Schlagwort: Online-Kreditvergleichsportal

Kreditaufnahme: Die 4 größten Fallen und wie man sie umgeht

  • Blindes Vertrauen gegenüber Banken
  • Bonität per Bauchgefühl bewerten
  • Falscher Ehrgeiz bei der Rückzahlung
  • Flüchtige, falsche oder unvollständige Angaben beim Kreditvergleich

Berlin, 7. März 2019 – Verbraucher in Deutschland leihen sich immer mehr Geld per Ratenkredit. Im letzten Jahr waren es laut Deutscher Bundesbank insgesamt 105,66 Milliarden Euro. Das ist die höchste Summe seit Beginn der Finanzkrise im Jahr 2007. Vor einem Kreditabschluss vergleichen Verbraucher laut Schufa im Schnitt 2,1 Kreditangebote. Im Vergleich zur Menge der verfügbaren Kreditangebote auf dem Markt ist das verschwindend wenig. Wer Banken blind vertraut, ist in eine von vier vermeidbaren Fallen getappt und riskiert, zu viel für seinen Kredit zu zahlen.

Weiterlesen

Minus 10 Prozent: smava weitet Negativzins-Kredit erneut aus

  • Seit Marktstart 2017 wurden Negativzins-Kredite im Wert von über 20 Millionen Euro ausgezahlt
  • Durch smava vermitteltes Kreditvolumen ist 2018 um 70 % auf über 2 Milliarden Euro gestiegen
  • Kreditkonditionen im Überblick: https://www.smava.de/kredit/aktionskredit/

Berlin, 18. Februar 2019 – Das Kreditportal smava führte 2017 als erster Anbieter in Deutschland einen negativen Zinssatz für Ratenkredite ein. Seitdem bietet smava seinen Negativzins-Kredit mit Zinssätzen zwischen minus 0,4 und minus 5 Prozent an. Nun weitet das Portal sein Angebot erneut deutlich aus: Seit heute ist erstmals in Deutschland ein effektiver Jahreszinssatz von minus 10 Prozent verfügbar.

Weiterlesen

Trotz Zinstief: 3,1 Mrd. Euro hätten Kreditnehmer 2018 an Zinsen sparen können

  • Der Durchschnitts-Ratenkredit ist im Internet durchschnittlich 37 Prozent günstiger als im Bundesdurchschnitt
  • Kreditzinsen unterscheiden sich immer stärker je nach Abschluss-Ort
  • Kreditnehmer vertrauen Banken zu sehr

Berlin, 4. Februar 2019 – Verbraucher in Deutschland haben 2018 Ratenkredite im Wert von 105,67 Milliarden Euro aufgenommen (1). Wer seinen Kredit im Internet abschloss, zahlte im Schnitt 37,12 Prozent weniger als im Bundesdurchschnitt. Die Ursache dafür sind stetig sinkende Zinsen von im Internet abgeschlossenen Krediten (2). In den letzten sechs Jahren profitierten Verbraucher nie zuvor mehr von einem Online-Kreditabschluss als 2018. Das zeigen Daten der Bundesbank, Schufa und des Kreditportals smava (https://www.smava.de/). Hätten alle Kreditnehmer im letzten Jahr ihren Kredit im Internet abgeschlossen, hätten sie insgesamt 3,1 Milliarden Euro sparen können. Das sind 0,9 Milliarden Euro (41,60 %) mehr als 2017 (3).

Weiterlesen

Mehr Kredite & größere Zinsunterschiede: Über 760 Millionen Euro hätten Verbraucher in Q2 sparen können

  • Neu-Kreditvolumen von Ratenkrediten stieg in Q2 2018 im Vergleich zu Q2 2017 um 4,5 Prozent auf 27,47 Milliarden Euro
  • Zinsunterschiede sind gegenüber Vorjahresquartal im Schnitt um 0,44 Prozentpunkte gestiegen
  • Der Durchschnitts-Ratenkredit war in Q2 im Internet 37 Prozent günstiger als im Bundesdurchschnitt

Berlin, 17. August 2018 – Verbraucher in Deutschland leihen sich immer mehr Geld. Im zweiten Quartal 2018 waren es 27,47 Milliarden Euro. Das sind 4,5 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Die dafür fälligen Zinsen unterscheiden sich immer stärker: Wer seinen Ratenkredit im zweiten Quartal im Internet abschloss, zahlte im Schnitt 2,11 Prozentpunkte weniger Zinsen als im Bundesdurchschnitt. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist der Zinsunterschied im Schnitt um 0,44 Prozentpunkte gestiegen. Hätten im zweiten Quartal alle Kreditnehmer ihren Kredit im Internet abgeschlossen, hätten sie insgesamt 765 Millionen Euro sparen können. Das zeigen Daten der Bundesbank, Schufa und des Kreditportals smava.

Weiterlesen

smava provoziert und lässt Berliner in über 2 Milliarden schwimmen

Berlin, 29. Juni 2018 – Bis Samstagabend kann man in Berlin im Geld schwimmen, genau gesagt: in über 2 Milliarden euroähnlichen Geldscheinen. Sie befinden sich in einem Pool in der Mall of Berlin. Was nach Spaß klingt, hat einen ernsten Hintergrund.

Weiterlesen

Umfrage unter Banken: Ratenkreditzinsen bleiben im 3. Quartal konstant

  • 71 Prozent erwarten keine Zinsveränderung bei Ratenkrediten
  • 18 Prozent gehen von einem Zinsanstieg bei Ratenkrediten aus
  • 12 Prozent prognostizieren eine Zinssenkung bei Ratenkrediten

Berlin, 22.06.2018 – Eine aktuelle Umfrage unter 20 Banken zeigt: 71 Prozent der vom Kreditportal smava befragten Banken erwarten keine Zinsveränderung bei Ratenkrediten. Von einem Zinsanstieg um bis zu 0,4 Prozentpunkte gehen 18 Prozent der Banken aus. 12 Prozent halten eine Zinssenkung von bis zu 0,4 Prozentpunkten für wahrscheinlich. „Die Zinsen von Ratenkrediten werden nach Auffassung der Banken in den nächsten Monaten erst einmal konstant bleiben. Das heißt: Kreditnehmer werden im Bundesdurchschnitt einen effektiven Jahreszins von 5,7 Prozent zahlen. Wer im Internet abschließt, wird im Schnitt 1,9 Prozentpunkte weniger für seinen Kredit zahlen“, fasst Alexander Artopé, Geschäftsführer von smava die Ergebnisse zusammen.

Weiterlesen

Autokreditzinsen erreichen 6-Jahres-Tiefpunkt – Pkw-Preise sind um bis zu 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen

  • Autokäufer sollten nicht auf weitere große Zinssenkungen spekulieren
  • Selbst bei bester Bonität gibt es Zinsunterschiede von über 4 Prozentpunkten
  • Preise von Benzinern sind am stärksten gestiegen

Berlin, 15. Juni 2018 – Der effektive Jahreszins von Autokrediten hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. Er liegt im laufenden Jahr im Schnitt bei 2,94 Prozent. Das sind 2,03 Prozentpunkte weniger als 2012. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung des Kreditportals smava. Trotz der gesunkenen Zinsen warnt smava-Geschäftsführer Alexander Artopé: „Die Zinsen von Autokrediten haben einen historischen Tiefpunkt erreicht. Es gibt dennoch nach wie vor Zinsunterschiede von bis zu über 4 Prozentpunkten. Autokäufer sind deshalb gut beraten, Angebote verschiedener Händler und Banken zu vergleichen.“ Das gilt umso mehr, weil die Pkw-Preise deutlich gestiegen sind. Neu- und Gebrauchtwagen sind im Vergleich zum Vorjahr um bis zu 14 Prozent teurer. Das zeigen Daten von Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt mobile.de (http://bit.ly/autokreditzinsen-autopreise).

Weiterlesen

Trotz Zinstief: Verbraucher zahlten im ersten Quartal 2018 über 600 Millionen Euro zu viel für Kredite

  • Volumen neu abgeschlossener Konsumentenkredite betrug 27,17 Milliarden Euro
  • Zinsen sind im Vergleich zu 2017 im Internet stärker gesunken als im Bundesdurchschnitt
  • Der Durchschnitts-Konsumentenkredit war im Internet 33 Prozent günstiger als im Bundesdurchschnitt

Berlin, 16. Mai 2018 – Im ersten Quartal 2018 liehen sich Verbraucher in Deutschland 27,17 Milliarden Euro. Wer seinen Kredit im Internet abschloss, zahlte im Schnitt 1,85 Prozentpunkte weniger Zinsen als im Bundesdurchschnitt. Hätten alle Kreditnehmer ihren Kredit im Internet abgeschlossen, hätten sie insgesamt 612,1 Millionen Euro gespart. Das zeigen Daten der Bundesbank, Schufa und des Kreditportals smava. „Nur wenigen ist bewusst, wie groß die Preisunterschiede bei Krediten auch in der aktuellen Niedrigzinsphase sind. Wir schaffen deshalb Transparenz und wollen Verbraucher zum Kredit-Preisvergleich animieren“, sagt Alexander Artopé, Geschäftsführer von smava.

Weiterlesen

Kreditnehmer-Typologie 2015: Selbstbestimmte Onliner, achtlose Filialbankkunden

Die aktuelle Studie des Online-Kreditvergleichsportals smava gewährt Einblicke in das Verhalten deutscher Kreditnehmer: Während Online-Kunden informierter und selbstbestimmter bei Kreditgeschäften sind, handeln Filialbankkunden häufiger unter Zeitnot und verlassen sich blind auf den Bankberater. Dies bleibt nicht ohne Folgen: Online-Kreditnehmer sind generell zufriedener mit den Konditionen gewählter Darlehen.

Weiterlesen

Bundesliga-Umfrage: Jeder fünfte Deutsche würde dem FC Bayern Geld leihen

In der Kreditliga ununterbrochen die Nummer eins. Der Deutsche Meister aus München wurde zum fünften Mal in Folge zum kreditwürdigsten Verein der deutschen Bundesliga gekürt – und holt damit doch noch einen zweiten Titel in der Saison. Auf Platz 2 und 3 folgen SV Werder Bremen und Borussia Dortmund. Dann schwindet das Vertrauen rapide. Schlusslichter der Tabelle sind mit jeweils nur 1 Prozent FC Augsburg, Hannover 96 und TSG 1899 Hoffenheim.

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Copyright © markengold PR GmbH, Münzstraße 18, 10178 Berlin | realisiert von FOX mediatainment

 

Impressum  Datenschutzerklärung