Currently set to No Index
Currently set to No Follow

DroneSense neuer Parrot-Partner für bessere Ausstattung der öffentlichen Sicherheit mit Drohnenprogrammen

DroneSense-Software-Plattform unterstützt ANAFI-Drohnen, um den von Ersthelfern benötigten Bedarf bereitzustellen.

Paris und Austin, Texas – 12. Mai 2020. Parrot, die führende europäische Drohnengruppe, gibt heute ihre Partnerschaft mit DroneSense bekannt – einem Softwareunternehmen, dessen umfassende Drohnenmanagement-Plattform Organisationen der öffentlichen Sicherheit in die Lage versetzt, Programme für unbemannte Flugzeuge zu entwickeln, zu verwalten und zu skalieren. Durch diese Partnerschaft können die Drohnen-Teams der öffentlichen Sicherheit mit ihren ANAFI-Modellen die gesamte Palette der DroneSense-Funktionen nutzen, die auf die Bedürfnisse von Ersthelfern zugeschnitten sind.

Die Drohnen ANAFI und ANAFI Thermal von Parrot sind ultrakompakte Werkzeuge für Profis, mit deren Hilfe Luftaufnahmen, neue Blickwinkel auf Situationen ermöglichen. Zusätzlich zur eingebauten 4K-HDR-Kamera ist in die ANAFI Thermal auch ein FLIR®-Wärmesensor integriert, mit dem Benutzer einfach thermische und visuelle Messwerte erfassen können, was zu schnelleren Reaktionszeiten, höherer Präzision und Effizienz führt. Diese Funktionalität in Verbindung mit den Szenenmanagement-Tools der DroneSense-Plattform wird den Betreibern öffentlicher Sicherheitseinrichtungen einen umfassenden Überblick über die Situation vermitteln und somit letztlich dazu beitragen können, mehr Leben zu retten.

DroneSense vereint alles, was Drohnen-Teams der öffentlichen Sicherheit zur effektiven Verwaltung ihrer Drohnenprogramme benötigen – auf einer integrierten Plattform. DroneSense bietet Drohnenpiloten eine intuitive Flugsteuerungsoberfläche, mit der sie jede beliebige Mission mit jeder Drohne ihrer Flotte fliegen können. Mit Live-Videostreams und Telemetriedaten von Drohnen in der Luft sowie der Möglichkeit, mit den Piloten vor Ort von jedem beliebigen Ort aus zusammenzuarbeiten, erhalten die Einsatzleiter ein vollständiges Situationsbewusstsein. Darüber hinaus bietet DroneSense den Programmadministratoren ein komplettes Aufzeichnungssystem, mit dem sie kritische Daten wie Flugprotokolle, Hardware und Mitarbeiter verfolgen können.

 „Parrot bietet seinen Unternehmenskunden stets erstklassige Lösungen und die Partnerschaft mit DroneSense wird es uns ermöglichen, eine einfache und ganzheitliche Erfahrung zu liefern“, so Jerome Bouvard, Parrot Director of Strategic Partnership. „Da ganze Drohnenflotten verwaltet werden müssen, stehen Entscheidungsträger im Bereich der öffentlichen Sicherheit oft vor einzigartigen Herausforderungen, wenn es um die effektive Missionsplanung und Hardware-Verfolgung geht. Wir erwarten, dass mit der Partnerschaft diese Herausforderungen erheblich erleichtert werden.“

„Unsere Aufgabe bei DroneSense ist es, Ersthelfer in die Lage zu versetzen, voll einsatzfähige Drohnenprogramme zu entwickeln und zu skalieren, sodass sie die Möglichkeiten der neuesten Drohnentechnologie sicher und effektiv nutzen können“, so Christopher Eyhorn, CEO von DroneSense. „Wir freuen uns, mit dieser Integration unsere Kunden und alle Behörden der öffentlichen Sicherheit bei der Nutzung der hochleistungsfähigen ANAFI-Drohnen in ihren Einsätzen zu unterstützen.“

Über sein SDK-Partnerprogramm arbeitet Parrot an der Schaffung eines globalen Ökosystems von Drohnenanwendungen, um den einzigartigen und sich ständig weiterentwickelnden Bedürfnissen von Unternehmen und professionellen Nutzern zu entsprechen.

Der Support für die Parrot Drohnen ANAFI und ANAFI Thermal wird mit der bevorstehenden Veröffentlichung der DroneSense-Plattform verfügbar sein. DroneSense wird als Jahresabonnement angeboten, und Neukunden haben die Möglichkeit, eine kostenlose 30-Tage-Testversion zu nutzen.

Weitere Informationen über Parrot und die ANAFI Drohne finden Sie unter Parrot.com. Um ANAFI oder ANAFI Thermal in Unternehmen auszuprobieren, können sich Interessierte beim Parrots Enterprise Loan Program bewerben, indem sie dieses Formular mit so vielen Details wie möglich über den beabsichtigten Geschäftszweck ausfüllen. Um mehr über DroneSense zu erfahren, besuchen Sie dronesense.com.

Über Parrot
Parrot wurde 1994 von Henri Seydoux gegründet und ist heute die führende europäische Gruppe in der schnell wachsenden Drohnenindustrie. Als Visionär und an der Innovationsspitze ist Parrot das einzige Unternehmen, das über die gesamte Wertschöpfungskette positioniert ist, von der Ausrüstung bis hin zu Dienstleistungen und Software.

Parrot, die weltweite Nummer 2 auf dem Markt für Consumer Drohnen, entwickelt Drohnen, die für ihre hohe Leistung und Benutzerfreundlichkeit bekannt sind.

Parrot verfügt über ein Portfolio herausragender Unternehmen und Beteiligungen an kommerziellen Drohnen, die Ausrüstung, Software und Dienstleistungen umfassen. Die Fachkompetenz konzentriert sich in erster Linie auf dreivertikale Märkte: (i) Landwirtschaft, (ii) 3D-Kartierung, -Vermessung und -Inspektion und (iii) Verteidigung und Sicherheit.

Die Parrot Gruppe entwirft und entwickelt ihre Produkte in Europa, hauptsächlich in Frankreich und der Schweiz. Sie beschäftigt derzeit über 500 Mitarbeiter weltweit und realisiert den Großteil des Absatzes außerhalb Frankreichs. Parrot, mit Sitz in Paris, ist seit 2006 an der Euronext Paris gelistet (FR0004038263 – PARRO). Weitere Informationen finden Sie auf: www.parrot.com

About DroneSense
Based in Austin, TX, DroneSense offers a comprehensive solution that empowers organizations to build, manage, and scale unmanned aircraft programs. DroneSense has built a mission-critical software platform that enables users to leverage the full capabilities of drones in all operations. Drones powered by the DroneSense platform provide decision quality data that expands situational awareness and acts as a force multiplier, ultimately leading to more lives saved. To learn more about DroneSense, please visit www.dronesense.com.

Copyright © markengold PR GmbH, Münzstraße 18, 10178 Berlin | realisiert von FOX mediatainment

 

Impressum  Datenschutzerklärung