Reiseärger gratis: Jeder Dritte hat bereits Reisebuchung im Internet wegen eines Webseitenfehlers abgebrochen

Written by markengold PR on. Posted in Pressetexte, Software / IT, testCloud

Berlin, 24. Juli 2012. Softwarefehler auf touristischen Buchungsplattformen hindern Urlaubswillige bei ihrer Reiseplanung und führen auf Seiten der Portal-Betreiber zu Umsatzverlusten. In einer aktuellen Online-Umfrage untersuchte der Softwaretesting-Experte testCloud (http://www.testcloud.de), ob ein funktioneller Fehler auf einem Reisebuchungsportal Internetnutzer jemals von ihrer Buchungsabsicht abgehalten hat. Demnach sind Flug- und Hotelportale besonders betroffen: 41 Prozent der Befragten gaben an, dass ein sogenannter „Bug” ihnen mindestens einmal die Flugbuchung unmöglich gemacht hat, bei Hotelbuchungen waren es 40 Prozent und bei der Buchung von kompletten Reisen 34 Prozent.

„Softwarefehler, die unsere Tester auf touristischen Buchungsplattformen immer wieder finden, variieren: Sie reichen von grafischen Darstellungsfehlern über Probleme mit der Online-Bezahlung bis hin zu ernstzunehmenden Sicherheitslücken“, erklärt Carsten Lebtig, Mitgründer von testCloud.de. „Die Ergebnisse unserer Befragung sind hoch überraschend und zeigen, dass Bugs auf Reisebuchungsportalen ziemlich

häufig vorkommen. Solche Fehler verärgern potenzielle Kunden, die daraufhin häufig die Buchung abbrechen und zu einem Konkurrenten wechseln.“

Reisebuchungsportale sind nicht die Einzigen, die gegen Bugs zu kämpfen haben. Das Problem ist allgegenwärtig: Softwarefehler können sich auf jeder Webseite und in jede mobile Applikation einschleichen. Die Folgen sind weitreichend, von Umsatzeinbußen bis hin zum dauerhaften Imageschaden. Da vielen Unternehmen die Ressourcen für regelmäßiges Webseiten- und Softwaretesting fehlen, entscheiden sie sich zunehmend für externe IT-Dienstleister. Das Berliner Startup testCloud übernimmt diese Aufgabe und lässt Webseiten, mobile Apps und Unternehmensanwendungen via Crowdsourcing testen. Die Crowd überprüft die Software so, wie sie vom Enduser im realen Leben auch genutzt werden würde: testCloud testet unter echten Bedingungen, in allen Browsern, auf allen Betriebssystemen und auf allen mobilen Endgeräten. Auch vorgegebene Testszenarien, wie zum Beispiel die Kreditkartenzahlung, können von der Crowd durchgeführt werden. So werden selbst versteckte Softwarefehler schnell, kostengünstig und umfassend gefunden. Namhafte Unternehmen verschiedenster Branchen, wie Zalando und Qype, nutzen die Dienste von testCloud bereits erfolgreich.

Im Rahmen der testCloud-Umfrage wurden im Juli 2012 150 Personen befragt.

Diese Pressemitteilung ist abrufbar unter:
https://www.testcloud.de/press/releases/umfrage-reisebuchung-webseitenfehler

Über testCloud.de

testCloud bietet eine maßgeschneiderte, skalierbare und kosteneffiziente crowdsourced Softwaretesting-Lösung für Unternehmen. Die Dienstleistung umfasst explorative, funktionelle und Usability-Tests jeglicher Art von Software: Webseiten, mobilen Applikationen und Unternehmenssoftware. Dabei nutzt testCloud die Intelligenz der Masse (Crowd). Diese besteht aus erfahrenen Testern und gewöhnlichen Internetnutzern, die Software unter realen Bedingungen testen, Fehler (Bugs) dokumentieren und Verbesserungsvorschläge geben. Modernste Usability Assessments mit Video-Analysen, quantitativen und qualitativen Befragungen sowie Expert-Reviews im Rahmen eines Abschlussberichts runden das Angebot ab.
Das Unternehmen mit Hauptgeschäftssitz in Berlin wurde 2011 von Thomas Grüderich (CSO), Jan Schwenzien (CTO) und Carsten Lebtig (COO) gegründet. Hauptinvestor und Gründungsmitglied ist Frederik Fleck, der mit RichmondViewVentures bereits erfolgreich mehrere Start-ups gegründet hat, die auf dem Crowdsourcing-Prinzip beruhen.
testCloud ist Sieger des Bitkom Innovators’ Pitches 2012 in der Kategorie B2B und wurde als „Die Beste Digital Life Innovation 2012“ auf der CeBIT ausgezeichnet.

Weitere Informationen sind zu finden unter: https://www.testcloud.de/ und http://blog.testcloud.de/.

Pressekontakt:

markengold PR GmbH
Katarzyna Rezza Vega
Münzstr. 18
10178 Berlin
Tel.: +49(0)30-21915960
testcloud.de@markengold.de
http://www.markengold.de

Tags: