Telenor stärkt Führungsposition bei Internet der Dinge in Schweden

Written by markengold PR on. Posted in Pressetexte, Technologie / Telekommunikation, TelenorConnexion

 Stockholm, 27. Mai 2015. Der aktuelle Bericht der schwedischen Post- und Telekombehörde (PTS) ”Schwedischer Telemarkt 2014” belegt: Telenor besetzt über 80% des schwedischen M2M-Marktes, auch IoT (Internet der Dinge) genannt. Telenor unterstreicht damit seine Führungs- und Expertenposition in diesem Bereich.

Telenor, mit den Unternehmen Telenor Connexion AB und Telenor Sverige AB, stärkt seine Position auf dem schwedischen Markt, so der aktuell veröffentlichte Statistikreport ”Schwedischer Telemarkt 2014” der schwedischen Post- und Telekombehörde (PTS).

Zusammen halten die Firmen 80,5 Prozent der M2M-Verbindungen – ein Großteil davon über Telenor Connexion, die auf diesen Bereich spezialisiert sind. Die Anbieter auf Platz zwei und drei haben einen Marktanteil von 10,7 und 8,5 Prozent.

Höherer Zuwachs als Konkurrenten

Obwohl der schwedische M2M-Markt um ungefähr 20 Prozent zunahm, hat Telenor einen höheren Zuwachs erreicht. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen seinen Markanteil um 0,8 Prozentpunkte erhöht und hat nun mehr als 4,9 Millionen M2M-Verbindungen.

”Wir freuen uns natürlich sehr, dass unser Anteil auf dem Markt schneller wächst als dieser an sich. Wir verstehen das als Beweis für unsere Kompetenz, unsere langjährigen Erfahrungen in diesem Bereich und unsere Komplettlösungen, welches auch unsere Kunden wertschätzen“, so Per Simonsen, CEO Telenor Connexion, dem Unternehmen in der Telenor Gruppe mit Spezialisierung auf M2M-/IoT-Lösungen.

”Auch wenn wir umfassende Erfahrungen mit einem globalen Rollout bei Kunden wie Scania, Hitachi und Volvo Cars haben, ist Telenor Connexion als spezialisiertes Unternehmen flexibel, sich auf verschiedenste Unternehmen und deren Anforderungen einzustellen”, so Simonsen weiter. ”Unser Zuwachs beruht hauptsächlich auf der momentanen Entwicklung in der Fahrzeug- und Sicherheitsbranche als auch des Industrie- und Energiesektors.”

Weiterhin starke Entwicklung

Bis zum Dezember 2014 erhöhte sich der Anteil von M2M-Verbindungen in Schweden auf 6,1 Millionen. Das ist ein Zuwachs um 18 Prozent verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Die Einnahmen innerhalb der M2M-Branche stiegen um 834 Millionen Kronen (90,4 Millionen Euro) im Jahr 2014, das ist ein Zuwachs von 32 Prozent verglichen mit 2013. PTS und die Branche gehen von einer starken Weiterentwicklung in den kommenden Jahren aus.

Auch in Deutschland hat Telenor Connexion kürzlich einen Standort in Düsseldorf eröffnet, um sich dem hiesigen wachsenden Markt im IoT-Bereich verstärkt zu widmen.

 

Pressekontakt

Anja Wiebensohn / Christin Sährig, markengold PR für Telenor Connexion
telenorconnexion@markengold.de, 030 219 159 – 60

 

Über den „Schwedischen Telemarkt 2014“
Svensk Telemarknad (Schwedischer Telemarkt) ist der statistische Bericht für elektronische Kommunikation der schwedischen Post- und Telekombehörde (PTS). Der Bericht wird seit 1999 von der PTS erstellt und erscheint zwei Mal pro Jahr (ein Bericht im Juni zum Vorjahr und einer im November für das letzte Halbjahr). Er beschreibt die aktuelle Marktsituation und die Entwicklung in den verschiedenen Teilmärkten. Der Fokus liegt auf statistischen Angaben, der Bericht enthält aber zudem Analysen mit ergänzenden Diagrammen zur Illustration des Entwicklungsverlaufs.
Der Bericht: Svensk telemarknad 2014

 


Über Telenor Connexion

Telenor Connexion gehört zu den Pionieren beim „Internet der Dinge“ und der Machine-to-Machine (M2M)-Kommunikation. Heute entwickelt und betreibt das international aktive Unternehmen vernetzte Business-Lösungen, die auf 15-jähriger Erfahrung und einem kooperativen Ansatz beruhen: Er bindet Kunden mit ein und bringt ihnen einen hohen Mehrwert, der aus den vernetzten Services entsteht.

Für Volvo, Nissan, Scania, Hitachi, Allianz, Securitas Direct, Bornemann AG, Telcare und andere hat Telenor Connexion smarte, innovative vernetzte Lösungen entwickelt und weltweit mit diesen Unternehmen zusammen zum Einsatz gebracht.

Dabei unterstützen die Experten Kunden über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg – vom Design der Lösung über den Betrieb bis zur späteren Weiterentwicklung. Mit Telenor Conne­xion als Partner erhalten Unternehmen eine zuverlässige und sichere Lösung aus einer Hand, die mit der Zeit geht. Der Hauptsitz von Telenor Connexion sowie das Technische Zentrum befinden sich in Schweden. Weitere regionale Vertretungen sind in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, den USA und Japan. Telenor Connexion ist ein Tochterunter­nehmen der Telenor Group, einem der weltweit größten Mobilfunknetzbetreiber.

Weitere Informationen unter www.telenorconnexion.com/de

Tags: