Parrot Bebop Drone: Fliegen, filmen & fotografieren – wie ein Profi

Written by markengold PR on. Posted in Parrot, Pressetexte, Technologie / Telekommunikation

Bild 1

 

Parrot, Experte und Pionier im Bereich der zivilen Drohnen, präsentiert die finale Version der Bebop Drone, die dritte Generation der Quadrocopter für die Freizeit: Die fliegende Kamera mit Fisheye-Objektiv. 

Ausgestattet mit einer Full HD 14 Megapixel-Kamera und stabilisiert durch einen 3-Achsen-Rahmen zeichnet die Parrot Bebop Drone Videos oder Fotos in einem 180°-Panorama in hoher Bildqualität auf.

Als leistungsstarkes Flugobjekt kombiniert die Bebop Drone eine Vielzahl an Sensoren, die für Stabilität sorgen, mit einer einfachen Steuerung via WLAN über Smartphone oder Tablet.

Die Parrot Bebop Drone ist auch kompatibel mit einer WLAN-Erweiterung, dem Parrot Skycontroller, mit dem die Bebop gesteuert werden kann und der eine höhere Flugreichweite ermöglicht.

 

Egal ob für das reine Flugvergnügen, die Aufnahme von Landschaftsbildern oder das Filmen von Sportereignissen, die Parrot Bebop Drone verschafft einen einzigartigen Blick auf die Welt… 

Die fliegende Action-Kamera

 Bild 2Die Parrot Bebop Drone ist mit einer 14 Megapixel–Frontkamera mit “Fisheye-Objektiv” ausgestattet, welche Videos in Full HD (1080p x 1920p) aufzeichnet.

Eine exklusiv für die Bebop entwickelte Funktion: Sie überträgt live eine umfassende Flugsicht auf den Bildschirm des steuernden Smartphones oder Tablets.

Der Pilot kann den Kamerawinkel einfach über die Steuerungs-App mit dem Daumen kontrollieren und ihn auf einen 180°-Winkel umstellen. Darüber können Filme oder Fotos vertikal aufgenommen werden.

 

Für bemerkenswert stabile Bilder ohne Verzerrungen verfügt die Parrot Bebop Drone über ausgeklügelte mechanische und digitale Systeme:

  • Vier Stoßdämpfer, die Motorerschütterungen abfedern
  • Algorithmen für eine ausschließliche 3-Achsen-Bildstabilisierung. Der Blickwinkel bleibt fixiert, ohne Verzerrung – unabhängig von der Neigung der Drohne und möglichen Turbulenzen
  • Bilder werden digital aufbereitet – dank des Parrot P7 Dual-Core-Prozessors, seiner graphischen Entwicklungseinheit (GPU) und einem firmeneigenen Bild-Signal-Prozessor

Zusätzlich hat der Pilot oder “Videograf” über die App Zugang zu verschiedenen Bildeinstellungen, um noch schärfere Ergebnisse zu erzielen: Format (16:9, 4:3, Fischauge), Weißabgleich, Farbsättigung etc.

Landschaftsbilder werden auf dem 8GB Flash Memory der Parrot Bebop Drone gespeichert. Videos und Fotos können auf das Steuerungsgerät oder den Computer übertragen werden.

Extrem stabil, robust, für sensationelle Flüge

Leicht (390g ohne Hülle, 410g mit Hülle) und einfach zu steuern – die Parrot Bebop Drone ist eine leistungsstarke Drohne, sowohl bei Innen- als auch Außenflügen.

Die Bebop Drone vereinigt eine Vielzahl an Sensoren und profitiert von hochwertigem Material:

 

 

Bild Text (1)Bild Text (10)Bild Text (6)Bild 3Bild Text (9)Bild Text (2)

 

 

Bild Text (3)

Bild Text (4)Bild Text (5)

 

Die Parrot Bebop Drone ist mit zwei Doppelsätzen WLAN-Antennen ausgestattet und operiert in 2.4 GHz- und 5 GHz-Frequenzen im MIMO (Multiple Inputs Multiple Outputs)-Format. Abhängig von der Netzwerk-Interferenz kann der Pilot die Frequenz auswählen und von einer stabilen, 250 Meter weit reichenden Bebop Drone-Smartphone-Verbindung profitieren.

FreeFlight 3.0: Die intuitive App

Bild 4

Die Parrot Bebop Drone wird über die kostenlos verfügbare Steuerungs-App FreeFlight 3.0 für iOS, Android und Windows Phone Smartphones und Tablets geflogen.

