L&O Berlin Properties emittiert Berliner Immobilienanleihe mit 8,5 % Zinsen p.a.

Written by markengold PR on. Posted in L&O Berlin Properties, Pressetexte, Wirtschaft / Gesellschaft

· Neue Immobilienbeteiligung mit starker Verzinsung

· Konservativ orientierte Investoren profitieren von Potential und Sicherheit des  Berliner Immobilienmarktes


30. September 2009. Das Immobilienunternehmen L&O Berlin Properties GmbH hat die Berliner Immobilienanleihe (WKN: A1A6DB; ISIN: DE000A1A6DB2) zur Platzierung am Kapitalmarkt freigegeben. Die Anleihe kann ab sofort gezeichnet werden. Der für die neue Immobilienanleihe veröffentlichte Wertpapierprospekt ist von der BaFin am 28. September 2009 gebilligt worden und kann auf der Website der Gesellschaft unter www.berliner-immobilienanleihe.de heruntergeladen werden.

Die Berliner Immobilienanleihe ist mit einem Coupon von 8,5 % p.a. ausgestattet. Die Zinsen werden halbjährlich an die Anleger ausgezahlt. Das Gesamtvolumen der Immobilienanleihe beträgt bis zu € 10.000.000, eingeteilt in 10.000 untereinander gleichberechtigte Inhaberschuldverschreibungen in Höhe von jeweils € 1.000. Eine Begrenzung für den maximalen Erwerb existiert nicht. Die Laufzeit der Immobilienanleihe beträgt fünf Jahre.

Die vergleichsweise kurze Laufzeit und die halbjährlichen Zinszahlungen machen die Berliner Immobilienanleihe zu einer Alternative etwa gegenüber Festgeldanlagen. Zudem zeichnet sich das festverzinsliche Wertpapier durch eine sicherheitsorientierte Investment-Strategie aus. Mit dem Emissionserlös plant die L&O Berlin Properties GmbH, wertbeständige Wohnimmobilienportfolios zu erwerben, die sich in 1 B-Lagen in Berlin befinden. Die Anleihe soll zum Handel an der Börse zugelassen werden. Hierbei wird die L&O Berlin Properties von der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG, Willich, begleitet.

Laut einer aktuellen Studie von PricewaterhouseCoopers gehört Berlin zu den Top-Märkten für Immobilien-Investitionen in Europa. Neben dem Standortvorteil der Stadt sorgt das fokussierte Marktsegment für mehr Sicherheit: Wohnimmobilien sind von Konjunktureinbrüchen generell weniger betroffen als Gewerbeimmobilien. Zusätzlich erhöht der Investment-Fokus auf das mittlere Segment Berliner 1 B-Lagen nochmals den Schutz der Investition.

„Die Grundidee hinter der Berliner Immobilienanleihe lautet: Die Menschen wollen ein einfaches, solides Investment mit überschaubaren Risiken. So haben wir die Anleihe auch gestaltet“, sagt Karl E. Laegaard, Mitgründer und Geschäftsführer der L&O Berlin Properties GmbH. „Der deutsche Immobilienmarkt steht international gut da und Berlin zählt hier zu den drei größten Märkten. Aus Investorensicht ist der Berliner Immobilienmarkt unterbewertet. Das ist ein guter Zeitpunkt für den Einstieg. Dabei sind wir langfristig orientiert: Die meisten Objekte gibt es schon seit hundert Jahren und es wird sie noch in weiteren hundert Jahren geben“, so Laegaard weiter.

Walther Oppenlaender, Mitgründer und Geschäftsführer der L&O Berlin Properties GmbH, ergänzt: „Wir bieten mit der Berliner Immobilienanleihe ein innovatives Finanzprodukt an, mit dem wir unser Wohnimmobilien-Portfolio als Asset-Klasse privaten und institutionellen Anlegern öffnen. Mit unserem Wertpapier können konservative und langfristig orientierte Investoren vom Wachstum und von der Sicherheit des Top-Immobilienmarktes Berlin profitieren – und das bei festen Erträgen.“

Über L&O Berlin Properties

Die L&O Berlin Properties GmbH wurde mit dem Ziel gegründet, Anlegern die Möglichkeit zu geben, von den Chancen des Immobilien-Markts zu profitieren. Das Kerngeschäft der L&O Berlin Properties GmbH richtet sich darauf, Wohnimmobilien in Berliner 1 B-Lagen zu erwerben, substantiell zu entwickeln und gewinnbringend zu veräußern. Zur Finanzierung des Immobilienhandels entwickelte die L&O Berlin Properties die „Berliner Immobilienanleihe“.

Mehr Informationen unter www.berliner-immobilienanleihe.de.

Pressekontakt

markengold PR GmbH
Holger Schlösser
Gleditschstr. 46
10781 Berlin
Tel. +49 (0)30 21 91 59 60
h.schloesser@markengold.de
http://www.markengold.de

Tags: