Currently set to No Index
Currently set to No Follow

Todoist navigiert Studenten effektiv durch Uni-Alltag

  • Fortschritte erkennen und positiv wahrnehmen
  • Ausgewogenheit zwischen Aufgaben und Freizeit schaffen

Palo Alto, 26. Oktober 2020. Ein Studium erfordert neben Disziplin und Lernbereitschaft vor allem auch Organisationstalent. Um einem Kalender- und Zettelwust auszuweichen, hilft die Organisations- und Collaboration App Todoist, verfügbar auf verschiedenen Plattformen wie Web, iOS, Android und Windows. Sie erleichtert Studenten den Alltag zwischen Studium und möglichem Nebenjob, damit auch Freizeitaktivitäten einen Platz haben. Doch wie am besten Zeit und Tätigkeiten planen, damit die Balance bestehen bleibt? Todoist hat Tipps für Studenten.

1. Stundenplan geschickt erstellen
Das A und O für jeden Studenten ist, einen Stundenplan mit Vorlesungen und Seminaren zu erstellen, sodass die vorgegebene Regelstudienzeit eingehalten wird und das tägliche Pensum zu bewältigen ist. Um die notwendigen Inhalte und Anforderungen zu schaffen, kann in der Todoist App ein Kurs einfach als ein Projekt angelegt werden – mit allen zu leistenden Tätigkeiten. Diese können sie sich je nach Vorliebe entweder in der Ansicht List oder aber Boards anzeigen lassen.

2. Arbeitsaufgaben für Kurse übersichtlich listen – und abhaken
Idealerweise werden die einzelnen Aufgaben, die für Seminare absolviert werden müssen, in den entsprechenden Projekten zusammengeführt. So ist eindeutig definiert, wann was erledigt sein soll. 
Aus Überblicks- und auch Motivationsgründen ist es effektiv, große Aufgaben in kleinere überschaubare zu unterteilen. Diese lassen sich dann schneller abarbeiten und der scheinbare Berg wird kontinuierlich kleiner. Um sich nicht zu verzetteln, sollten die Tätigkeiten priorisiert werden. Das lässt sich in der App entsprechend markieren. Effizienz ist mit Labeln in der App steigerbar: Aufgaben werden am besten so kategorisiert, dass sichtbar ist, wann was erledigt sein soll.
Auch Fortschritte lassen sich regelmäßig mit dem Feature Todoist Karma überprüfen und visualisieren. Dort wird spielerisch markiert, was der Nutzer alles bereits geschafft hat und das oftmalige Gefühl des Nichttuns einfach widerlegt.
Todoist eignet sich darüber hinaus auch für die Planung von Gruppenprojekten: Alle Aufgaben können angelegt, mit anderen Studenten geteilt und auch den einzelnen Verantwortlichen zugewiesen werden. Mithilfe der Aufnahmefunktion lassen sich Vorträge und Referate zudem gezielt üben.

3. Abschlussarbeit und Prüfungen mit Struktur
Besonders die Abschlussarbeit und das Lernen für Prüfungen erfordern eine gute Organisation. Todoist hält viele Funktionen bereit, die das ermöglichen und zudem Zeit sparen. Jeder Aufgabe können notwendige Dokumente angefügt werden, sodass beispielsweise Sekundärliteratur stets einsehbar ist – spätestens für die Überprüfung der Quellen kann diese Funktion eine zeitsparende Rettungsinsel sein. Wichtige Links können per Button hinzugefügt und Deadlines für Abgaben zugeordnet werden.
Auch das Lernen selbst lässt sich mit Todoist optimieren, indem zu regelmäßig wiederkehrenden Zeiten daran erinnert wird, denn Wiederholungen unterstützen den Lerneffekt.

4. Balance Studium und Freizeit
Bei all dem Uni-Stress darf aber die Erholung nicht zu kurz kommen. Alle Funktionen von Todoist können auch für den Freizeitbereich genutzt werden, um Entspannungsphasen zu planen und immer gut im Blick zu haben.

Über Doist
Doist ist Pionier im Remote Work und hat sich auf Produktivitätssoftware spezialisiert. Mit über 80 Mitarbeitern in mehr als 35 Ländern ist die Mission des Unternehmens, eine Zukunft zu schaffen, in der jeder überall auf der Welt einfach und ohne Ablenkung arbeiten kann. Doist schuf die preisgekrönte Colloboration-App Todoist, die weltweit über 25 Millionen Menschen hilft, organisiert und produktiv zu bleiben. Im Jahr 2017 brachte Doist Twist auf den Markt, eine Team-Kommunikationsplattform, die ausführlichere Abstimmungen und Chat-Messaging in einem vereint. Seit Gründung selbstfinanziert und unabhängig, ist Doist profitabel geblieben, ohne jemals Risikokapitalmittel zu beschaffen. Erfahren Sie mehr unter doist.com oder doist.com/blog.

Pressekontakt
markengold PR GmbH
Anja Wiebensohn
Tel. +49 (0)30 219 159 60
Mail. todoist@markengold.de

Copyright © markengold PR GmbH, Münzstraße 18, 10178 Berlin | realisiert von FOX mediatainment

 

Impressum  Datenschutzerklärung