Der Aufbau der App ermöglicht eine einfache Handhabung, sodass sich der Pilot auf den Spaß am Fliegen konzentrieren kann.

Auf der Startseite hat der Pilot Zugang zu folgenden Grundfunktionen: Steuerung, Fotos/Videos, Flugplan, Cloud ‘Pilot Academy’.

 

Bild 5Sobald der Take off-Knopf gedrückt wurde, startet die Parrot Bebop Drone ihre Motoren, hebt ab, stabilisiert sich und wartet auf die Fluganweisungen.
Der linke Daumen aktiviert den virtuellen Joystick, der die Flughöhe der Drohne und ihre Rotationen kontrolliert, während das Kippen des Smartphones/Tablets die Richtung vorgibt: vorwärts, rückwärts, links, rechts.
Der rechte Daumen kontrolliert den Kippwinkel der Frontkamera während des Fluges.

Über den ‘Return Home’-Knopf kehrt die Bebop Drone automatisch zurück zur Startposition, gelenkt durch GPS. Sobald der Landing-Knopf berührt wird, setzt die Parrot Bebop Drone automatisch zur sanften Landung an.

Neben schnellen Flügen und präzisen Manövern meistern Flugprofis und -anfänger akrobatische Tricks im Handumdrehen. Mit einem Klick auf das App-Interface macht die Bebop Drone einen Loop. Die während eines Fluges erfassten Daten (Dauer, Position etc.) können über die Pilot Academy als Landkarten in 3D angeschaut und mit den Piloten der Community geteilt werden.

Mit Bebop Drone Skycontroller weiter und höher fliegen

Bild 6

Der Bebop Drone Skycontroller, eine RC-ähnliche Fernbedienung ausgestattet mit WLAN-Extender, ermöglicht eine stärkere WLAN-Verbindung.
Das steuernde Smartphone oder Tablet ist auf einem Bord fixiert. Auf deren Bildschirm wird angezeigt, was die Bebop Drone sieht.
Dank des verstärkten WLAN-Funks und der vier Antennen erhöht der Parrot Skycontroller die WLAN-Reichweite auf bis zu zwei Kilometer[1].

Der Pilot übernimmt die Steuerung der Drohne mit zwei Joysticks. Ein kleiner Steuerhebel auf jeder Seite ermöglicht, den Kamerawinkel zu kontrollieren und durch das Menü zu navigieren.

Der auf Android laufende Skycontroller verfügt über die FreeFlight 3.0 Steuerungs-App. Sie ermöglicht das Fliegen der Parrot Bebop Drone auf Sicht – auch ohne Tablet oder Smartphone – ein Feature speziell designt für RC-Enthusiasten.

Immersive Flüge

Bild 7

Für spektakuläre visuelle Erlebnisse ist der Parrot Skycontroller kompatibel mit einer Vielzahl an FPV-Brillen (First Person View). Einmal verbunden über HDMI ermöglichen sie immersive Flugansichten.
Bei Nutzung von FPV-Brillen, die mit einem Gyroskop ausgestattet sind, kontrolliert der Pilot die Bebop Drone mit den Joysticks, während der Kamerawinkel der Bewegung des Kopfes folgt.
Zusätzlich zum Kamerablick werden fernmesstechnische Daten angezeigt. Dazu gehören beispielsweise ein künstlicher Horizont, Akkustand, Geschwindigkeit, Altimeter und Entfernung.

Eine Liste mit kompatiblen Brillen ist verfügbar auf www.parrot.com .

Die Bebop Drone meistert verschiedenste Herausforderungen: agiert unglaublich beim Fliegen und filmt stabilisiert in 1080 Pixel; das alles bei einer um 25 Prozent reduzierten Größe im Vergleich mit der AR.Drone,” so Henri Seydoux, CEO von Parrot. „Um diese Resultate zu erreichen, arbeiteten unsere Ingenieure mehr als drei Jahre. Die Bebop Drone beinhaltet hoch-performative Prozessoren, einen Graphik-Co-Prozessor mit Kameraeigenschaften auf Profi-Niveau. Mit dem Skycontroller betreten wir eine neue Dimension, eine mit intensiver und hochpräziser Steuerung.”

 Erfahrene Piloten und auch Fluganfänger sollten die Vorzüge einer Freizeitdrohne in einem verantwortungsvollen Umgang genießen und die existierenden Vorschriften und Regeln beachten.

***

Parrot Bebop Drone

Farben: Blau, Rot oder Gelb

UVP: 499 Euro (inkl. zwei Akkus)

Verfügbar ab Ende Dezember 2014 bei Media Markt, Saturn, Amazon, Cyberport, Gravis, im Fachhandel und ausgewählten Modellbaugeschäften. Vorbestellungen sind ab sofort möglich.

 

Packung für Parrot Bebop Drone mit Skycontroller für höhere Reichweite

UVP: 899 Euro

Verfügbar ab Ende Dezember 2014 bei Media Markt, Saturn, Amazon, Cyberport, Gravis, im Fachhandel und ausgewählten Modellbaugeschäften. Vorbestellungen sind ab sofort möglich.

Parrot Bebop Drone: Technische Daten

  • CPU Dual Core A9
  • Linux
  • Open Source SDK
  • WLAN:
    • WLAN 802.11 a/b/g/n/ac
    • WLAN MIMO 2.4 und 5GHz
    • 26dBm
  • GNSS: GPS+GLONASS
  • Trägheitsmesssystem: Gyroskop, Beschleunigungssensor, Magnetometer, Altimeter, Ultraschall, vertikale Kamera
  • Akku: Lithium Polymere 1200mAh
  • Flugzeit pro Akku: ca. 11 Minuten (2 Akkus inkl.)
  • Kompatibilität: iOS, Android und Windows Phone  Smartphones/Tablets
  • Gewicht: 390 g ohne Hülle – 410 g mit Hülle
  • Maße: 33 x 38 x 3,6 cm mit Hülle

                 28 x 32 x 3,6 cm ohne Hülle

– 8 GB Flash Memory
Fotos:

– 4096 x 3072

– Format jpeg, RAW, DNG

Video:

– 1920 x 1080 (30fps)

– Format H.264 (MPEG 4) 

Parrot Skycontroller: Technische Daten

  • Prozessor ARM Dual-Core, 8 GB Memory
  • Android 4.2
  • WLAN:
    • WLAN 802.11 a/b/g/n bis zu 36dBm
    • Antennenreichweite bis zu 2 km (theoretische Reichweite, abhängig von nationalen Bestimmungen)
    • WLAN MIMO 2.4 und 5GHz
    • Zweites Chipset WLAN für Verbindung zum Tablet
  • GPS
  • USB, HDMI-Erweiterungen
  • Sonnenblende und Gurt inklusive
  • Gewicht: 1550 g
  • Maße: 37 x 23 x 19 cm
  • Laufzeit: ca. 1h 40

***

Für weitere Informationen besuchen Sie www.parrot.com oder kontaktieren:

PARROT
Vanessa Loury – Fabien Laxague
vanessa.loury@parrot.com / fabien.laxague@parrot.com
Tel. +33 (0)1 48 03 60 58 / +33 (0)6 86 56 81 33
Tel. +33 (0)1 48 03 89 83 / +33 (0)6 80 90 97 59

markengold PR für PARROT
Anja Wiebensohn – Christian Schindler
parrot@markengold.de
Tel. +49 30 219 159 60

Über Parrot

1994 von Henri Seydoux gegründet, entwirft, entwickelt und vertreibt Parrot fortschrittliche kabellose Technologieprodukte für Privat- und Geschäftskunden.

Auf Basis seiner weitreichenden technischen Expertise entwickelt und stellt das Unternehmen Innovationen in drei Kernmärkten her:

  • Automotive: mit dem größten Portfolio an Freisprechkommunikations- und Infotainmentsystemen im Automobilmarkt.
  • Zivildronen: mit Quadrokoptern für die Freizeit und Lösungen für den professionellen Gebrauch.
  • Vernetzte Objekte: mit einem Fokus auf Audio und Gärtnern.

Der Hauptsitz von Parrot befindet sich in Paris, Frankreich. Parrot zählt heute weltweit mehr als 900 Mitarbeiter und realisiert den Großteil seines Absatzes im Ausland. Parrot ist seit 2006 an der Euronext Paris gelistet. (FR0004038263 – PARRO)

Weitere Informationen sind zu finden unter www.parrot.com

[1] Theorische Reichweite. Es muss jedoch in Übereinstimmung mit nationalen Richtlinien geflogen werden.

Tags:,