Skrill ernennt Roland Schaar zum Senior Vice President Technology

Written by markengold PR on. Posted in Pressetexte, Skrill, Wirtschaft / Gesellschaft

LONDON, 25. April 2013. Skrill, einer von Europas führenden Online-Bezahldienstleistern, hat Roland Schaar zum Senior Vice President Technology ernannt. Schaar bringt über 17 Jahre Erfahrung in der IT-Branche und 13 Jahre im Zahlungswesen mit. Er zeichnet sich durch seine Expertise im Bereich Bezahltechnologie und seine Fähigkeit, Großprojekte termin- und budgetgerecht umzusetzen, aus. Schaar wird Skrill dabei helfen, auf internationaler Ebene weiter zu wachsen, Innovationen voranzutreiben und Produkteinführungszeiten sowie Arbeitsabläufe weiter zu entwickeln und zu verbessern. Schaar kam durch die Übernahme von paysafecard, Europas führendem Anbieter von Online-Prepaid-Zahlungsmitteln, zur Skrill Gruppe. Er bleibt weiterhin Chief Information Officer bei paysafecard und übernimmt nun zusätzlich die Verantwortung für die IT-Entwicklung und den 24/7-Betrieb der Systeme für die gesamte Skrill Gruppe. Zuvor war Schaar Senior Manager bei Accenture, wo er für Post-Merger-Integrationsprojekte zuständig war. Schaar verfügt darüber hinaus an Erfahrung im IT-Transformationsmanagement der Volksbank Gruppe, wo er für das Projektportfolio- und Effizienzmanagement sowie den Konzerneinkauf für mehr als 8.000 Mitarbeiter zuständig war. „Die Zahlungsbranche ist wettbewerbsintensiv und sie entwickelt sich ständig weiter. Wir müssen uns deshalb permanent verbessern und Innovationen vorantreiben. Nur so können wir die Bedürfnisse unserer Kunden erfüllen und sicherstellen, dass unsere Systeme für unsere Kunden die erste Wahl bleiben“, erklärt Schaar. „Ich werde mich dafür einsetzen, die Innovationskraft innerhalb der Skrill Gruppe zu steigern und helfen, neue Zahlungslösungen zu entwickeln und bereitzustellen, die unsere starke Expertise bei Online- und Offline-Zahlungen sowie im internationalen Vertriebsnetz vereinen“, so Schaar weiter. Siegfried Heimgaertner, CEO der Skrill Gruppe, dazu: „Roland Schaars ausgeprägte Fachkenntnis und seine Kompetenz im Bereich der Bezahltechnologie werden die nächsten Schritte auf unserer spannenden Reise entscheidend prägen. Sein Verständnis der Branche und seine Erfahrung in der Führung von Teams auf globaler Ebene werden dazu beitragen, dass wir weiterhin schnell, flexibel und kosteneffizient arbeiten.“ Über Skrill Skrill ist eines der führenden Online-Bezahlsysteme in Europa und ermöglicht Kunden, Online-Zahlungen sicher zu tätigen oder zu erhalten – ohne bei jedem Zahlvorgang persönliche Daten preiszugeben. 30 Millionen Konten und 135.000 Händler sind heute bei Skrill registriert. Skrills Ziel ist es, die erste Wahl für Online-Zahlungen zu werden. Das weltweite Bezahlnetzwerk bietet in 200 Ländern und Territorien mit nur einer Integration Zugang zu über 100 Bezahloptionen, inklusive Digital Wallet, Kreditkarte, Debitkarte und Überweisung. Dies ermöglicht Kunden und Händlern, weltweit zu zahlen und bezahlt werden zu können. Moneybookers Ltd, firmierend unter dem Namen „Skrill“, wurde 2001 gegründet und ist das erste europäische Finanzinstitut für elektronisches Geld, das von der britischen Finanzmarktaufsichtsbehörde FSA (Financial Services Authority) reguliert wird. 2007 übernahm Investcorp Technology Partners das Unternehmen von deren Gründern. Weitere Informationen über Skrill unter http://www.skrill.com. Pressekontakt: Christian Schindler / Anja Wiebensohn Münzstraße 18 10178 Berlin Tel.: 030 219 159 60 skrill@markengold.de

Tags: