Spare Geld und rede darüber: Drei von vier Deutschen sind stolz auf Ersparnisse bei der Reisebuchung

Written by markengold PR on. Posted in dohop, Internetportale, Pressetexte

  • Wenn es um Reisen geht, ist Geld kein Tabu
  • Neun von zehn Deutsche freuen sich über ein Upgrade
  • Frauen achten bei der Hotelbuchung auf den Preis, Männer auf die Lage

It’s all about the money – auch bei der Reisesuche. Für über die Hälfte der Deutschen (51 Prozent) ist der Preis das ausschlaggebende Kriterium für die Buchung. Wie die Reisenden mit ihren Sparerfolgen umgehen hat die Reisesuchmaschine Dohop (www.dohop.de) in einer repräsentativen Umfrage herausgefunden.

Reykjavik, 19. Mai 2016. Die Deutschen sind als Sparfüchse bekannt, die sich über jedes ergatterte Schnäppchen freuen. Das gilt aber auch immer mehr bei der Reisebuchung: Sparen ist das Ziel und der günstigste Preis entscheidet darüber, wohin die Reise geht. Das ergab eine repräsentative Umfrage der Reisesuchmaschine Dohop (www.dohop.de). So gab über die Hälfte der Bundesbürger (51 Prozent) an, einen Flug, Hotel oder Mietwagen dann zu buchen, wenn sie das günstigste Angebot gefunden haben.

Darüber spricht man gern – Sparen bei der Reisebuchung
Sparen ist ein Gesprächsthema, denn darauf sind die Deutschen stolz. So wird das Schnäppchen vom Großteil (72 Prozent) auch gerne thematisiert. Vor allem drei von vier Frauen (75 Prozent) sind stolz auf ihre Sparerfolge bei der Urlaubsbuchung – bei den Männern sind es 68 Prozent. Das geht so weit, dass über die Hälfte (55 Prozent) bei ihren Freunden nicht den Eindruck vermitteln möchte, sie könnten sich mühelos das fünf-Sterne-Hotel leisten. Besonders die Hamburger (69 Prozent) sind offen und klären ihre Freunde lieber über den wahren Reisepreis auf.

Sie haben Ihr Ziel erreicht – und gespart: 86 Prozent empfinden beim Sparen Erfolg
Zu der Freude über ein schönes Reiseziel gesellt sich auch Stolz. Das sorgt für den besonderen Kick und löst schon vor Urlaubsbeginn das Gefühl von Wohlbefinden, Entspannung und sogar Euphorie aus. Denn nahezu neun von zehn Deutsche (86 Prozent) erleben es als Erfolg, wenn sie ein günstiges Urlaubsangebot gefunden haben. Vor allem die Saarländer (100 Prozent) freuen sich darüber. Für 90 Prozent der Sparfüchse ist es besonders erfreulich, wenn sie durch ein Upgrade mehr Leistungen für das gleiche Geld erhalten, wie zum Beispiel eine bessere Zimmerkategorie. Dass die Bundesbürger auf der Jagd nach dem Kick sind, zeigt sich auch darin, dass fast sechs von zehn (59 Prozent) ganz genau wissen wollen, wie viel sie gespart haben und rechnen sich ihren Preisvorteil schon vor der Buchung genau aus. Ganz nach dem Motto: je größer das Sparpotential, desto größer das Erfolgserlebnis. Besonders die Berliner (68 Prozent) zücken bei einem günstigen Reiseangebot gerne den Taschenrechner.

Pragmatisch veranlagt: Der Preis entscheidet über die Buchung
Angenehmes Hotelambiente, berauschende Natur und Komfort? Fehlanzeige! Für die Deutschen ist der Preis das ausschlaggebende Kriterium bei der Reisebuchung. Das gilt besonders für Flüge (44 Prozent) und Mietwagen (59 Prozent). Ausnahme sind die Thüringer: Von ihnen bucht fast die Hälfte (46 Prozent), wenn sie von dem Anbieter überzeugt sind, nur jeder Vierte (26 Prozent) aufgrund des Preises. Und noch eine Besonderheit: Während die Mehrheit der Frauen (34 Prozent) bei der Hotelwahl vor allem auf den Preis achtet, ist für Männer interessanter Weise eher die Lage das entscheidende Buchungskriterium (38 Prozent). Das gesparte Geld wird von der Mehrheit der Deutschen dann wieder direkt für den Urlaub verwendet. 59 Prozent belohnen sich für ihre raffinierte Buchung mit einem Zusatztrip oder einem Essen in einem gehobenen Restaurant.

 

Über die Studie
Die repräsentative Umfrage wurde von Dohop in Zusammenarbeit mit dem Online-Marktforschungsinstitut promio.net im März 2016 unter 1.076 deutschen Teilnehmern durchgeführt.

Über Dohop
Dohop ist die Reisesuchmaschine für Flüge, Hotels und Mietwagen. Das isländische Unternehmen wurde 2004 in Reykjavik gegründet und ist seit 2006 auch auf dem deutschen Markt. Dohop durchsucht die Angebote von über 1.200 Airlines und Online Reise-Anbietern, kombiniert sie und findet so den niedrigsten verfügbaren Preis. Einzigartig auf dem Online-Reisemarkt: Dohops Technologie greift auf alle verfügbaren Flugverbindungen zwischen zwei Destinationen weltweit zu und bietet somit als einziger Service die Vollabdeckung. Darüber hinaus bietet Dohop verschiedene B2B-Anwendungen für Fluglinien und Flughäfen an und hat ein erfolgreiches Whitelabel-Programm aufgesetzt. Mehr Informationen unter www.dohop.de

Pressekontakt
markengold PR GmbH
Kristina Weidl
Münzstraße 18, 10178 Berlin
Tel. (030) 219 159 60 | Fax. (030) 219 159 69
dohop@markengold.de | http://www.markengold.de