Currently set to Index
Currently set to Follow

Content Marketing

Content Marketing

Bei der Zielgruppe mit unternehmenseigenen Inhalten punkten - so lässt sich Content Marketing per Definition zusammenfassen. Als Form des Inbound Marketing spiegelt Content Marketing den Effekt klassischer Public Relations und Pressearbeit wieder. Content Marketing unterscheidet sich aber dahingehend, dass diese Inhalte entweder über eigene oder bezahlte Kanäle ausgespielt werden. Sinn und Zweck ist es, die Customer Journey so zu gestalten, dass potentielle Kunden selbst auf das Unternehmen zukommen, anstatt über herkömmliche Werbung angesprochen zu werden. Voraussetzung dafür ist es, den Content auf die Zielgruppe zuzuschneiden und diese in den entsprechenden Kanälen abzuholen. Insbesondere bei jungen Zielgruppen lässt sich so mit der richtigen Strategie eine langfristige Markentreue erzielen.
 
markengold PR ist keine spezialisierte Content Marketing Agentur. Dennoch bieten wir im Bereich Content Marketing, neben einer Beratung folgende Dienstleistungen an:
 
  • Identifizierung von Buyer Personas und Zielgruppen
  • Entwicklung einer individuellen Content-Marketing-Strategie und passender Content Formate
  • Erstellung von kanalspezifischem Content, digital und offline
  • Vielfältige und hochwertige Inhalte, von Lifestyle bis Corporate Social Responsibility
  • SEO Optimierung erstellter Inhalte
  • Vermarktung des Contents an Medien und Plattformen, Einbindung in Online-PR und Social Media
  • Planung, Gestaltung und Umsetzung von Unternehmensmagazinen / Corporate Publishing, Broschüren, Landing Pages und Blogs
  • Erstellung von Content-Marketing-Kampagnen

Bei weiteren Aspekten, rund um das Thema Content Marketing, Online Marketing und relevanten Inhalten, stehen wir Ihrem Unternehmen als Agentur gerne zur Seite.

Content Marketing ist per se keine Werbedisziplin

Die Erstellung und Vermarktung von kanalspezifischem Content ist per Definition eine Kerndisziplin der PR. Dieser Content soll potenzielle Kunden überzeugen und der Zielgruppe langfristig einen Mehrwert liefern. Der Marketing-Prozess dahinter wurde in den letzten Jahren unter dem Begriff "Content Marketing" zusammengefasst. Eine Formulierung die sich mittlerweile fest bei Unternehmen und Agenturen etabliert hat. Ein, aufgrund des Namens, entsprechendes Know-How bei spezialisierten Online-Marketing-Agenturen, Textern oder Copywritern zu verorten, ist jedoch falsch. Häufig verbirgt sich hinter einer Content-Marketing-Agentur eine Gruppe klassischer Werbetexter, mit Erfahrung im Online Marketing. Hochwertigen Content zu erstellen ist jedoch eher mit redaktioneller Arbeit im Sinne von PR gleichzusetzen.

Anfängerfehler im Content Marketing sind vermeidbar

Am Anfang war das Wort. Oder: Warum Information grundlegend ist. Einer der häufigsten Fehler, den Unternehmen im digitalen Marketing machen ist, dass sie die kommerzielle Vermarktung ihres Produktes an die erste Stelle setzen. Besteht doch der Begriff "Content Marketing" aus zwei einzelnen Wörtern, Content und Marketing. Diese sollten in einem ersten Schritt separat von einander betrachten werden. Zunächst sollte der Content, der Inhalt, dem Nutzer näher gebracht und erklärt werden, sodass sich dieser mit dem Unternehmen und seinem Gegenstand identifizieren kann. Denn jeder potenzielle neue Kunde beginnt in seiner individuellen Customer Journey als Informationssuchernde(r) - und nicht als Buyers Persona.
 
SEO ist wichtig. Damit User auf den Gegenstand des Unternehmens aufmerksam werden, sollte ein wesentlicher Teil der Content-Marketing-Strategie eine umfassende Keyword-Recherche sein. Gute Keywords sind nicht automatisch mit gutem Content gleichzusetzen und doch sind sie ein erster Schritt einer erfolgreichen Content Strategie. Unternehmen sollten ihren Content und ihre Marken ausreichend bewerben, Beispielsweise digital über Social-Media-Kanäle. Der richtige Kanal ist wichtig, um eine gute Click-Through-Rate zu erzielen. Wird eine Werbeanzeige in sozialen Medien oder mittels E-Mail-Marketing nur einmal unter Tausend Views geklickt, ergibt dies eine CTR von 0,1 Prozent und spricht nicht für den erfolgreichen Einsatz der Plattform innerhalb der Content-Marketing-Strategie. Überträgt man dieselbe Rechnung für Google, dann ist das Ergebnis ein gesundes Mittelmaß.

Warum ist Content Marketing wichtig?

Beim Content Marketing geht es für gewöhnlich nicht um einen direkten Absatz von Produkten, sondern meist um Reputation und Branding in der jeweiligen Zielgruppe. Zu werbliche Inhalte, prominent platzierte Calls-to-Action und aufdringliche Platzierungen lassen diesen Effekt nicht nur verpuffen, sondern können die Wahrnehmung des eigenen Unternehmens sowie des Produkts in der Zielgruppe negativ beeinflussen. Dabei ist der Kanal an erster Stelle nicht ausschlaggebend - egal ob Social Media, Blogs, E-Books, Broschüren, Native Advertising in Print- oder Onlinemedien, Video oder Audio - im Vordergrund sollte immer der Content und der Nutzen für den Consumer stehen und nicht das Produkt. Wie der Name schon sagt, werden beim Content Marketing Inhalte vermarktet und nicht etwa Produkthinweise. Es soll ein Bedürfnis geschaffen oder ein Lebensgefühl an den User vermittelt werden, zu welchem das sehr dezent beworbene Produkt perfekt passt. Genaugenommen geht es also um Storytelling. Damit das funktioniert, muss auch die jeweilige Sprache der Zielgruppe gesprochen werden.
 
Um also erfolgreich Content Marketing umzusetzen, ist eine entsprechende Expertise bei der Erstellung notwendig, über die viele Anbieter aus dem Bereich Marketing nicht verfügen. Somit ist Content Marketing keine klassische Werbung, sondern eher der Kommunikation zuzuordnen.

Markenaufbau und Inbound Marketing

Diese Kommunikation soll, durch Platzierung in Social Media, Zeitschriften oder Online-Plattformen, dabei helfen, die eigene Marke aufzubauen und das Interesse potenzieller Kunden für das Unternehmen zu gewinnen. Diese finden, entsprechend der Philosophie des Inbound Marketing, das Unternehmen auf eigene Faust, da dieses mit ihren eigenen Werten, ihrem Lebensgefühl und ihren Bedürfnissen übereinstimmt. Es ist also nicht nur kosteneffektiver als herkömmliches Marketing, es erweckt auch ein deutlich größeres Kaufinteresse, da beim Nutzer und ihrer Zielgruppe durch den Content ein intrinsisches Bedürfnis geweckt wird. markengold PR spezialisiert sich als Agentur seit über 15 Jahren darauf, diesen Effekt zu erzielen. Im Gegensatz zur klassischen Content Marketing Agentur sind wir außerdem in der Lage, als PR-Agentur Synergien mit klassischen Public Relations-Kanälen zu nutzen. So wird Content Marketing zum Teil der PR-Strategie und verliert das Stigma der Marketing Maßnahme.
 

Copyright © markengold PR GmbH, Münzstraße 18, 10178 Berlin | realisiert von FOX mediatainment

 

Impressum  Datenschutzerklärung