzeit von 32 Minuten bietet sie die beste Leistung in ihrer Kategorie. Der 5-Jahres-Vertrag umfasst mehrere hundert Drohnen, die Entwicklung von Anpassungen sowie die Wartung von Geräten und Software. Die ersten Systeme werden in den kommenden Monaten ausgeliefert.

ANAFI USA erweitert die Aufklärungsfähigkeiten der französischen Streitkräfte. Dank des leistungsstarken 32-fachen Zooms, der um zwei 4K Kameras mit 21 Megapixel herum konzipiert ist, ist die Erkennung menschlicher Ziele in einer Entfernung von bis zu 2 Kilometern mit einer Detailgenauigkeit von 13 Zentimetern möglich. Die Zoom-Bilder werden mit denen der von der FLIR Boson Wärmebildkamera aufgenommenen Bildern zusammengeführt. Die Boson-Wärmebildkamera kann zur Identifizierung von Hot Spots in der Nacht und am Tag verwendet werden. In 55 Sekunden einsatzbereit, ist sie zudem sehr diskret: Mit einer Schallsignatur von 79 dB in 1 Meter Entfernung ist sie aus 130 Metern Entfernung unhörbar.
 
Dank der technologischen Partnerschaften, die Parrot mit führenden Akteuren eingegangen ist, profitieren Nutzer auch von dem wachsenden Ökosystem kompatibler Software. So können sie beispielsweise Drohnen-Flotten in Echtzeit verwalten (Skyward, ein Verizon Unternehmen, und DroneSense), sichtbare und thermische Fotos/Videos (Survae, FLIR Tools) und taktische Karten (Pix4Dreact) erstellen. F&E-Dienstleistungen von Parrot sind auch geplant, um ANAFI USA an die Bedürfnisse der französischen Armeen anzupassen.  
 
ANAFI USA ist eine Innovation für Verteidigungsorganisationen, die auf dem von Parrot für die breite Öffentlichkeit entwickelten Fachwissen beruht. Sie versuchen nun, ihren Truppen neue Technologien mit bewährter Leistung schnell und zu kontrollierbaren Kosten zur Verfügung zu stellen. Die Technologie der ANAFI-Plattform, die auf der Mobiltelefon-Komponentenbank basiert, erreicht einen Grad an Zuverlässigkeit, der durch die Hunderttausenden von Flugstunden von Konsumer-Drohnen noch verstärkt wird. Die technologische Auswahl von ANAFI USA bietet einen Anschaffungspreis und eine Leistungsfähigkeit, die mit Produkten, die traditionell für Streitkräfte entwickelt werden, nicht vergleichbar sind.  

ANAFI USA erfüllt auch die Anforderungen der DGA in Bezug auf die Sicherheit. Gesicherte Verbindung, Sicherung der Daten, Sicherung der Firmware: Sie erfüllt die strengsten Cybersicherheitsstandards. Eine digitale Signatur schützt vor Versuchen, die Software der Drohne böswillig zu verändern. Die Drohne ermöglicht es, die Missionsdaten nur im Bodensegment und nicht im Luftvektor aufzuzeichnen und sie dann zur Analyse zu extrahieren. Sie verfügt über eine sichere WPA2-Verbindung und offene Protokolle, die das Vertrauen in die Interoperabilität der aufgezeichneten Daten für sensible Missionen garantiert.  

ANAFI USA wird vollständig in Frankreich entwickelt und in den Vereinigten Staaten produziert. Es werden keine wesentlichen Komponenten in China produziert.

Die Drohne und ihre Steuerungs-App funktionieren ohne Internetzugang. Die Datenverarbeitung unterliegt den strengsten Standards der Allgemeinen Datenschutz-Verordnung (GDPR). Alle Daten der Drohne stehen vollständig unter der Kontrolle des Benutzers. Wenn sie weitergegeben werden, werden die Daten auf sicheren Servern in Europa gespeichert. Die Steuerungs-App FreeFlight 6, die von der privaten Firma Bishop Fox, die weltweit für ihre offensiven Sicherheitsdienste bekannt ist, geprüft wurde, bestätigt ebenfalls die Sicherheit, die den Benutzern geboten wird, und den Schutz ihrer Daten.
ANAFI USA wurde auch von Partnerorganisationen der US-Bundesregierung als Teil des Projekts Blue sUAS ausgewählt. Sie ist die einzige Drohne eines nicht-amerikanischen Drohnenherstellers, die auf der Einkaufsplattform der amerikanischen Armee, der Regierungsbehörden und der Sicherheitskräfte, dem GSA Schedule, angeboten wird. Sie ist bereits von zahlreichen Polizeibehörden, Bundesbehörden und Feuerwehren in den USA und in mehreren anderen Ländern weltweit bestellt worden und im Einsatz.

Der Prototyp von Parrot war außerdem Finalist im SRR-Programm Tranch I des US-Verteidigungsministeriums. Die Regierung wird die Erfolgsmetriken des Other Transaction Agreement (OTA) weiterhin unabhängig auswerten und eine gesonderte Mitteilung machen, die es möglicherweise anderen Behörden des Verteidigungsministeriums (DoD) oder der Bundesregierung ermöglichen könnte, in eine potenzielle zukünftige Beschaffung einzusteigen.

Parrot, Pionier und führendes Unternehmen der Drohnenindustrie in Europa, mit seiner F&E-Abteilung mit 200 Ingenieuren in Paris, ist stolz, von der DGA ausgewählt worden zu sein. Die Gruppe, mit insgesamt mehr als 350 Ingenieuren mit ihren Niederlassungen in Europa und den Vereinigten Staaten, betrachtet den Verteidigungs- und Sicherheitsmarkt als einen der vielversprechendsten der Welt. Das Know-how der Parrot Gruppe basiert hauptsächlich auf den professionellen Mikrodrohnen der Marke Parrot, den für Profis gedachten Nurflüglern für längere Einsätze (senseFly) und den Softwarelösungen für Bildanalyse und Kartierung (Pix4D), die an eine große Anzahl von Drohnen aller Marken angepasst sind. Neben Verteidigung und Sicherheit sind die weiteren Anwendungsbereiche der Parrot Gruppe die öffentliche Sicherheit, die Verwaltung und Inspektion von Energie- und Kommunikationsinfrastrukturen (Hochspannungsleitungen, Mobilfunkmasten, Solarparks, Kern- und Windkraftwerke, Minen und Steinbrüche), die Standortverwaltung und -überwachung (Immobilien, Straßen, Eisenbahnen, Ingenieurbauwerke), die Präzisionslandwirtschaft (Pflanzengesundheit, Hydrometrie, Schädlingsbekämpfung).

Henri Seydoux, Vorstandsvorsitzender, CEO, Gründer und Hauptaktionär von Parrot, folgert: „Wir sind sehr stolz darauf, die Ausschreibung der DGA gewonnen zu haben, und arbeiten weiterhin an Möglichkeiten, mit den USA zu arbeiten. Sie ist das Ergebnis der akribischen Arbeit, die unsere Teams in Frankreich seit mehr als zwei Jahren leisten, und das Ergebnis von zehn Jahren Erfahrung. Indem wir die Herausforderung eingegangen sind, die Plattform ANAFI zu entwickeln, die für die breite Öffentlichkeit konzipiert, für die Bedürfnisse der Fachleute robust und für die Anforderungen der Streitkräfte sicher ist, haben wir einen wichtigen Schritt für die Gruppe getan. Parrot ist in der heutigen Welt davon überzeugt, dass es für Sicherheitskräfte und Armeen von entscheidender Bedeutung ist, sich auf leistungsstarke, hochtechnologische und hochsichere Verbrauchsgeräte zu verlassen.“

Für weitere Informationen über ANAFI USA oder für jede weitere Anfrage nutzen Sie bitte das Kontaktformular: ANAFI USA.
 
 
ÜBER PARROT  
Parrot wurde 1994 von Henri Seydoux gegründet und ist heute die führende europäische Gruppe in der schnell wachsenden Drohnenindustrie. Als Visionär und an der Innovationsspitze ist Parrot das einzige Unternehmen, das über die gesamte Wertschöpfungskette positioniert ist, von der Ausrüstung bis hin zu Dienstleistungen und Software. Parrot, die weltweite Nummer 2 auf dem Markt der Consumer-Drohnen, entwickelt Drohnen, die für ihre hohe Leistung und Benutzerfreundlichkeit bekannt sind. Parrot verfügt über ein Portfolio herausragender Unternehmen und Beteiligungen an kommerziellen Drohnen, das Ausrüstung, Software und Dienstleistungen umfasst. Parrots Fachkompetenz konzentriert sich in erster Linie auf drei vertikale Märkte: (i) Landwirtschaft, (ii) 3D-Kartierung, -Vermessung und -Inspektion und (iii) Verteidigung und Sicherheit. Die Parrot Group entwickelt und konstruiert ihre Produkte in Europa, hauptsächlich in Frankreich und der Schweiz.  
Parrot beschäftigt derzeit weltweit über 500 Mitarbeiter und generiert den Großteil seines Umsatzes außerhalb Frankreichs. Parrot, mit Hauptsitz in Paris, ist seit 2006 an der Euronext Paris notiert (FR0004038263 – PARRO). Für weitere Informationen: www.parrot.com
 
KONTAKTE
Investoren, Analysten, Finanzmedien  
Marie Calleux – T. : +33(0) 1 48 03 60 60
marie.calleux@parrot.com    

Verbraucher- und Technikmedien
Cecilia Hage – T. +33(0) 1 48 03 60 60
cecilia.hage@parrot.com  
 
markengold PR für Parrot:
Anja Wiebensohn
parrot@markengold.de   
Tel. +49 (0)30 219 159 60

Copyright © markengold PR GmbH, Münzstraße 18, 10178 Berlin | realisiert von FOX mediatainment

 

Impressum  Datenschutzerklärung