Volkssport Haare färben: 9 von 10 Frauen und jeder dritte Mann haben es schon mal getan

Written by markengold PR on. Posted in Pressetexte, RetailMeNot

 

  • Frauen färben oft und günstig, Männer teurer und mit Hilfe
  • Beliebteste Haarfarben: Männer mögen’s blond – Frauen eher dunkel
  • Grau ist sexy – aber nur bei Männern
  • Färben für die Liebe: Jeder sechste Mann macht’s, um dem Partner zu gefallen

 

Berlin, 19. Juni 2014. Haare sind ein Merkmal von Jugend und Gesundheit – bei dem die Deutschen gerne mit Farbe und Pinsel nachhelfen: 91 Prozent der Damen haben schon einmal die Haare gefärbt oder getönt – und immerhin ein Drittel der Herren. Das ergab eine Umfrage von deals.com (http://www.deals.com), dem Portal für kostenlose Gutscheine und Rabatte. Zwei Drittel der Frauen (66 Prozent) färben sich mindestens einmal im Quartal, drei Viertel mindestens halbjährlich die Haare (78 Prozent). Bei den liebsten Haarfarben bedienen die Deutschen die gängigen Klischees: Männer stehen auf Blond – mit 20 Prozent beliebteste Haarfarbe unter den Herren – Frauen finden hingegen eher braune Haare attraktiv (17 Prozent). Schwarz kommt bei allen gut an: Mit 16 Prozent finden die Deutschen dunkelhaarige Menschen am attraktivsten.

Abwechslung zählt – Frauen färben gegen die Natur, Männer für die Liebe

Abwechslung ist für die Deutschen einer der meist genannten Gründe, die Haarfarbe zu wechseln. Während 23 Prozent der Damen sich ihre Haare färben, weil sie ihre natürliche Haarfarbe nicht mögen (nur zwölf Prozent der Männer), färbt die Herrenwelt eher, um dem Partner oder der Partnerin zu gefallen (16 Prozent, acht Prozent der Frauen). Aktuelle Haarfarbentrends spielen lediglich für fünf Prozent der Befragten eine Rolle.

Jede vierte Frau findet graue Haare bei Männern attraktiv

Haariges Missverständnis: 40 Prozent der Männer färben, um graue Haare zu verdecken – und das, obwohl jede vierte Frau angibt, einen ergrauten Schopf à la George Clooney attraktiv zu finden (27 Prozent). Graue Haare bei Frauen gefallen hingegen lediglich sieben Prozent beider Geschlechter. Da ist es nicht verwunderlich, dass fast die Hälfte der Frauen zur Coloration greift, um am Rad der Zeit zu drehen (47 Prozent).

Selbst ist die Frau: Fast jede zweite Frau färbt eigenhändig

Jede vierte Frau färbt sich ihre Haare mindestens einmal im Monat. Kein Wunder also, dass die Damen beim Färben auf den Preis achten: Für ihre Wunsch-Coloration sind sie durchschnittlich bereit, elf Euro auszugeben – und damit zwei Euro weniger als die Herren. Dabei legt jede zweite Frau selbst Hand an und färbt sich die Haare mit einer Coloration aus der Drogerie (55 Prozent).Das Vertrauen in die Fähigkeiten anderer scheint bei diesem Thema eher gering: Nur acht Prozent der Frauen lassen sich bei ihrer Haarfärbung von Freunden zur Hand gehen. Diese Vorsicht ist verständlich, wenn man beachtet, dass bei 16 Prozent der Damen beim Haare färben schon mal etwas schief gelaufen ist.

Das eitle Geschlecht: Jeder dritte Mann hat sich schon mal die Haare gefärbt

Haarcoloration ist nicht nur Frauensache: Jeder dritte Mann gibt an, sich schon einmal die Haare gefärbt zu haben (34 Prozent), wobei aber nur jeder Fünfte vierteljährlich oder öfter zu Farbe und Pinsel greift (19 Prozent). Auf Perfektion wird dabei viel Wert gelegt, denn 44 Prozent der Herren lassen ihre Haare professionell beim Friseur färben (44 Prozent).

Zur Umfrage:

Die Studie wurde von deals.com im Juni 2014 gemeinsam mit promio.net unter 890 Befragten aus Deutschland durchgeführt. Alle Ergebnisse der Umfrage sind unter folgendem Link einzusehen: http://www.deals.com/haarfarben-umfrage-ergebnisse.

Über deals.com

deals.com bietet auf einer Plattform übersichtlich und tagesaktuell Gutscheine und Rabatte von über 1.500 Online-Händlern. Markenartikel aus zahlreichen Branchen wie Mode, Elektronik, Restaurants oder Reisen können mit Hilfe von Gutscheincodes, Rabattangeboten oder anderen Aktionen sofort günstiger erworben werden. deals.com ging im Mai 2012 an den Start und hat seinen Hauptsitz in Berlin. deals.com gehört zu RetailMeNot, Inc., dem weltweit größten Marktplatz für digitale Gutscheine. RetailMeNot, Inc. wurde 2009 in Austin, Texas (USA), gegründet und betreibt neben deals.com führende Gutscheinportale in den USA und Kanada (RetailMeNot), UK (VoucherCodes), den Niederlanden (Actiepagina) und Frankreich (Bons-de-Reduction, Poulpeo und ma-Reduc). RetailMeNot, Inc. ging im Juli 2013 an die Börse und ist an der NASDAQ unter dem Kürzel „SALE“ gelistet.

Folgen Sie deals.com auf Facebook und Twitter.

Pressekontakt deals.com

Juliane Saleh-Büttner

presse@deals.com

PR-Agentur deals.com

markengold PR

Katarzyna Rezza Vega / Christof Wisniewski

Münzstr. 18

10178 Berlin

Tel: +49 (0)30 – 219 159 60

Fax: +49 – 30 – 219 159 – 69

deals.com@markengold.de

 

 

Tags:,