Currently set to No Index
Currently set to No Follow

Statements


Aktuelle Statements


Reflektierte und fachbasierte Stellungnahmen unserer Kunden zu aktuellen Themen.

Statement zur Forderung von einer Rezeptpflicht für Hyaluronsäure-Präparate sowie einen Arztvorbehalt für Faltenunterspritzungen im Gesicht, vor dem Hintergrund des Anstiegs von nicht- und minimalinvasiven Behandlungen im letzten Jahr

Berlin, 4. Februar 2021. Dr. Helge Jens, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) und Facharzt für  Plastische und Ästhetische Chirurgie mit eigener Praxis in Aachen, erklärt dazu:

„Die Statistik der DGÄPC zeigt: Während 2019 der Anteil von nicht- und minimalinvasiven Behandlungen mit 41,5 Prozent nur knapp die Hälfte aller Eingriffe ausmachte, ist der Wert 2020 um ganze 22 Prozentpunkte auf 63,7 Prozent gestiegen. Die signifikante Steigerung lässt sich neben dem sich erweiternden Spektrum an Behandlungen auch darauf zurückführen, dass die Hemmschwelle der Patient*innen bei diesen Methoden als niedrig zu bewerten ist und Behandlungserfolge unmittelbarer sichtbar sind.“

„Gerade vor dem Hintergrund der niedrigschwelligen und daher rasch anwachsenden Nachfrage ist aus Sicht der DGÄPC von Seiten des Gesetzgebers dafür zu sorgen, dass das medizinische Risiko solcher Eingriffe nicht weiter verharmlost wird. Wir Fachärzt*innen fordern eine Rezeptpflicht für Hyaluronsäure-Präparate sowie einen Arztvorbehalt für Faltenunterspritzungen im Gesicht.“

Über die Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie e.V. (DGÄPC)
Die DGÄPC wurde 1972 gegründet und ist die älteste Fachgesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie in Deutschland. Neben der Durchführung von Tagungen, Kongressen, Workshops, Fort- und Weiterbildungen für ihre über 40 fachlich geprüften Mitglieder aus ganz Deutschland hat sie sich in nahezu 50 Jahren als Qualitätsgarant für Patientensicherheit und fachliche Expertise im Bereich Ästhetisch-Plastischer Chirurgie etabliert. 

Pressekontakt
DGÄPC
Pressestelle
Franziska Naumann
Münzstraße 18
10178 Berlin
Tel.: +49 – 30 – 219 159 – 88
Fax: +49 – 30 – 219 159 – 69
presse@dgaepc.de
www.dgaepc.de

Copyright © markengold PR GmbH, Münzstraße 18, 10178 Berlin | realisiert von FOX mediatainment

 

Impressum  Datenschutzerklärung